Prehistorik Man: Neues Retro-Jump’n’Run für iPhone und iPad

Prehistorik Man ist seit gestern im App Store erhältlich und kann für 1,79 Euro geladen werden.

Prehistorik ManPrehistorik Man (App Store-Link) steht als Universal-App für iPhone und iPad zum Download bereit und bietet eine ordentliche Portion Retro. Alles ist auf Alt getrimmt, wie man auch schon an den Screenshots erkennen kann. Ziel jeden Levels ist es, möglichst viel Essen einzusammeln.

Gesteuert wird der eigene Charakter über einen virtuellen Joystick auf der linken Seite, rechts stehen Aktionsbuttons zur Verfügung, mit denen man zum Beispiel seine Keule schwingen und Gegner zur Strecke bringen kann. Natürlich kann man mit einem Button auch über Abgründe hinweg springen.

Das Gameplay an sich macht Spaß, wer dazu noch etwas von der Story verstehen möchte, sollte allerdings Englischkentnisse mitbringen. Am oberen Displayrand werden die gesammelten Punkte angezeigt, auch die Lebensanzeige kann dort eingesehen werden. Insgesamt bietet Prehistorik Man 22 Level in unterschiedlichen Umgebungen an.

Ebenfalls witzig: Wenn man dem Spiel den Zugriff auf das Mikrofon gewährt und selbst schreit, dann schreit auch Sam und alle Gegner gehen zu Boden – so eine Art der Steuerung haben wir noch nirgends gesehen. Außerdem kann man mit der typischen Zoom-Geste den Bereich vergrößern, um so zu sehen, in welche Richtung man weiter gehen sollte.

Prehistorik Man ist sicherlich für Fans von Retro-Grafiken, insgesamt ist es gut gemacht. Ich persönlich spiele allerdings lieber Games mit gestochen scharfer Grafik, doch das ist natürlich Geschmacksache. Abschließend binden wir euch noch ein Gameplay-Video (YouTube-Link) ein, das erste Eindrücke zulässt.

Prehistorik Man im Video

Kommentare 6 Antworten

  1. Es gab mal ein Spiel, auf Amiga oder sogar C64 denke ich, ebenfalls ein Jump ’n‘ Run, ebenfalls mit einem prähistorischen Kerl und einer Keule. Kennt das noch jemand? Kennt einer den Namen noch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de