Nest Kameras können offene Garagentore erkennen

Vorerst nur in den USA und Kanada

3 Kommentare zu Nest Kameras können offene Garagentore erkennen

Ich habe lange Zeit eine Nest Video Doorbell genutzt und war stets sehr zufrieden, bis Google dann angefangen hat, die Nest-Kameras nur noch in die hauseigene Home-App zu integrieren. Aber immerhin: Dort sorgt man regelmäßig für neue Funktionen. Auch jetzt gibt es wieder einige Neuerungen zu entdecken.

„Diese Woche beginnen wir mit der Einführung einer erweiterten Unterstützung für die erste Generation der Nest Cam Outdoor in der Google Home-App, der Möglichkeit, benutzerdefinierte Clips zu erstellen, und der neuen KI-gestützten Garagentorerkennung“, schreibt das Google-Team auf seiner Webseite. Wir wollen mit euch zusammen einen genauen Blick auf die Garagentorerkennung werfen.


Hier gibt es zunächst einmal schlechte Nachrichten für uns in Deutschland: Die Funktion wird zunächst nur in den USA und Kanada ausgerollt. Darüber hinaus benötigt man ein Nest Aware Abo, so wie es auch bei anderen KI-gestützten Funktionen der Nest-Kameras üblich ist.

‎Google Home
‎Google Home
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Nie mehr das offene Garagentor vergessen

„Für alle, die das Haus verlassen haben oder zu Bett gegangen sind und sich gefragt haben, ob sie daran gedacht haben, die Garage zu schließen, bieten die kompatiblen Nest Cams jetzt die Möglichkeit, sich zu melden, wenn man vergessen hat, die Garage zu schließen – ohne zusätzliche Hardware oder Sensoren“, heißt es vom Entwicklerteam. „Wir haben unsere fortschrittliche KI-gestützte Bilderkennung erweitert und die integrierte Geräteintelligenz verbessert, um zu erkennen, ob das Garagentor offen gelassen wurde.“

Damit die Erkennung zuverlässig funktioniert, sind mehrere Dinge notwendig. Die in der Garage platzierte Nest Cam muss per Kabel mit Strom versorgt werden und mindestens 80 Prozent jedes Garagentors „sehen“ können. Die Kamera kann auch außerhalb der Garage aufgestellt werden, dann muss das Garagentor mindestens 30 Prozent des Sichtfelds der Kamera einnehmen. Im Dunkeln können Garagentore bis zu einer Entfernung von 7,3 Metern erkannt werden.

In der App können dann zwei Arten von Benachrichtigungen aktiviert werden. Auf Wunsch gibt es Mitteilungen, wenn das Garagentor länger als 5 Minuten offen steht. Ebenso sind Benachrichtigungen möglich, wenn das Garagentor geöffnet oder geschlossen wird.

Angebot
Google Nest Cam (Indoor, mit Kabel) Überwachungskamera für zu Hause - Intelligente...
  • Unterschiedliche Benachrichtigungen für verschiedene Aktivitäten; Nest Cam ist eine intelligente Kamera, die Personen und Haustiere unterscheiden...
  • Wissen, was passiert – rund um die Uhr Mit der Google Home App können Sie von überall mit live 1080p HD Video sehen, was zu Hause passiert;...
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

    1. Es geht ja nicht zwingend um ein smartes Garagentor. Ist doch praktisch, wenn man ohnehin schon eine Kamera hat und das klassische Garagentor ohne zusätzlichen Aufwand und ohne zusätzliche Kosten so ein Upgrade bekommt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de