Roll Back Home: Neues Phyisk-Puzzle als Bleistiftzeichnung

Roll Back Home zählt zu den Neuerscheinungen des Tages. Wir haben das Pyhsik-Puzzle schon angespielt und möchten euch unsere Eindrücke schildern.

Roll Back HomeRoll Back Home (App Store-Link) stammt aus der Entwicklung von „Dawn of Play“, die auch schon für das Tetris-artige Dream of Pixels verantwortlich waren. Das neue Roll Back Home ist ein Pyhsik-Puzzle, in dem es ein Ball zum Ziel zu navigieren gilt. Der Download kostet 1,79 Euro, funktioniert auf iPhone und iPad und ist 58 MB groß.

Roll Back Home ist ein klassisches Pyhsik-Puzzle, das allerdings in einer unüblichen Grafik daher kommt. Neben sonst bunte Retina-Grafiken oder Pixel-Welten, setzen die Entwickler auf einfache, aber schöne Bleistiftzeichnungen. Das Premium-Spiel wartet immer wieder mit neuen Herausforderungen und Gefahren auf, so dass Langeweile nicht aufkommen wird.

Durch Neigungen von iPhone und iPad wird ein Ball durch das Labyrinth navigiert, nach den ersten fünf Level darf auch gesprungen werden. So gilt es nicht nur den richtigen Weg zu wählen, auch nützliche Objekte wie Kisten oder Schalter müssen bewegt oder aktiviert werden, um zum Ziel zu gelangen. Aufzüge, bewegliche, Objekte, Schleim, herunterfallende Steine oder auch Propeller und Stacheln machen das Unterfangen nicht gerade einfacher.

Mehr gibt es zu Roll Back Home eigentlich nicht zu sagen. Die Grafiken sind mal etwas anderes, die Physik des Spiels ist gut umgesetzt, auch der Schwierigkeitsgrad steigt stetig an. In drei Abschnitten sind je 12 Level zu absolvieren, wobei das vorrangig Ziel das Erreichen des „Zuhause“ zu erfüllen gilt.

Roll Back Home macht Spaß und ist allen Puzzle-Fans zu empfehlen. In-App-Käufe oder Werbung gibt es nicht – wer einmal 1,79 Euro investiert, darf entspannt ohne nervende Popups oder Werbeeinblendungen zu Ende spielen. Schaut euch noch den Trailer (YouTube-Link) zum Spiel an, der einige der vielen Schwierigkeiten zeigt.

Roll Back Home im Video

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de