Mit „Chalkboard Pinball Creator“ den eigenen Flipper-Tisch bauen

Ebenfalls heute im App Store erschienen ist Chalkboard Pinball Creator. Was das Spiel zu bieten hat, lest ihr nachfolgend.

Chalkboard Pinball Creator

Flipper-Apps machen Spaß. Das neue Chalkboard Pinball Creator (App Store-Link) nistet sich in diesem Genre ein, bietet allerdings die Möglichkeit eigene Flipper-Tische zu erstellen und zu spielen. Der Download ist kostenlos, für iPhone und iPad verfügbar und 62,6 MB groß.

Vorwiegend konzentriert sich Chalkboard Pinball Creator auf das Erstellen neuer Flipper-Tische. Im Editor könnt ihr mit einfachen Handgriffen Linien und Begrenzungen zeichnen, den Plunder platzieren, Bumper, Zielscheiben, Kickers und mehr auf die digitale Tafel zeichnen. Mit einem Klick werden die Elemente auf dem Display platziert, natürlich könnt ihr eure Kreation vorher auch testen, ob alles wirklich so funktioniert oder ob es einen Flaschenhals gibt.

Wer möchte kann aber auch auf vorgefertigte Level zugreifen und diese spielen, wobei hier nur elf Tische zur Verfügung stehen. Das Gameplay an sich ist nicht wirklich spannend, ein meist eher unspektakulärer Flipper. Zudem könnt ihr im Online-Multiplaner antreten, in dem bis zu vier Spieler auf dem gleichen Tisch und den besten Highscore kämpfen.

Die Idee eigene Flipper-Tische zu kreieren finde ich sehr gut, auch die Umsetzung ist gelungen. Wer jedoch vernünftig flippern möchte, sollte dann doch auf professionelle Tische zurückgreifen. Hier empfehlen wir Pinball HD oder auch die Pinball-Spiele aus den ZEN Studios.

Chalkboard Pinball Creator finanziert sich jedenfalls über Werbebanner am Displayrand und Vollbildbanner. Per 2,99 Euro teuren In-App-Kauf lässt sich die Werbung permanent entfernen. Wie gesagt: Wer Lust hat eigene Level zu kreieren sollte den Download tätigen, wer nach mehr Spielspaß sucht auf genannte Alternativen zurückgreifen.

Chalkboard Pinball Creator im Video


(YouTube-Link)

Kommentare 1 Antwort

  1. Nette Idee. Aber natürlich recht simpel. Keine Bauteile, die eine zweite Ebene erfordern würden, wie z.B. Rampen. Dazu noch einige Bugs. Die Flipperfinger haken manchmal, nachdem die App im Hintergrund war, ist das aktuelle Spiel abgebrochen…
    Zur Zeit ist mir das noch keine 99 Cent wert. Die investiere ich lieber in einen Zen Pinball Star Wars Tisch. Bis zum 6.5. gibt es alle außer dem neuen „Rebells“ zum halben Preis. Sowohl in Star Wars Pinball, als auch in Zen Pinball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de