Linkpack mit Chrome-Extension: Kostenlose Alternative für die Safari-Leseliste

Nutzer von Google Chrome dürfen sich über eine neue App freuen, die perfekt zum bekannten Desktop-Browser passt: Linkpack.

Linkpack

Wenn ich mir Links merken möchte, um die entsprechenden Webseiten später noch einmal aufzurufen, setze ich in den meisten Fällen nicht gleich ein Lesezeichen, sondern nutze die Safari-Leseliste. Wenn man wie ich in der Apple-Welt zuhause ist, ist das auch überaus praktisch: In Sekundenschnelle werden die abgelegten Links auf alle Geräte synchronisiert und sind danach ohne große Umwege zu finden. Aber da längst nicht jeder Nutzer ausschließlich mit Safari unterwegs ist, stellen wir in diesem Artikel die neue und kostenlose iPhone-App Linkpack (App Store-Link) vor.


Linkpack verknüpft sich auf dem iPhone mit der Dropbox und sorgt mit einer Safari-Extension dafür, dass ausgewählte Links automatisch in die Cloud geladen werden. Gleichzeitig fungiert die App als praktische Übersicht für zuvor gespeicherte Links, die sich auf Wunsch direkt innerhalb der App in einer Leseansicht öffnen lassen. In der iPhone-App Linkpack tauchen natürlich auch die Links auf, die man am Desktop hinzugefügt hat.

Linkpack ist über eine einfache URL abrufbar

Hier gibt es zwei Wege, der praktischste ist vermutlich der Einsatz des Chrome-Browsers. Dort gibt es nämlich eine kostenlose Erweiterung, die einen kleinen Button neben der Adresszeile des Browsers hinzufügt, über den die aktuelle Seite automatisch in Linkpack gespeichert und dann problemlos auf dem iPhone erreichbar ist.

Etwas komplizierter beim Einsatz des Desktop-Safaris: Hier muss man das Webseiten-Icon aus der Adresszeile in den Dropbox-Ordner ziehen, was durchaus etwas umständlich sein kann. Praktisch dagegen: Die Liste mit den eigenen Links kann man über eine einfache URL von jedem Browser auf der Welt abrufen.

Insgesamt reicht Linkpack sicherlich nicht an die Einfachheit der Safari-Leseliste heran, dürfte aber für alle diejenigen sehr interessant sein, die auf dem Computer Chrome benutzen und Links ohne große Umwege so ablegen wollen, damit sie später auf dem iPhone geöffnet werden können.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de