Pro und Contra: Mario auf dem iPhone

71 Kommentare zu Pro und Contra: Mario auf dem iPhone

Am Sonntag ist nicht nur Gewinnspiel-Tag, sondern Pro und Contra angesagt. Heute haben wir ein ganz spezielles Thema herausgesucht: Mario und das iPhone.

Pro: Mario gehört auf jedes Gerät
Daran gibt es eigentlich keinen Zweifel: Mario ist das Urgestein der Videospiel-Helden und würde auch auf dem iPhone oder dem iPad eine gute Figur machen. Schließlich hat er sein Können schon auf unzähligen Konsolen und Handhelds bewiesen, die allerdings alle von Nintendo stammten.


Doch die Zahl der iOS-Besitzer, die sich nur wegen Mario einen DS oder 3DS zulegen, sollte gegen null tendieren. Das Interesse an Mario und seinen Freunden dürfte dagegen um ein Vielfaches höher liegen. Auch hier gibt es keinen Zweifel: Es wäre eine Goldgrube.

Egal ob Super Mario, irgendwelche Mini-Spiele, Tennis oder Golf, am besten natürlich Mario Kart – an der Technik und der nötigen Qualität könnte Nintendo kaum scheitern. Das Interesse scheint auch gegeben – worauf also warten?

Contra: Nintendo will seinen Helden behalten
Wer an Mario denkt, denkt auch sofort an Mario und Luigi. Warum sollte einer der größten Spieleentwickler der Welt etwas daran ändern? Eine bessere Werbefigur für die eigenen Plattformen kann es schon fast nicht mehr geben.

Bis vor wenigen Jahren dominierte Nintendo den Markt der mobilen Konsolen, angefangen natürlich beim Gameboy. Irgendwann gab es dann die PlayStation Portable, Konkurrenz von Sony. Und dann kam Apple. Mit einem völlig anderen Konzept – das sich anscheinend recht gut durchsetzt.

Warum um Himmels willen sollte Nintendo ein Produkt der Konkurrenz auch noch mit gutem Inhalt füttern? Schließlich ist es viel sinnvoller, einen Figur wie Mario und die unzähligen Spiele gemeinsam mit den eigenen Geräten zu vermarkten. So fließt schließlich das meiste Geld in die eigenen Kassen – und man sponsort Apple nicht mit mindestens 30 Prozent der Einnahmen.

Anzeige

Kommentare 71 Antworten

    1. hallo ? ölscheichs haben in der regel auch mehr als genug geld.
      verschenken die deshalb ihr erdöl ?

      und es soll sogar arbeitnehmer geben, die es eigentlich nicht mehr nötig haben zu arbeiten. arbeiten die deshalb umsonst, oder für weniger geld ?

      warum also sollte nintendo das tun ?

    2. Nintendo macht einfach super mario und schickt es in den appstore. Dann bekommen die geld und apple auch 30% davon. Jeder hat gewinn sogar wir als käufer! Sega macht doch auch apps für den store aber sonic gibt auch aufm DS und der Wii!! WISO begreifen dies nicht!?!?!?!

    3. A: Es steckt in den Spielen so viel mehr Aufwand, Arbeit und Feinschliff um das an einem Ort, wie dem App Store für 79 Cent verramschen zu können. Nintendo und dabei speziell die Mario-Spiele sind einfach zu fehlerfrei gearbeitet, um auf dem Grabbeltisch zu enden. Es handelt sich dabei um ein Premium-Produkt und das verdient auch eine solche Behandlung!
      B: Wer zur Hölle will allen Ernstes ein Action-Jump’n’Run OHNE Knöpfe spielen. Virtuelle Steuerkreuze sind ja schon bei den behäbigen Spielen ein Graus, aber bei Mario. Am besten noch Lost Levels… Mal ganz ehrlich, die Leute sollten lieber versuchen aus dem knopflosen Touchscreen das bestmögliche Spielerlebnis zu kitzeln. Und nicht auf Biegen und Brechen jedes Spiel zu übertragen. Diese Geräte können diese klassischen Controllerspiele nicht!
      Warum gibt es eigentlich noch kein anständiges Echtzeitstrategiespiel. Das wäre ein Genre, für das sich das iPad perfekt eignet!

  1. Aber galt Mario als Kaufgrund für Super Nintendo und Nintendo 64.
    Es ist einfach ein Markenzeichen, eine Art 2.Logo und dies will man ja schwer aufgeben!

    Trotzdem würde ich es mir für ipod holen wenns das gebe!

  2. Nein, nein, nein.. Mario gehört nicht in den Appstore.. und genauso wenig die anderen Nintendo Figuren, denn das ist ja das enzingartige and Mario – dann holt euch lieber ’ne Wii, ’n 3DS oder was auch immer, da machts immerhin mehr Spaß als auf dem iPhone etc.. Konsolen sind noch besser.

    1. Ich hab ne wii und nen ds lite mit mehreren mario spielen und würde mir trotzdem das auch für meinen ipod oder mein ipad kaufen weil ich da jeden tag dran bin und an ds und wii nur sehr selten 🙂

    2. Wenn es einen Titel gibt, der nie und nimmer auf den iDevices erscheinen sollte, dann Mario und Co. Ich spiel die lieber auf dem DSL oder der Wii.

      Jump’n’Runs brauchen einfach reale Knöpfe, aufm Touchscreen macht das keinen Spaß.

      Ihr wollt doch bloss alle für nen paar wenige Euro Mario zocken. :p

  3. Mario auf iPad? Bin dabei. Wird nur leider nie was werden. Nintendo sägt doch nicht an dem Ast, auf dem sie sitzen. Welchen Grund sollte man da noch haben, sich eine Nintendo-Konsole zu kaufen, wenn es solche Zugpferde wie Mario auf dem iPad geben würde? Nein nein, das wird nichts. Das steht fest, wie das Amen in der Kirche.

    1. Nur wegen mario hol ich mir doch keinen 3DS oder ne wii!! Bin ja nicht doof! Aber es gibt änliche apps im store z.B. Action Heroes

    2. Siehst du Lukas97? Genau wegen dieser Einstellung wird es auch kein Mario fürs iPad geben. Nintendo will auch an der Hardware verdienen. Im übrigen sind Mario, Luigi, Zelda usw. alles Exclusivtitel. Die haben auf Nintendo-fremden Plattformen nichts zu suchen, da sie da nicht das Nintendo-Feeling rüberbringen.

  4. Nintendo hat erst den neuen DS raus gebracht.mario,zelda und co sind die zugpferde von nintendo.die wuerden ihre babies doch nie verkaufen.nintendo steht mit der wii und dem 3DS ganz gut da.da muss schon ziemlich viel schief gehen wenn wir in naher zukunft mario auf dem ipad spielen koennen…

    1. Ich würde dir Recht geben, wenn Nintendo für den 3DS Mario anbieten würde. Bis jetzt gab es bei der Einführung neuer Konsolen von Nintendo immer eine Mario-Version zum Kauf, aber jetzt für den 3DS keine 3D-Version des größten Nintendo-Helden? Wer vernachlässigt hier also sein Zugpferd?

    2. Die von dir verlinkte Seite sieht hochoffiziell aus und bestätigt meine Aussage…
      Ich erkläre es dir noch mal anders: Die neue Konsole ist da, was fehlt ist Mario. Das gab es noch nie!

    3. dr akula du bist ein behindertes arschlocg rede nicht über sachn von denen du kein ahnung hasch
      klar gibts mario 3d zb mario kart also fick dich du spastard

      wer meiner meinung is is cool!!

    4. @Viper
      Mooooment! Ich habe nichts gegen die GDC gesagt! Es ist nur keine Seite von Nintendo selbst. Und wie ich jetzt das dritte Mal schreibe: Mario für den 3DS ist noch nicht erschienen! Voraussichtlich erst Ende 2011!
      @Kp (kein Plan, wie ich vermute?)
      Ich mag zwar ein Arschloch sein, dafür habe ich Argumente! Ich vermute jetzt mal ins Blaue, dass du bei deinen Rechtschreib-„künsten“ und deiner Ausdrucksweise ca.12 Jahre alt bist und seit vier Jahren in die dritte Klasse gehst?
      Wo bitte gibt es denn jetzt irgendein Mario-3D-Spiel für den 3DS? Bitte mit Angabe der Quelle.

      1. sry des man mal einen rechtschreibfehler mit dem iphone machen darf du ARSCHLOCH besser?
        und nein im gegensatz zu dir bin ich auf einem gymnasium und werde mal später nicht auf der strasse leben du PENNER

        1. Sorry, deinen ersten Satz habe ich trotz mehrfachem Lesen nicht verstanden.
          Wenn du auf dem Gymnasium bist, dann scheinen die Anforderungen seit meiner Gymnasialzeit sehr gesunken zu sein. Oder habe ich das nur falsch verstanden und du bist da der Hausmeister oder eine Putzkraft…?

  5. „Wer an Mario denkt, denkt auch gleich an Mario und Luigi … “

    Macht irgendwie keinen Sinn, müsste das erste Mario nicht Nintendo heißen?

    1. Wiso denn das?? Ich find das gut! Wenn du keinen mario auf deinem IOS haben willst?!?! Bitte dann eben nicht! Gibt ja noch welche dies haben wollen

    2. Geht nicht um Mario! Sondern die Qualität der Artikel. Du findest den Artikel gelungen und er gibt dir einen Mehrwert? Dein gutes Recht.

      Übrigens: (Und damit will ich dir nicht zu nahe treten Lukas97, wirklich nicht)

      Ich schrieb, „Schülerzeitungsartikel“.
      Wenn die 97 dein Geburtsjahr ist, passt meine Vermutung ja wie die Faust auf’s Auge.

      Qualitativ hochwertige Artikel sehen für mich anders aus. Das hier sind „Lückenfüller“ bzw. will man eine neue „Artikel-Serie“ einführen, bei dem der Leser weiß: Dieses Format kommt beispielsweise immer Sonntags. Nur wenn man ein Pro und Contra einführt, muss man auch Themen dafür haben. An sich ja keine schlechte Idee, nur sieht man bei den letzten zwei malen schon, wie schwierig es ist Argument zu finden und geeignete Themen.

  6. …. Na Logo … Her mit dem Game!!! Wäre einer der ersten die es kaufen und laden würden……………..

  7. Wenn das auf dem iPhone rauskommt wird es sowieso 3,99 oder mehr koste. Bestes Beispiel ist Sonic . Es ist eigentlich ein super Spiel aber 3,99 oder sogar 5,49 ist einfach Top much . Klassiker hin oder her dann aber bitte zu einem angemessen Preis. Weil auf einem Handy mit anderen Betriebssystem bekommt man z.b supermario kostenlos!!!! Ich finde obwohl ich das Geld hätte es einfach zu teuer 79cent für einen Klassiker ist ok

    1. Dämliche Geiz-Gesellschaft… Spiele mit Qualität und entsprechendem Umfang muss man auch entsprechend bezahlen! Mario ist kein Ramsch wie Doodle Jump…

    2. Da muss ich smasheD mal echt recht geben, gute Spiele dürfen auch auf dem iPhone gutes Geld kosten! Für das ein oder andere Spiel fände ich sogar 9,99 immer noch angebracht, aber wenn ein Spiel mehr als 2 Euro kostet bekommt es ja gleich schlechte Kritiken, weil es zu teuer ist.
      Hallo? Gehts Euch noch gut? Bevor es das iPhone gab hat man nirgendwo ein neues Computerspiel unter 20 Euro bekommen. Am besten finde ich ja diejenigen, die ein Spiel für einen höheren Startpreis kaufen und sich dann beschweren, wenn es in einer Promoaktion für ein paar Tage verbilligt wird.
      So genug ausgekotzt!

      Ach ja, zum Thema: Nintendo muss schon Pleite gehen bevor es jemals wieder Mario und Co offiziell auf eine nicht Firmen eigene Plattform läßt.

    3. Wie oft kauft ihr euch meinetwegen was zu trinken oder was Süses das ist auch nach spätestestens 1h weg und kostest 2€
      Dann kann man doch für nen app das doppelte zahlen immer wenn es um apps geht werden die Leute total geizig

    1. Das hat nichts mit Geiz zutun. Sondern damit das die Spiele qualitativ auf den stand der 90 er sind. Ich bin ja gerne bereit (was ich auch schon des öfteren habe) für ein Spiel 7,99 Auszugeben (xplane hdef) wo es sich meiner Meinung nach lohnt. Da bekomme ich für mein Geld etwas geboten.

  8. Das wäre so ziemlich das unnötigste, was überhaupt passieren könnte. Keine andere Firma in der Videospielbranche hat sich über Jahrzehnte hinweg ein so fundiertes Maskottchen-Fundus aufgebaut wie Nintendo. Und keine andere andere Firma steht so zu eben den Maskottchen.

    Warum sollte das jemand aufgeben, nur weil ein paar Apple-Freaks, die sowieso gleich losschreien wenn sie mal nicht rundum verwöhnt werden, oder etwas nicht auf Anhieb funktioniert (Hab zwar auch ein iPhone, aber man muss ja mal realistisch bleiben. Siehe Appstore..), die Maskottchen und Spiele gerne auf ihrem Handy hätten? Apples Produkte mögen ja ein Trend sein, aber trotzdem sehe ich keinen Grund, warum Nintendo irgendetwas dazu beitragen sollte. Schließlich brummt das eigene Geschäft auf Hochtouren.

    Ok, ja, Sega hat die eigenen Charaktere und Spielereihen mittlerweile auch verkauft. Aber warum? Weil sie sich selbst nach einigen Pleiten vom Konsolenmarkt zurückgezogen haben. Logisch, dass man dann noch versucht, mit dem Verbliebenen Geld zu machen.

    Wenn ich hier schon les „Ich will das auf dem iPhone/iPod, aber ich will mir keinen 3DS oder eine Wii kaufen weil die haben ne scheiß Grafik“. Meint ihr, dass Nintendo sich, sollte der Fall jemals eintreten, dafür interessiert, wenn ihr im Appstore nach Retina-Optik oder sonstigem schreit? Oder die Spiele extra auf iOS-Geräte anpassen würde was Optik angeht? Zumal ich mir auch kaum ein Spiel von Nintendo auf einem Touchscreen vorstellen könnte. Mit Stift auf einem hauseigenen Handheld ok, abermit dem Finger? Nein danke. Das wäre ne Schande für alle Nintendo-Charaktere. Ein Mobiltelefonhersteller, bei dem Design und Optik alles ist und ein Konsolenspieleentwickler, bei dem der Spielspaß weit wichtiger ist als die Optik.. das könnte nur schief gehen.

    1. Nachtrag: Preispolitik ist auch so ein Thema. Für die meisten sind 79cent schon zu teuer, obwohl selbst die ganzen Nintendo-Klassiker für ältere Konsolen (NES, SNES, etc) bei eBay teilweise für weit mehr 20€ gehandelt werden. Einfach weil es Spieleperlen sind. Da sehe ich keinen Grund, warum Nintendo sie dann für iOS-Geräte wie Ramsch rausschmeißen sollte. Und mal ehrlich – welcher verwöhnte Appleboy würde schon 10-20€ für ein Spiel ausgeben..? Mag ja sein dass es auch Spiele wie Secret of Mana etc im Appstore gibt, aber die sind 1. auch relativ teuer und 2. von Square bzw heute Square Enix (Final Fantasy, Dragon Quest, etc), da hat Nintendo wenig mit zu tun.

  9. Finde schon das sich Mario auf’s iPhone und Co gehört. Snes Spiele gibt’s ja schon im AppStore. Secret of mana und Street Fighter z. B.

    Schönen Sonntag noch

  10. Also ich weiß gar nicht warum das Geschrei so riesig ist. Einer meiner absoluten Lieblingsspiele ist die Zelda-Reihe. Ich bin zwar selber Besitzer eines iPads aber ein Spiel wie z.B. Zelda würde ich nicht auf einem Touchscreen spielen wollen.
    Für iOS Gerät gibt es soviel interessante Apps die alleine den Kauf eines solchen Gerätes rechtfertigen. Aber es gibt im Leben mehr als nur Kopien aus bereits glanzvolleren Tagen.
    Warum ein Konzept stumpf kopieren? Es gibt so viele Entwickler, warum sollte also keiner von ihnen etwas eigenes schaffen so wie beispielsweise TinyWings, FruitNinja oder AngryBirds, um nur einige zu nennen. Casual-Games passen einfach zu den iOS-Geräten aber eine wirklich fesselnde und interessante längere Geschichte wird von den meisten Nutzern nicht gekauft werden, weil sie durch die lange Entwicklungszeit sehr teuer werden würden. Man betrachte nur einmal die Entwicklungszeit eines Zelda oder Mario Spiels. Da gibt es nicht jedes Jahr ein neues Spiel. Und wie will man bei so langen Entwicklungszeiten eine niedrige Preispolitik rechtfertigen?!

    1. Weil würde so ein Spiel als Klassiker verkauft werden hätten diese Spiele(zb super Mario) ihre entwiklumgskosten schon zehn mal wieder reingeholt. Und noch etwas der Preis zb auf eBay ist gerechtfertigt weil Module heute gar nicht mehr hergestellt werden (in dieser Form) da verstehe ich das das ein Spiel schnell mal die 100 Euro Marke erreicht wenn es mit original Karton verkauft wird oder echt selten ist .Aber auf dem iPhone oder Päd. Reden wir nur von Daten ohne Zubehör usw…

  11. Bitte nicht. Wie soll sich das unter den vielen Schrottspien hervorheben? Nintendo würde sich dadurch nur den Namen kaputt machen.

  12. Gegenfrage!

    Wieso gibt Apple iOS nicht für andere Handy- oder Tablethersteller frei?

    Weil’s da einfach nix zu suchen hat!!!

  13. Ich vermisse Mario auf iOS Geräten nicht wirklich. Ein gutes Jump’n’Run ist ohne Steuerkreuz IMO nicht zu machen.

  14. Wird Zeit, das Mario und Luigi kommen…
    Giana Sisters – Action Hero … All diese können Mario nicht toppen!

    Ich wünsch mir auch das erste Mario, sowie Mario kart….

    Würd ich sogar 10,99 oder so zahlen!!! Je Game!

    Lg lupopa

    1. Die Android-Versionen sind keine offiziellen von Nintendo. Bei allen Mario-Apps im Android-Market steht immer:

      „Game is Ported from Original Flash Game
      – All Sprites and Sound From Nintendo
      – Game Itself is Custom Made.“

  15. Also dieser Artikel ist auf SO viele Spiele umsetzbar..
    Sobald Mario, Halo, Killzone, Pokemon und Co. auf den Konsolen anderer Hersteller erscheinen würden die Konkurrenten ja auch absahnen!
    Und schliesslich will ja jede Firma es ihrem Gegner nicht gerade leicht machen und diesen mit zusätzlichen Mitteln unterstützen.

    1. Für mich ist eins sicher:
      Nintendo wird ihr Markenzeichen Mario auf anderen Systemen als die von Nintendo verkaufen. Ist ähnlich wie bungie und Halo. Bungie würde nie Halo für die ps3 machen. Da bungie jetzt mit reach ihr letztes Werk geschaffen haben, könnte ein neuer Publisher die Marke Halo abkaufen und Halo auf verschiedene Systemen bringen. Deswegen bin ich als stolzer Besitzer einer Wii, nds lite, 3DS, GameBoy und GameBoy Advance von Nintendo voll zufrieden. PlayStation 3 und eine X-Box 360 hab ich auch!

  16. Alter klar gehört Mario auf den iPod was besseres gibt’s nich ich würd mir das sofort holen auch wenn’s 3,99€ oder so kosten würde.

    SUPER MARIO

  17. Find dieses Pro/Contra unsinnig. Die Chance dass ein offizielles Mariospiel auf einem Nicht-Nintendosystem erscheint ist in etwa so hoch wie der Weltuntergang nächstes Jahr. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de