ROME Total War – Alexander: Strategisches Kriegsspiel um Alexander den Großen

Wie es sich anfühlt, mit dem antiken Herrscher Alexander eine Schlacht zu gewinnen, kann man nun in ROME Total War – Alexander nachspielen.

ROME Total War Alexander 1

ROME Total War – Alexander (App Store-Link) wurde von The Creative Assembly entwickelt, die bereits andere ROME Total War-Spiele in den App Store gebracht haben. Ihr neuestes Werk lässt sich zum Preis von 5,49 Euro auf das iPad herunterladen und benötigt zur Installation mindestens iOS 10.2 sowie sagenhafte 4,01 GB an freiem Speicherplatz. Seit der Veröffentlichung steht ebenfalls bereits eine deutsche Lokalisierung bereit.

Laut Angaben der Macher ist ROME Total War – Alexander die zweite Erweiterung des Strategiespiels ROME Total War, die ein Jahrhundert vor den Kampagnen des Haupttitels spielt: „Alexander besteigt den makedonischen Thron und beginnt einen wagemutigen Feldzug, um das übermächtige Perserreich zu erobern“, so heißt es daher auch in der App Store-Beschreibung. „Vereine unter der Führung deiner Armee die griechischen Stadtstaaten, marschiere durch Mittelasien und erobere das Perserreich, um deinen Legendenstatus als Alexander der Große, des beeindruckendsten Generals der Antike, zu zementieren.“

Das Besondere an ROME Total War – Alexander ist dabei die Mischung aus zwei verschiedenen Gameplay-Elementen. Zum einen übt man sich in rundenbasierter Strategie, hat aber auch Echtzeit-Schlachten unter der Führung von Alexander dem Großen zu absolvieren. Neben einem einführenden Tutorial, das sowohl Neulingen als auch genre-vertrauten Gamern ans Herz gelegt wird, gibt es im Spiel neben einer großen Alexander-Kampagne auch die Möglichkeit, verschiedene historische Schlachten zu kämpfen (z.B. die Schlacht von Chaironeia oder der Schlacht am Granikos), sowie sich in einem Schlacht-Turnier und einer schnellen Schlacht zu beweisen, oder auch gleich eine eigene Schlacht zu kreieren.

Vier Schwierigkeitsstufen und Beraterin Victoria

ROME Total War Alexander 2

Egal, ob man blutiger Anfänger oder Strategie-Experte ist: ROME Total War – Alexander bietet gleich mehrere Schwierigkeitsstufen für Schlachten und Kampagnen, zwischen insgesamt vier Level gibt es dabei auszuwählen. Die Beraterin Victoria, auf die jederzeit während des Spiels über einen Button in der linken oberen Bildschirmecke zugegriffen werden kann, leistet zudem weitere Hilfe.

Besonders eindrucksvoll und gelungen sind die Echtzeit-Schlachten des Spiels: Zum Einstieg empfiehlt sich der Menüpunkt „Schnelle Schlacht“, bei dem keine großen Voreinstellungen notwendig sind. Man wird direkt ins Geschehen geworfen und hat über Fingertipps die eigenen Truppenverbände auf dem weiten Schlachtfeld entsprechend zu positionieren, umzuformen und angreifen zu lassen. Sogar berittene Elefanten gibt es, die für entsprechend Furcht bei den gegnerischen Heeren sorgen. Über eine Pinch-to-zoom-Geste kann dicht ins Kampfgeschehen gezoomt werden, zudem lässt sich gleichermaßen hinauszoomen, um eine bessere Übersicht zu bekommen.

Dank eines deutschen Sprechers, einigen animierten Zwischensequenzen und vielen Möglichkeiten der strategischen Kriegsführung in historischen Schlachten ist ROME Total War – Alexander eine echte Empfehlung für Strategie- und Kampfspiel-Liebhaber. Mit einem Preis von 5,49 Euro bekommt man in diesem Titel eine Menge Inhalte und viele spannende Herausforderungen auf antiken Schlachtfeldern geboten. Einen ersten Launch-Trailer findet ihr abschließend unter dem Artikel.

ROME: Total War - Alexander
ROME: Total War - Alexander
Preis: 5,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de