Need for Speed: Rasante Action in Most Wanted

In einem weiteren Video von der Gamescom stellen wir euch das kommende Need for Speed: Most Wanted vor (YouTube-Link).

Mit Need for Speed besitzt Electronic Arts eine der bekanntesten Rennsport-Reihen auf dem Computer Markt. In diesem Jahr geht es mit „Most Wanted“ weiter. Besonders viele Informationen zur iOS-Version liegen uns noch nicht vor, aber natürlich geht es wieder richtig flott zur Sache, auch die Polizei ist mit von der Partie. Besonders bemerkenswert fanden wir die Grafik des Spiels: Funken, Rauch und ein Schadensmodell an den Boliden.


Das soll es auch mit unseren Gamescom-Videos gewesen sein – wir wollten uns hier auf die echten Blockbuster konzentrieren.

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

  1. Welchen Grund hatte es eigentlich, dass einige Hersteller in einer ausschließlich für Presse- und Fachbesucher zugänglichen Halle ansässig waren (bspw. Fishlabs mit Galaxy on Fire)? Hätte denen gerne einen Besuch abgestattet, leider hat man mich bisher nicht mit den Pressevorteilen gesegnet…

      1. Dass der Stand in einem für „normale“ Besucher nicht zugänglichen Bereich aufgebaut ist, ist mir wohl bewusst – das war der Ausgangspunkt meiner Frage.^^ Was mich verwundert hat ist die Tatsache, dass sie riesengroße Banner auf dem Gang aufhängen, die auf eine Halle verweisen, die eben nicht alle betreten können.

    1. Weil die Produkte b2b sind und nicht für Endkunden. Wir haben dort auch einen Stand. Zielgruppe sind Publisher und Softwareentwickler, die Ihre Produkte Online verkaufen wollen.

    1. Ja aber das ist jetzt quasi die neu Auflage. Wird auch für den PC kommen. Das alte Need For Speed Most Wanted ist schon etwas länger her glaube kam 2005 für den PC raus.

  2. Ich konnte die Antworten nicht so gut verstehen. Wird es jetzt eine Universal App, hat es Retina Support und kommt es mit der PC Version gleichzeitig raus?

    1. Universal App: Es werden auf jeden Fall iPhone, iPad und Android-Geräte supported werden, ob es eine Uinversal-App werden wird, wurde jedoch noch nicht angekündigt.

      Retina-Support: Ja.

      Gleichzeitig mit PC-Version: Wurde noch nicht angekündigt, es wird aber im Herbst veröffentlicht werden.

      Allgemein durfte der Herr am iPad ja noch relativ wenig sagen („has not been announced yet“).

    2. Die PC-Version von Most Wanted ist schon ein paar Jahre alt, ich habs damals für die PS2 gehabt.
      Vllt setzen sie es ja 1:1 um (wie bei GTAIII), also auch mit der Möglichkeit, frei durch die Landschaft zu fahren, dann würde ich mir das Spiel sogar holen

  3. Naja Grafik sieht ja wirklich schön aus , aber ich kann mit der Steuerung von Rennspielen auf Pads und Handys einfach nichts anfangen. Außerdem sieht das Gameplay nfs typisch langweilig aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de