Nomad stellt neue Hüllen mit NFC-Visitenkarte für das iPhone 13 vor

Mit praktischen Extras

Die Hüllen aus dem Hause Nomad sind stets empfehlenswert. Nun hat der Anbieter seine neue Produktreihe für das iPhone 13 angekündigt. Und es gibt eine Besonderheit: Die Cases integrieren eine digitale Visitenkarte.

Hier könnt ihr zum Beispiel eure Telefonnummer, einen Social Media-Account oder andere Informationen hinterlegen. Diese könnt ihr dann mit anderen Smartphones teilen, in dem ihr euer iPhone einfach an ein anderes NFC-kompatibles Smartphone haltet.


Das Modern Leather Case ist eine Alternative zur kommenden Apple Lederhülle und kostet 60 US-Dollar. Dieses wird in den Farben Braun, Schwarz und Natural verfügbar gemacht. Wer auch seine Front schützen möchte, kann zum Modern Leather Folio greifen, das mit 80 US-Dollar ausgezeichnet ist.

Wenn es nicht unbedingt Leder sein muss, werft einen Blick auf die Sport Cases. Diese werden aus Kunststoff gefertigt und sind in den Farben Schwarz, Grau, Düne, Grün und Blau für je 39,95 US-Dollar erhältlich.

Alle Cases werden gegen Ende September verfügbar sein. Wenn diese auch bei deutschen Händlern geführt werden, geben wir noch einmal Bescheid.

Ohne NFC-Funktion

Gleichzeitig gibt es auch den 30 US-Dollar günstigen Leather Skin für alle iPhone 13-Modelle. Hier handelt es sich um eine zweite Haut für die iPhone-Rückseite. Alles andere bleibt jedoch frei. Für 24,95 US-Dollar kann man zudem zu einer Bildschirmfolie greifen.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de