ProCamera: Update bringt neue Funktionen

3 Kommentare zu ProCamera: Update bringt neue Funktionen

Bevor wir später in dieser Woche einen Testbericht für ProCamera anfertigen, wollen wir euch über ein interessantes Update informieren.

Schon mit dem vergangenen Update hat das Kamera-Tool ProCamera das Multitasking unter iOS 4 gelernt und ist damit noch schneller einsatzbereit, wenn die App zuvor schon geöffnet wurde. Mit dem Update auf die Version 2.9 gibt es seit einigen Tagen nicht nur einen Experten-Modus, sondern auch zwei interessante neue Features.


Um perfekte Aufnahmen zu machen, kann man den Fokus und die Belichten separat voneinander einstellen. Alles ist einfach zu bedienen und verfügt über eine Sperr-Funktion, mit der sich die gemachten Einstellungen speichern lassen.

Für Hobby-Fotografen, insbesondere natürlich auf dem iPhone 4 mit der verbesserten Kamera, sollte auch der Weißabgleich ein Begriff sein. Damit kann man die gewünschte Farbtemperatur selbst einstellen und kann so noch bessere Bilder erhalten.

Zu den bisherigen Funktionen von ProCamera zählen außerdem: Bildstabilisator, Multi-Shots in voller Auflösung, optimierter 5x Zoom, virtueller Horizont und vieles mehr. Derzeit kostet ProCamera 2,39 Euro.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Ich habe die App seit längerem. Frage mich aber seit dem Update, was diese Taste oben mit dem Schloß und dem „WB“ bzw. „AWB“ bedeutet. Wisst ihr das?

      1. So, jetzt weiß ich es: AWB steht für Automatischer Weißabgleich, und WB ist eben die Weißabgleich-Sperre. So kann man eine bestimmte Farbtemperatur festlegen, die vom aktuellen Umgebungslicht abhängig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de