Libra: Dieses Keyboard Case für das iPad Pro sorgt für ein MacBook-Erlebnis

Jetzt bei Kickstarter unterstützen

Tastatur-Cases für das iPad sind ungemein praktisch, wenn man unterwegs ist und viel auf dem Tablet schreiben will. Die Kombination aus Schutzhülle und physischer Tastatur sorgt für deutlich mehr Komfort im Alltag. Auch ich nutze mit meinem iPad häufiger ein Keyboard Case von ZAGG, um unterwegs bequem meine Artikel für appgefahren zu schreiben, oder vom Sofa aus längere E-Mails verfassen zu können. 

Das Entwicklerteam von Sentis aus dem chinesischen Shenzhen sucht nun noch eine Woche lang nach Unterstützern für das eigene Keyboard Case bei Kickstarter. Die Crowdfunding-Kampagne ist bereits mehr als erfolgreich erfüllt worden: Das Ziel lag bei 10.000 USD, bisher sind jedoch schon knapp 270.000 USD von mehr als 2.000 Supportern eingegangen. Man kann demnach davon ausgehen, dass das Projekt, das noch bis zum 8. November 2019 läuft, auf jeden Fall realisiert werden wird.

Bis zu 200 Tage Betriebsdauer dank 4.000 mAh-Akku

Das Besondere am Libra Keyboard Case für das iPad Pro 9.7“, 10,5“, 11“ und 12.9“ ist wohl das durchdachte Design: Bestehend aus einem Kunststoff-Backcover und einer aus Aluminium gefertigten Tastatureinheit samt Trackpad und hintergrundbeleuchteten Tasten mit mehreren Farboptionen kann das Libra Keyboard Case magnetisch zusammengefügt und dann wie ein MacBook auf- und zugeklappt werden. Als Aufstellwinkel sind 0-120 Grad möglich, und im Inneren sorgt ein 4.000 mAh-Akku für eine maximale Betriebsdauer von bis zu 200 Tagen bei einer Aufladung. Über ein angeschlossenes USB-C-Kabel kann die Tastatur sogar als Notfall-Akku für das iPad oder ein iPhone dienen.

Das Libra Tastaturcase ist 775 Gramm schwer, verfügt über Bluetooth 5.1 und Scissor-Switch-Tasten für ein angenehmes Erlebnis beim Tippen. Erhältlich wird das Keyboard Case in den Farben Silber und Spacegrau sein, zudem wird ein entsprechendes Backcover und ein USB-C-Ladekabel im Lieferumfang enthalten sein. Das Libra Keyboard Case ist zu Preisen ab 109 USD im der Early Bird-Perk erhältlich und kann über Zuzahlungen mit weiteren Verbesserungen versehen werden, beispielsweise +15 USD für ein magnetisches USB-C-Kabel. Die Auslieferung soll weltweit ab Januar 2020 erfolgen.

Kommentare 5 Antworten

  1. Das Trackpad ist eine sehr wilkommene Ergänzung zum Tastaturcase für das iPad. Ich benutze seit ca. 6 Monaten ein sehr ähnliches Case von BRYDGE, http://www.brydge.com und vermisse oft das Trackpad, da ich vergesse, dass ich mit einem iPad arbeite und die Finger automatisch über das nicht vorhandene Trackpad gleiten.
    Ich vermute mal, dass das Libra Case anfänglich nur mit QWERTY Layout erscheinen wird, das sollte man berücksichtigen, bevor man bei Kickstarter einsteigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de