Scanbot: Dokumenten-Scanner erlaubt das Schwärzen von Text

Nur für Scanbot Pro-Nutzer

Wenn ich Kassenzettel, Rechnungen oder Dokumente digitalisieren möchte, greife ich zu Scanbot (App Store-Link). Der Dokumenten-Scanner hat jetzt ein Update erhalten und liegt in Version 8.5.2 zum Download bereit. Eine nützliche Funktion haben die Macher mit der Aktualisierung hinzugefügt.

Nachdem ein Dokument gescannt und gespeichert wurde, kann man es im Nachgang weiter bearbeiten. Mit dem Annotieren-Werkzeug könnt ihr nicht nur Freihandzeichnungen anfertigen, Text hinzufügen, Notizen anheften oder Dokumente signieren, sondern ab sofort auch Textbereiche schnell und einfach schwärzen. Dazu wählt ihr die entsprechende Option aus und fahrt mit dem Finger einfach über die Textpassagen. Wird der Scan nun erneut gespeichert, kann das Schwärzen nicht mehr rückgängig gemacht werden. Zur Nutzung wird Scanbot Pro vorausgesetzt.

Diese Funktionen bietet Scanbot

Das Scannen mit Scanbot funktioniert wirklich gut und zuverlässig. Ihr könnt eure Dokumente lokal speichern, zudem gibt es aber auch Anbindungen an iCloud Drive, Dropbox, Box, Evernote und mehr. Als Pro-Nutzer kann man OCR nutzen, einen automatischen Upload aktivieren, von der iCloud-Synchronisation profitieren, intelligenten Dateinamen vergeben, Touch ID oder Face ID aktivieren und via WebDAV, FTP, FTPS und SFTP auf Scanbot zugreifen.

Scanbot ist in der Basisversion kostenfrei, 240,4 MB groß und bei über 25.000 Rezensionen mit 4,8 Sternen bewertet. Scanbot Pro kostet einmalig 7,99 Euro.

Scanbot - Scanner App & Fax
Scanbot - Scanner App & Fax
Entwickler: doo GmbH
Preis: Kostenlos+

Kommentare 13 Antworten

      1. Danke für die Info. Also OCR usw wäre alles dabei? Was kann VIP mehr. Faxe bräuchte ich nur sehr selten, vielleicht 2-3x im Jahr. Ist das eine Jahres Gebühr für ein Abo oder zahlt man einmalig die 7,99€ für alles?

        1. Müsste dann Scanbot Professional sein (29,43) – keine Ahnung, ob das noch mehr bringt, als Fax, hab ich ja nicht. (Könnte in der App. aber nachgekauft werden) – 7,99 sind eine Einmalzahlung, OCR dabei

          1. Wenn für 7,99€ alles dabei ist und kein Abo entsteht, ist das in Ordnung. Fax kann man ja dann optional freischalten.

          2. Was mich aber in der Beschreibung irritiert ist das etwas von Jahresabo von 23.99€ steht, hab nicht ganz verstanden wofür das sein soll?

          3. Ja. Irritiert mich auch, kommt aber ganz sicher NICHT für die Pro-Version in Frage. 1 x 7,99 und keine Folgekosten. Aber aber eben auch kein Fax.

    1. Im Store werden beide Apps angeboten Scanbot & Scanbot Pro – wenn Du die schon hast, steht dort entweder „öffnen“ oder mindestens das Download-Symbol. Habe die Pro Version vor fast 2 Jahren direkt im Store gekauft, kann deshalb nicht sagen, ob das aus der Scanbot-App auch geht, bzw. wo.

    2. Wenn du das programm geladen hast, erscheint der name oben.
      Im App-Store wird unter dem kostenlosen prg. noch die pro-version angezeigt mit dem vermerk: GEKAUFT.

      Noch die anmerkung allgemein: 7,99 € die sich lohnen. Einmaliger kauf, kein abo. SO muss Apps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de