Studie von Mozilla: YouTube-Empfehlungen sind nicht zielführend Vorschläge verletzen die eigenen Richtlinien

Vorschläge verletzen die eigenen Richtlinien

Das Team von Mozilla, das vor allem für den Webbrowser Mozilla Firefox bekannt ist, hat eine umfassende Studie zu YouTube und seinen Algorithmen durchgeführt. Dabei wurden innerhalb eines Zeitraums von zehn Monaten Daten von 37.380 freiwilligen YouTube-Nutzern aus 190 Ländern mittels einer kleinen Browser-Erweiterung namens RegretsReporter gesammelt, die nun ausgewertet und präsentiert worden sind.

Weiterlesen


Amazon Alexa: Sprachassistentin kann fröhliche oder enttäuschte Gefühle ausdrücken Feature zunächst in den USA geplant

Feature zunächst in den USA geplant


In den letzten Jahren haben sich die Sprachassistenten deutlich weiterentwickelt, was unter anderem an der kontinuierlichen Arbeit der entsprechenden Unternehmen wie Apple, Google und Amazon liegt. Letzterer Konzern will nun dafür sorgen, dass die eigene Sprachassistentin Alexa (App Store-Link) noch natürlicher und intuitiver klingt.

Weiterlesen

Spotify & Co.: Der Einfluss von künstlicher Intelligenz auf die Musikindustrie Platte auflegen und Musik genießen - das war einmal.

Platte auflegen und Musik genießen - das war einmal.

Streaming, Cloud-Computing und Algorithmen bestimmen mittlerweile die Musiklandschaft und beeinflussen nicht nur die Charts. Künstliche Intelligenz, kurz KI, revolutioniert auch die Art und Weise, wie wir Musik wahrnehmen und konsumieren. Die Frage stellt sich nur: Fluch oder Segen? Ist diese Entwicklung eine Bedrohung für das Musikbusiness oder ergeben sich dadurch auch neue Chancen?

Weiterlesen

eBay: Mobile Apps sollen ab Herbst per Bilderkennung beim Shoppen helfen

Einfach ein Foto eines tollen Produktes machen und dann von eBay passende Ergebnisse angezeigt bekommen? Das soll ab Herbst mit der iOS-App möglich sein.

Künstliche Intelligenz, auch als KI oder AI (Artificial Intelligence) bekannt, kann das Leben vieler Internet-, Smartphone- und Tablet-Nutzer dank ausgefeilter Algorithmen deutlich vereinfachen. Wie die wohlbekannte Handelsplattform eBay nun in einer Mitteilung bekannt gab, soll auch in den eigenen mobilen Shopping-Apps ab dem Herbst dieses Jahres eine künstliche Intelligenz dafür sorgen, dass passende Suchergebnisse für Produkte gefunden werden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de