Mophie 3-in-1 Wireless Charging Station: Multi-Ladegerät für Apple-Geräte ausprobiert

In Schwarz und Weiß erhältlich

Der Zubehör-Hersteller Mophie ist uns bereits seit längerem bekannt, und das vor allem für hochwertige Ladelösungen für unsere liebsten Apple-Geräte. Neben Akkucases für iPhones und leistungsfähigen PowerBanks bietet die Untermarke des ZAGG-Konzerns auch seit einiger Zeit verschiedene Möglichkeiten zum stationären Aufladen von mobilen Apple-Geräten und -Zubehör an.

Ich hatte nun die Gelegenheit, mir eines der Flaggschiff-Modelle der Mophie-Ladestationen, die Mophie 3-in-1 Wireless Charging Station, genauer anzusehen. Das Zubehör ist in schwarzer und weißer Farbe erhältlich und kann aktuell im Webshop von ZAGG zum Preis von 149,95 Euro inklusive eines farblich passenden Ladekabels samt Netzteil für die Steckdose. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist der Ladepuck für die Apple Watch, einem der Ladeplätze für die 3-in-1 Ladestation von Mophie. So muss man weder mühselig einen vorhandenen magnetischen Charger für die Smartwatch einfädeln, noch den eigenen Ladepuck für die Ladestation opfern.


Kollege Fabian nutzt zum Aufladen seiner mobilen Apple-Geräte eine Universal-Ladestation vom US-Hersteller NOMAD, bei Freddy ist es eine MagSafe-Ladestation von Belkin. Ich hatte bis vor einiger Zeit immer noch auf verschiedene Ladegeräte und Kabel, die in der Wohnung verstreut waren, gesetzt. Vor allem während der täglichen Arbeit am Schreibtisch war das Kabel- und Ladegeräte-Chaos jedoch nervtötend, so dass ich mich für meinen Arbeitsplatz nach Alternativen umgesehen habe. Wer seine Geräte an einem Ort zentriert aufladen möchte, und das auch noch über Wireless Charging, findet daher mit der Mophie 3-in-1 Wireless Charging Station eine passende Lösung. Die Qi-Charger richten sich vor allem an Besitzer eines iPhones und einer Apple Watch, können aber über eine kleine Vertiefung auch die AirPods (Pro) aufladen.

Ladepuck für die Apple Watch im Lieferumfang

Die Mophie Ladestation eignet sich bestens für den Schreibtisch oder Nachtschrank. Es gibt ausgewiesene Plätze mit 7,5W für das iPhone und 5W für die Apple AirPods (Pro), ebenso wie den runden Induktions-Puck für die Apple Watch. Alle drei Geräte können gleichzeitig aufgeladen werden, was während eines aktiven Ladevorgangs mit kleinen LED-Streifen an der Frontseite der Ladestation angezeigt wird. Die erste Installation ist übrigens kinderleicht: Auf der Basisplatte werden die Qi-Halterung für das iPhone und der induktive Ladepuck für die Apple Watch an ihre vorgesehenen Stellen angebracht, danach noch das etwa 1,5 Meter lange Ladekabel mit integriertem Netzteil verbunden, in die Steckdose eingesteckt – und los geht es mit dem Aufladen.

Der Wireless Charging Stand kommt in einem stilvollen Schwarz oder Weiß in edlem Glasdesign daher und verfügt über Maße von 12,2 x 18,8 x 9,2 cm sowie ein Gewicht von 267 Gramm. Die Glas-Basisplatte sowie die Ladehalterung für das iPhone sind darüber hinaus mit einem gummierten Rand in grauer Farbe eingerahmt. Am Fuße der iPhone-Ladestation befindet sich zudem noch ein kleiner angeschrägter Gummifuß, damit das Apple-Smartphone nicht nach vorne wegrutschen kann. Ein Ersatz-Gummifuß liegt zudem in der Verpackung bei. Die Kombination aus weißem Glas sowie grauer Gummi-Umrandung ist sicherlich Geschmackssache: Die schwarze Farbvariante wirkt hier mit der Ton-in-Ton-Gestaltung auf mich etwas harmonischer und edler.

iPhone kann im Hoch- und Querformat aufgelegt werden

In der letzten Zeit haben wir vor allem viele MagSafe-kompatible Ladestationen präsentiert. Die Mophie 3-in-1 Ladestation hingegen eignet sich auch für ältere iPhone-Modelle ab dem iPhone 8 bzw. iPhone 8 Plus oder andere Smartphones, die über eine Qi-Ladeoption verfügen. Dank einer speziellen Ladevorrichtung kann das aufgelegte iPhone sowohl im Hoch-, als auch im Querformat auf die Ladehalterung aufgelegt werden und steht zudem in einem praktischen Winkel vor einem. So verpasst man keine eingehenden Anrufe oder Benachrichtigungen, und hat immer einen guten Blick auf das Display, wenn sich dort etwas tut. Auch ein angelegtes iPhone-Case, in meinem Fall ein Mujjo Full Leather Case an meinem iPhone 12 Pro, beeinträchtigt die Ladeleistung nicht. Besonders lobenswert: Die LEDs an der Basisplatte leuchten nur für etwa eine Minute nach dem Auflegen des Geräts auf, danach erlöschen sie. So kann die Ladestation ohne Probleme auch auf dem Nachtschränkchen platziert werden, ohne mit störendem Licht in der Nacht leben zu müssen.

Kleinere Kritikpunkte gibt es trotz der guten, zuverlässigen und zudem völlig geräuschlosen Ladeleistung ohne leise Fiep-Geräusche oder Brummen von mir aber dann doch. Mit den oben beschriebenen Maßen von knapp 20 x 10 cm für die Fläche der Basisplatte nimmt die 3-in-1 Ladestation doch ziemlich viel Platz auf dem Schreib- oder Nachttisch in Anspruch. Zudem ist die kombinierte Glas- und Gummi-Oberfläche sehr anfällig für Staub, der sich zudem bedingt durch die Gummiränder nur schwer abwischen lässt. Diese kleinen Widrigkeiten sind aber wohl eher in die Kategorie „Meckern auf hohem Niveau“ einzuordnen, denn davon abgesehen ist die Mophie 3-in-1 Wireless Charging Station eine der besten und stilvollsten Multi-Ladestationen, die ich bisher auf meinem Schreibtisch stehen hatte.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de