Personalisierbares Musikfernsehen auf iPhone und iPad

Seit dem 10. Dezember kann man die App QTom TV kostenlos aus dem App Store herunterladen. Nun schauen wir uns die App einmal genauer an.

QTom TV gibt es schon länger als Webseite, allerdings setzt diese auf den Flash Player von Adobe und kann somit nicht von iPhone und iPad angesurft werden. Die passende App zur Webseite gibt es seit Anfang Dezember zum kostenlosen Download.


Mit dem kleinen Programm ist es möglich sich Musikvideos anzugucken, die man dem eigenen Geschmack anpassen kann. Über drei eingebaute Regler kann man bestimmen, welche Videos angezeigt werden sollen. Dabei kann man zwischen Klassiker oder neue Videos, Hits oder Insidertracks oder schnelle oder langsame Songs unterscheiden. Ist ein Video dabei, was einem nicht gefällt, kann es  mit einem Wisch nach rechts weitergeschaltet werden. QTom kann nur über eine WiFi-Verbindung genutzt werden.

So gut das auch klingen mag, gibt es einige User die sich über erhebliche Probleme beschweren. Bei vielen lädt die App sehr lange und es wird trotzdem kein Video angezeigt, was auch an einer schlechten Internetverbindung liegen könnte. Bei anderen stürzt die App im Sekundentakt ab. Bisher ist bei uns keines der genannten Probleme aufgetreten.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Mich nervt allerdings das das Login nicht gespeichert wird. Ebenso merkt die App. Sich nicht den letzten Sender oder gar die Einstellungen der Regler zum jeweiligen Sender… Das wäre noch was. Auch eine Fav Liste wo man sich gute songs merken kann würde mich jucken, damit man sich diese bei Zeiten dann auf den ipod laden kann…

  2. Hab’s mir erst vor einigen Tagen geladen und bin vollends begeistert von dieser App. Ein MUSS für alle die Musik lieben:) bisher noch keine Probs. gehabt trotz DSL 16000.

  3. Das ist normal mit den Problemen! Habe alle personalisierten Musik TV kenne nur 2 (QTom TV und Putpat). Beide sind werbefinanziert und bei beiden gibt es Absturzprobleme! Einfach alle Apps im Hintergrund beenden und App neu starten. Sonst ein Programm wie System Manager oder System Activity Manager ausführen. (ALLE Apps beenden. Programm ausführen und Memory befreien. MusikTV öffnen)

    Umso neuer das Gerät umso besser das Ergebnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de