eBay: Mobile Apps sollen ab Herbst per Bilderkennung beim Shoppen helfen

Einfach ein Foto eines tollen Produktes machen und dann von eBay passende Ergebnisse angezeigt bekommen? Das soll ab Herbst mit der iOS-App möglich sein.

ebay app

Künstliche Intelligenz, auch als KI oder AI (Artificial Intelligence) bekannt, kann das Leben vieler Internet-, Smartphone- und Tablet-Nutzer dank ausgefeilter Algorithmen deutlich vereinfachen. Wie die wohlbekannte Handelsplattform eBay nun in einer Mitteilung bekannt gab, soll auch in den eigenen mobilen Shopping-Apps ab dem Herbst dieses Jahres eine künstliche Intelligenz dafür sorgen, dass passende Suchergebnisse für Produkte gefunden werden.


Die als „Image Search“ und „Find It On eBay“ bezeichneten Features sollen es Nutzern der mobilen Apps (App Store-Link) ermöglichen, anstelle von getippten Suchbegriffen auch per Foto nach passenden Produktergebnissen auf der Verkaufsplattform suchen zu können.

„Momente der Shopping-Inspiration können jederzeit kommen, egal ob man die Straße hinunter geht oder die Social Media Feeds durchsucht“, sagt Mohan Patt, Vice President of Buyer Experience. „Bei eBay konzentrieren wir uns auf die Schaffung neuer komplementärer Technologien, die unseren Millionen von Käufern helfen, leicht die Dinge zu finden, die sie schätzen. eBay Image Search und Find It On eBay bietet Menschen die Möglichkeit, auf eBay mit jedem Bild oder Foto, das sie inspiriert, zu shoppen.“

Foto aus der Bibliothek oder Kamera wird von eBay analysiert

Mit Image Search können Nutzer der App bald ein bestehendes Bild aus der Fotobibliothek auswählen oder ein neues Foto aufnehmen, das ein Produkt zeigt, das sie gerne kaufen möchten. Das Bild wird in die Suchleiste eingegeben, und eBay spuckt kurz danach zu erwerbende Produkte aus, die diesem ähnlich sehen oder große Übereinstimmungen bieten. Die Funktion „Find It On eBay“ erlaubt es Shopping-Interessierten, auf jeder sozialen Plattform, beispielsweise Pinterest oder in favorisierten Blogs, die entsprechende URL bei eBay zu teilen und dann von der App passende Angebote des Produktes präsentiert zu bekommen.

„Wenn es darum geht, neue und innovative Shopping-Erlebnisse zu schaffen, ist eBay aufgrund des großen Archivs an benutzergenerierten Bildern und Artikeldaten, die wir im Laufe der Jahre angesammelt haben, technologisch im Vorteil“, sagt Patt. „Mit der Anwendung von Technologien für maschinelles Lernen kann eBay ein schnelles und zuverlässiges Einkaufserlebnis bieten, das von einem der weltweit größten Datensätze im Webhandel unterstützt wird.“

Sowohl Image Search als auch Find It On eBay werden im Herbst dieses Jahres in die mobilen Apps integriert werden. In der Mitteilung heißt es, „Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wird Image Search sowohl für iOS und Android verfügbar sein, und Find It On eBay für Android.“ Die gesamte Mitteilung findet sich hier in englischer Sprache.

‎eBay - Kaufen und Verkaufen
‎eBay - Kaufen und Verkaufen
Entwickler: eBay Inc.
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de