Marshall Kilburn II: Kraftvoller und ästhetischer Nachfolger des beliebten Bluetooth-Speakers

Nicht nur Freunde von Rockmusik kommen mit dem Marshall Kilburn II auf ihre Kosten.

Marshall Kilburn II 1

Der britische Hersteller Marshall ist vor allem für Soundequipment für Musiker bekannt, unter anderem für kultige Gitarrenverstärker. Seit einiger Zeit jedoch hat das Unternehmen auch den Markt für mobiles Zubehör entdeckt und bietet unter anderem kabelgebundene und drahtlose Kopfhörer sowie Bluetooth-Lautsprecher im eigenen Repertoire an – natürlich allesamt mit dem typischen Marshall-Design.

Auch der Marshall Kilburn II ist da keine Ausnahme: E-Gitarren-Spieler werden sich beim Auspacken des etwa 2,5 Kilogramm schweren und mit einer breiten Trageschlaufe versehenen sofort an einen Verstärker erinnert fühlen. Im Lieferumfang des aktuell etwa 277 Euro teuren Bluetooth-Lautsprechers (Amazon-Link) ist außerdem ein Netzteil zum Aufladen des internen Akkus, der für eine Laufzeit von mehr als 20 Stunden mit einer Ladung sorgen kann, enthalten – weiteres Zubehör wie beispielsweise ein Klinkenkabel, findet man leider nicht. 


Der Kilburn II ist der legitime Nachfolger des Marshall Kilburn, der mittlerweile schon zu Preisen von etwa 165 Euro bei Amazon ) zu haben ist. Die Produktentwickler und Designer von Marshall setzen beim neuen Modell auf ein etwas schlichteres schwarzes Äußeres, das ohne goldene Akzente und Buttons auskommen muss. Nichts desto trotz kommt der Marshall Kilburn II mit einem typischen Metall-Frontgitter und dem ebenfalls sehr bekannten Marken-Schriftzug daher – wirkt aber bedingt durch diese Schlichtheit nicht mehr ganz so exklusiv wie noch der Vorgänger. 

Immerhin, die Kopplung mit einem Smartphone oder Tablet ist dank Bluetooth 5.0 aptX schnell und sicher erledigt, so dass der Musikgenuss gleich nach dem Auspacken und ersten Aufladen erfolgen kann. Die Steuerung erfolgt auf sehr manuellem Weg über drei auf dem Gerät angebrachten Drehknöpfen, mit der sich der Speaker nicht nur ein- und ausschalten sowie die Lautstärke stufenlos regeln lässt, sondern mit zwei weiteren Knöpfen auch Bass und Treble ebenso individuell und nach eigenem Geschmack anpassen lässt. Ebenfalls auf der Oberseite platziert ist ein eigener Bluetooth-Button sowie ein roter Indikator für den aktuellen Akkustand.

Manuelle Bass- und Treble-Steuerung beim Kilburn II

Marshall Kilburn II 2

Der Hersteller Marshall gibt auf der eigenen Website an, dass im Inneren des Kilburn II mit Blumlein Stereo Sound, 36 Watt Leistung und einem multidirektionalen Klang beste Voraussetzungen geschaffen worden sind, um „die Grenzen eines Lautsprechers seiner Größe zu überschreiten“. Zudem gibt es die Möglichkeit, über eine Multi-Host-Funktion gleich zwei Bluetooth-Geräte gleichzeitig mit dem Speaker zu verbinden – und auch etwas Wasser macht dem Marshall Kilburn II dank IPX2-Zertifikat nichts aus. Und wenn die Akkulaufzeit doch einmal knapp werden sollte, reichen bereits um die 20 Minuten Ladezeit für weitere drei Stunden Musikgenuss. Voll geladen ist der robuste Bluetooth-Speaker übrigens nach etwa 2 1/2 Stunden.

Auch klanglich hat der größte der mobilen Bluetooth-Lautsprecher von Marshall wirkliches einiges auf bzw. im Kasten. Neben einem 20 W-Subwoofer gibt es auch zwei 8 W-Tweeter, die im Zusammenspiel für einen ausgewogenen, aber immer kraftvollen Sound sorgen sollen. Bei meinen Musiksessions mit dem Kilburn II stellte sich gleich große Begeisterung ein: „Sultans Of Swing“ von den Dire Straits klang wohl auf einem mobilen Lautsprecher dieser Preisklasse wohl noch nie so gut wie mit diesem Kraftklotz – und dazu muss noch nicht einmal der Bass- oder Treble-Regler voll aufgedreht werden. Wunderschöne, druckvolle tiefe Bässe, die trotzdem nicht zu dominant sind, kristallklare Höhen und präsente Mitten machen einfach nur Spaß. 

Im Vergleich zum Vorgängermodell bescheinigen auch viele Amazon-Rezensenten dem Marshall Kilburn II noch besser definierte Bässe, die noch tiefere Frequenzen erreichen, sowie einen insgesamt kraftvolleren Klang, der auch aus einigen Metern Entfernung nichts von seiner Charakteristik verliert. Und auch wenn man Marshall primär aus dem Rock- und Pop-Bereich kennt: Der Kilburn II versteht sich nicht nur mit diesen Genres, sondern spielt sein Können auch in anderen musikalischen Bereichen aus, auch Klassik, Folk, Reggae, Elektro und Jazz beherrscht das 36 W-Gerät spielend. 

Das ehr spezielle Design des Marshall Kilburn II dürfte nicht jedem gefallen, und auch die Maße von 23 x 15 x 13 cm sowie das Gewicht von etwa 2,5 Kilogramm machen das Gerät nicht gerade zu einem kleinen Begleiter für den Rucksack. Wer jedoch einen druckvollen, lebendigen Sound schätzt und damit auch einen ganzen Raum füllen möchte, ist mit dem Marshall Kilburn II sehr gut beraten. Weitere Infos zum Lautsprecher-Portfolio und dem Kilburn II-Speaker gibt es auf der Website von Marshall.

Marshall Kilburn II Tragbarer Lautsprecher -...
2.186 Bewertungen
Marshall Kilburn II Tragbarer Lautsprecher -...
  • Über 20 sunden Spieldauer: Kilburn II bietet über 20 Stunden Spieldauer mit nur einer Aufladung
  • 360° Sounderlebnis: Dieser Abenteurer bietet multidirektionalen Sound, der dich begeistern wird

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de