Qwixx: Unterhaltsames Würfelspiel mit Einzel- und Mehrspielermodus landet im App Store

Das Würfelspiel Qwixx wurde just für iPhone und iPad im deutschen App Store veröffentlicht.


Qwixx

Einigen dürfte Qwixx wohl auch schon ein Begriff sein, denn das Würfelspiel war bereits 2013 als „Spiel des Jahres“ nominiert. Auf der diesjährigen Messe „Spiel 16“ in Essen wurde nun die digitale Variante als Preview-Version erstmals einem breiten Publikum vorgestellt. Aufgrund des dortigen Feedbacks haben sich die Macher von Outline Development dann auch dazu entschieden, einen zusätzlichen Spielmodus gegen einen Computergegner in Qwixx einzubauen.

Das fertige Ergebnis steht nun seit kurzem im deutschen App Store als 3,99 Euro teure Universal-App für iPhone und iPad zum Download bereit. Letzterer ist etwa 38 MB groß und erfordert mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem zu installierenden Gerät. Qwixx (App Store-Link) lässt sich komplett in deutscher Sprache nutzen.

„Bei Qwixx gibt es keine langatmigen Wartezeiten – einer würfelt und alle können das Ergebnis nutzen! Je mehr Zahlen man auf dem eigenen Wertungsblatt ankreuzt, desto mehr Punkte gibt es dafür. Qwixx ist klassisch einfach, in zwei Minuten erklärt und spannend bis zum Schluss“, so lässt es die Beschreibung im App Store verlauten, was das Gameplay dieses Würfelspiel-Klassikers angeht. Die Entwicklung der App erfolgte sogar unter Original-Lizenz, so dass sich die Spieler auf bekannte Grafiken und Designs freuen können.

Zwei Spielmodi und schnell erlernte Regeln

Neben einem Einzelspieler-Modus gegen einen Computergegner lässt es sich auch zu zweit gegenübersitzend an einem Gerät spielen. Darüber hinaus kann die Qwixx-App als digitaler Block oder Würfel genutzt werden. Vor dem ersten Start einer Partie ist es trotzdem ratsam, einen kleinen Blick in die ins Hauptmenü integrierte kleine Anleitung zu werfen, um die Regeln des Spiels zu verstehen. Lange muss man sich dort nicht aufhalten, denn die wenigen Besonderheiten hat man schnell begriffen und kann so direkt in ein Spiel starten.

Das Hauptziel jedes Spielers ist es, farbige Zahlenreihen in auf- oder absteigender Form möglichst vollständig durch entsprechende Kombinationen aus zwei Würfeln anzukreuzen. Zwar dürfen zwischendurch auch Zahlen übersprungen werden, diese können dann nachträglich aber nicht mehr verwendet werden. Die Partie ist beendet, wenn ein Spieler die maximale Anzahl von vier Fehlwürfen erreicht hat, weil er keine Zahlen mehr anstreichen konnte.

Lobenswerterweise verzichten die Entwickler auf eingeblendete Werbung und In-App-Käufe, so dass es sich ganz entspannt allein oder zu zweit spielen lässt. Wünschenswert wäre jetzt noch ein Online-Multiplayer-Modus, um gegen Freunde oder Spieler aus der ganzen Welt antreten zu können. Schon jetzt stellt Qwixx allerdings lokale Bestenlisten für den Solo-Modus sowie eine Game Center-Anbindung mit weltweiten Highscore-Listen und Erfolgen bereit.

‎Qwixx
‎Qwixx
Entwickler: Outline Development
Preis: 4,49 €

Kommentare 2 Antworten

  1. Das Würfelspiel ist super, kostet kaum mehr als die App, und sorgt dafür, sich auch mal ohne Elektronik zu unterhalten. Würde also dabei bleiben. Dennoch schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de