Monster Island: Kleine bunte Monster abschießen

6 Kommentare zu Monster Island: Kleine bunte Monster abschießen

Auf die Applikation sind wir eigentlich nur aufmerksam geworden, da der gleiche Entwickler eine Lite-Version herausgebracht hat, die auf den ersten Blick nicht nach einer Lite-Version aussieht.

Neu im App Store befindet sich nämlich Monster Island Begins (iPhone/iPad), welche als kostenlose Testversion anzusehen ist. Wer erst einmal ein paar Level anspielen möchte, könnte den knapp 20 MB großen Download starten.


Wem schon das Spiel Fragger gefallen hat, wird auch schnell Spaß an Monster Island (iPhone/iPad), die genannte Vollversion finden. Der Kaufpreis liegt hier bei 79 Cent beziehungsweise für die iPad-Variante bei 2,39 Euro.

Insgesamt stehen 252 Level zur Verfügung, die sich in vier verschiedene Welten aufteilen. Mit dem eigenen Monster muss man nun versuchen alle anderen Monster auszuschalten. Zur Verfügung stehen verschiedene Objekte, die man wie bei Fragger als Granaten bezeichnen könnte. Manche gehen sofort beim Aufprall in die Luft, andere allerdings mit einer Verzögerung. Man muss also genau darauf achten, wann und wie man welche Granate abfeuert. Die Steuerung ist wirklich simpel: Mit einem Fingerwisch wird der Abschusswinkel und die Geschwindigkeit eingestellt.

Zusätzlich zum Kauf gibt es weitere In-App-Käufe, um zum Beispiel neue Charaktere oder ein Hilfe-Pack zu kaufen. Die Preise liegen hier zwischen 79 Cent und 11,99 Euro, um alle Lösungen freizuschalten. Die In-App-Käufe müssen zwar nicht getätigt werden, neue Charaktere sind derzeit sogar um 50 Prozent reduziert.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Macht wirklich richtig Spaß .ähnelt sehr fragger.ist aber wirklich nett animiert und das mit den Monstern ist auch ne nette idee.und mit 256 Levels sehr umfangreich und weitere Level sind angekündigt.leider kriegt man nur beim ersten mal spielen eines Levels Coins mit denen man sich dann Monster und andere Sachen kauft und die lautbaren Monster bzw. Gegenstände sind schon ziemlich teuer

  2. Fragger Fans werden ihre Freude an dem Spiel haben, jedoch ist es zu einfach. Das beginnt schon damit, das bei Levelstart schon immer die passende „Granate“ ausgewählt ist. Die über 200 Level sind schnell durchgespielt.
    Ansonsten ein schönes Spiel, aber wie gesagt: VIEL zu einfach.

    1. Fragger hab ich gelöscht weil es mir ein bissle zu schwierig war. Monster Island ist wie du sagst schon zu einfach ein Mix wäre gut..

  3. Ist das gleiche wie Fragger nur mit anderen Grafiken. Die Monster werden sogar grimmig, wenn sie ne „Granate“ gegen den Kopf bekommen. Ich finde es es wenig lahm vom Entwickler. Schade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de