Post & DHL App: Briefankündigung jetzt einfach aktivieren

Schon vorher wissen, was kommt

Neu ist die Funktion nicht, aber jetzt kann sie noch etwas einfacher aktiviert werden: Die Briefankündigung. Ab sofort findet ihr dieses praktische Extra in der App Post & DHL (App Store-Link), die kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden kann.

Was hat es mit der Briefankündigung auf sich? Im Prinzip ist die Sache ganz einfach erklärt: Jeder Brief wird in einem Sortierzentrum zur Adresserkennung automatisch „fotografiert“. Das Foto wird eigentlich nur von der Sortiermaschine genutzt, damit der Brief den richtigen Weg einschlägt. Genau dieses Foto von der Vorderseite des Briefes kann im Rahmen der Briefankündigung aber auch digital zu euch geschickt werden – so wisst ihr schon 1-2 Tage eher, was auf euch zukommt.


Um die Briefankündigung nutzen zu können, müsst ihr euch in der Post & DHL App zunächst mit eurem Konto anmelden und dann euren Namen und die Anschrift verifizieren. Dazu wird ein Brief mit einem Code an eure Adresse geschickt, so dass nicht einfach irgendjemand die Briefankündigung für euren Namen und eure Adresse aktivieren kann. Dieser Code wird dann nach dem Erhalt in der Post & DHL App eingegeben und die Briefankündigung final scharf gestellt.

‎DHL Paket
‎DHL Paket
Entwickler: Deutsche Post AG
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Ich habe gestern alles in die Wege geleitet.

    Da ich mich vor mehr als sechs Monaten legitimiert habe, muss ich nun den Brief zur erneuten Legitimation abwarten.

    Mittlerweile bietet die Apo einen großen Mehrwert. Packstation und elektrisches Porto sind gelungen. Briefe empfange ich nur noch selten aber auch über das neueste Feature freue ich mich natürlich.

  2. Mäßig hilfreich, jedenfalls in Dresden/Südvorstadt: Die Benachrichtigung, bei mir über GMX, kommt in der Nacht vor der Zustellung. Und natürlich nicht für die privaten Briefdienste, die bei mir den Hauptteil der Post ausmachen, sodaß ich meistens über Werbesendungen und den neuen Tchiboprospekt früher Bescheid weiß als die Nachbarn.

    1. Da hab ich auch so meine Zweifel,denn eigentlich müsste man mehrere Varianten angeben können oder aber die Erkennungssoftware hat eine gewisse Toleranz zumindest bei der Namenserkennung…wobei ich mir das Feature als Hochhausbewohner mit einem gängigen Namen spannend vorstelle…😂

    1. Es gibt keinen Punkt „verifizieren“,das wurde falsch ausgedrückt.
      In der App (bei mir iPad) Ist unten links „verfolgen“.
      Wenn ich drauf gebe habe ich in der obersten Reihe links Sendungsverfolgung daneben Brief Ankündigung. Ich hab mich heute für die Brief Ankündigung angemeldet und werde in wenigen Tagen einen Code bekommen per Post.
      Test Weise bin ich auf Brief Ankündigung eben mal gegangen und wenn ich mich da eingeloggt habe ,kommt sofort ein Feld, wo ich ein neunstelligen Code eingeben muss. Das wäre dann wohl die „Verifizierung“.
      D.h. meine Brief Ankündigung ist soweit bereit aktiv zu werden sowie mit der Code zugeschickt wird und ich ihn da eingebe,wie wie ich beschrieben habe.

    1. Wieso das denn? Ich habe mit der Eingabe den Hinweis erhalten, dass der eigentliche Code mit der Briefpost kommt. Aber ich habe auch umgehend nen Anmeldecode per Mail erhalten.
      „Warum erhalten Sie diese Nachricht?
      Zum Schutz Ihres DHL Kontos haben Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert. Immer, wenn Sie über einen anderen Computer oder ein anderes mobiles Endgerät auf Ihr DHL Konto zugreifen möchten, benötigen Sie einen Anmeldecode. Dieser wird bei jeder Anmeldung neu generiert und automatisch per E-Mail an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse gesendet.“
      Was soll da bei GMX anders sein? Ist auch nur ne Mailadresse. 🤔

      1. Find es jetzt auch nicht schlimme, dass man auf nen „analogen“ Brief warten muss… demnach kann ich vermutlich Morgen damit rechnen. Danke für die Rückmeldung. 👍🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de