Pokémon GO: Kampfliga soll im Frühjahr 2020 an den Start gehen

Strecken zurücklegen für Beitritt zur Kampfliga

Spielt ihr noch Pokémon GO (App Store-Link), sammelt fleißig weiter Monster in der freien Wildbahn und beweist euch in Arenakämpfen gegen andere Spieler? Dann können wir mit einer spannenden Neuigkeit aufwarten, die das Team von Pokémon GO nun bekannt gegeben hat. Der Download der Pokémon GO-App ist natürlich weiterhin kostenlos und kann ab iOS 10.0 auf iPhones und iPads geladen werden, inklusive deutscher Lokalisierung.

Die Macher von Niantic berichten nun in einer Mitteilung an die Pokémon GO-Gemeinde, dass für Frühjahr 2020 eine neue Funktion im Outdoor-Monsterspiel geplant ist: Die Pokémon GO Kampfliga. „Das Kämpfen war von Beginn an ein zentraler Bestandteil des Pokémon-Universums“, berichtet Niantic auf der Website des Spiels. „Wir freuen uns, euch mitteilen zu dürfen, dass wir an der Entwicklung eines Features arbeiten, das auf Trainerkämpfen aufbaut, der aktuellen Form von Spieler-gegen-Spieler-Kämpfen, die ihr in Pokémon GO nutzen könnt. Dieses Feature heißt GO Kampf-Liga.“

Weiter heißt es: „Wie die meisten Features von Pokémon GO soll auch die GO Kampf-Liga unsere Spieler dazu animieren, nach draußen zu gehen und die Welt mit Pokémon zu erkunden. Trainer können bestimmte Strecken zu Fuß zurücklegen und sich so den Beitritt zur GO Kampf-Liga sichern. Anschließend können sie über ein Onlinekampfsystem gegen Gegner aus der ganzen Welt kämpfen und im Ligarang aufsteigen. Wir hoffen, dass euch dieses Feature in Pokémon GO noch mehr zum Kämpfen anspornt und Trainerkämpfe für mehr Spieler zugänglich werden.“

Vor dem geplanten Release der Kampfliga im Frühling 2020 sollen weitere Details in Kürze über ein Sondervideo mit Einblicken in die Entwicklung bekanntgegeben werden. Sobald wir dazu mehr erfahren haben, werden wir es euch natürlich wissen lassen.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de