runens: Einfache App für Sportler

6 Kommentare zu runens: Einfache App für Sportler

Runtastic, Runmeter, Runkeeper – das Angebot ist riesig. Heute wollen wir euch „runens Laufen ist sozial“ empfehlen.

runens (App Store-Link) kann derzeit kostenlos auf das iPhone geladen werden. Bisher kostete die App stets zwischen 79 Cent und 2,39 Euro. Was den sozialen Charakter angeht, können wir euch übrigens gleich beruhigen: Man muss sich keinen Account anlegen und kann das Teilen seiner Daten in den Einstellungen komplett deaktivieren.


Im Mittelpunkt der App steht allerdings ein absolut einfaches Hauptmenü. In einem kreisrunden Icon kann man sich zwischen Zeit, Distanz, Kalorien und Pace entscheiden, um dann per Fingerwisch einen bestimmten Wert einzustellen – etwa fünf Kilometer. Setzt man sich in Bewegung, zeigt der Laufbalken den aktuellen Status bis zum Ziel an.

Über eine Weltkarte kann man andere Nutzer der App in Echtzeit verfolgen, dabei bekommt man allerdings nur einen Punkt auf der Landkarte angezeigt – man kann nicht sehen, um wen es sich handelt oder in welcher Geschwindigkeit sich der Läufer bewegt.

In den Statistiken bekommt man in runens so einiges angezeigt. Neben einer Zusammenfassung der eigenen Daten gibt es hier auch Medaillen und Bestenlisten – dabei sollte man aber beachten, dass sich die Werte ziemlich einfach manipulieren lassen…

Trotzdem macht runens einen guten und vor allem aufgeräumten Eindruck, die App beschränkt sich auf die wesentlichen Funktionen. Ende Mai soll Version 2.0 erscheinen, wir sind schon gespannt, was sich die Entwickler dann einfallen lassen.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Die App benötigt eine Internetverbindung um GPS zu nutzen, somit fällt iPod und WLAN-iPad flach. Nutze die App selber ist der hammer 😉

  2. Wann ist denn „derzeit“?
    Ich habe die Nachricht am 16.05.2012 morgens um 5: 00Uhr gelesen, da kostete die App 2,99 Euro.
    Leider nix kostenlos….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de