Philips Hue LightStrips: Erweiterungs-Sets bald inklusive Eckverbindungen (Update)

Die Philips Hue LightStrips sind eine tolle Sache. Doch ein kleines Detail hat einige Nutzer in der Vergangenheit vor Probleme gestellt.

Philips Hue LightStrips Eckverbindung

Mit den flexiblen Philips Hue LightStrips kann man viele spannende Dinge anstellen. Die LED-Streifen lassen sich problemlos nach oben und unten biegen, auf bis zu zehn Meter Länge erweitern und mit dem passenden Zubehör sogar problemlos über eine gewisse Distanz überbrücken. Ein kleines Detail war bisher aber nicht möglich: Die Philips Hue LightStrips um 90 Grad große Ecken nach links und rechts zu verlegen.


Ein kleines Detail, dass sich wohl nicht nur nach unserer Auffassung immer mehr Nutzer gewünscht haben. Erst in dieser Woche hat uns appgefahren-Leser Edgar zu diesem Thema eine E-Mail geschrieben: „Ich bin schon länger auf der Suche nach Eckverbindern für die Philips Hue LightStrips. Aktuell suche ich wieder danach, habt ihr einen Link oder gibt es sowas einfach nicht?“

Bisher gab es ein solches Produkt tatsächlich nicht – und genau das hat auch Philips selbst gemerkt. Im Laufe des Monats sollen alle LightStrips-Erweiterungen, die nach und nach in den Handel kommen, kostenlos eine Eckverbindung beigelegt bekommen.

So erkennt ihr die neue LightStrips-Generation mit Adapter

Mittlerweile können wir bestätigen, wie ihr erkennen könnt, ob bei einer LightStrips-Erweiterung der zusätzliche Adapter enthalten ist. Philips hat das Verpackungsdesign überarbeitet und im Laufe des Septembers alle Produkte mit dem neuen Design ausstatten. Das einfachste Erkennungszeichen ist das neue weiße Hue-Logo direkt unterhalb des Philips-Schriftzugs, das ihr ganz unten auf dem Bild sehen könnt. Auf älteren Verpackungen, in denen die Eckverbindung nicht enthalten sind, hat das Hue-Logo noch einen schwarzen Hintergrund.

Laut aktuellen Informationen von Philips wird es übrigens nicht möglich sein, die Eckverbindungen einzeln zu erwerben, auch nicht als Ersatzteil über den Hue-Support. Jetzt, wo wir das finale Design des Adapter kennen, können wir euch allerdings eine passende Alternative liefern. Der Hersteller Litcessory bietet auf Amazon Fünfer-Sets seiner 15 Zentimeter kurzen Verbindungskabel an. Diese sind zwar etwas länger als die Verbindungsstücke von Philips, dafür aber etwas flexibler. Für fünf Stück zahlt ihr aktuell rund 22 Euro.

Philips Hue LightStrip+ 16 Mio Farben, Basis...
Philips Hue LightStrip+ 16 Mio Farben, Basis...
Hochwertiges, weißes Licht zum Konzentrieren, lesen, Energie tanken und entspannen; Beliebig formen und biegen für tolle Akzente
Philips Hue LightStrip+ 16 Mio Farben, Erweiterung...
Philips Hue LightStrip+ 16 Mio Farben, Erweiterung...
Hochwertiges, weißes Licht zum Konzentrieren, lesen, Energie tanken und entspannen; Beliebig formen und biegen für tolle Akzente

Philips Hue LightStrips neues Packaging

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

  1. Eckverbindung schön und gut aber in wieviel Prozent der Fälle kommt es vor, dass genau in der Länge, in der ich es brauche, ich zufälligerweise diese Eckverbindung einsetzen kann? Da sind wir im Nullkommabereich

        1. Würde anders keinen Sinn machen. Im Netz hab ich schon einige self-made Eckverbinder gesehen, die an den Trennstellen eingelötet werden. Ist aber ne Fummelei…

          1. Ich glaube kaum, dass Philips solch Frickelzeug in Umlauf bringt, wo man löten muss. Man wird die nur dort einsetzen können, wo auch das Band endet. Und wie schon gesagt, in den allermeisten Fällen, wird man genau da keine Eckverbindung benötigen.

    1. Guter Tipp, danke! Für die alten Strips gab’s sehr viel was man nehmen konnte, da die nur 4-Polig waren, bei den neuen Strips gibt’s deutlich weniger Auswahl.

    1. … ich würde mal davon ausgehen, dass auch, oder gerade bei weltweit agierenden Unternehmen, Entwicklungszyklen (auch von scheinbar einfachen Zubehörteilen) länger als 9 Monate dauern … ?

  2. Gibt es eigentlich die Lightstrip- Erweiterungen (1m) auch mit 1600 Lumen, oder nur die 800 Lumen? Wie sieht das dann aus wenn man einen rechteckigen Kasten an der Decke hängen hat, ist dann die Seite mit den 2 m heller als die Seite mit den Erweiterungen mit 800 Lumen?

    1. die 1600 lumen ergeben sich aus der gesamten Leuchtkraft der 2m. Daher hat 1m logischerweise „nur“ 800lm. hast du also 2m und 2x1m Verlängerung hast du insgesamt 1600+800+800 =3200 lm.
      also nicht eine seite heller und eine dunkler

        1. Das ist NICHT korrekt, obwohl z. B. unten die Vergleichsbox bei Amazon das genau so darstellt, verhält es sich so, dass sich weder die Leistungsaufnahme durch die Erweiterung verändert, noch die Lichtausbeute.

          Richtig ist: Egal ob der Lightstrip Plus nun die originalen 2 m lang ist oder um bis zu weitere 8 m verlängert wurde, bleibt es bei 20,5 W und 1600 lm, die sich dann entsprechend auf die ganze Länge verteilen! Also je länger man das Teil macht, desto dunkler leuchten die einzelnen LEDs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de