Selbstversuch bei tink.de: Wie schnell liefert der Smart Home Shop?

Vier Bestellungen und mehrere Überraschungen

Der Name tink.de dürfte euch schon häufiger aufgefallen sein, immerhin berichten wir häufiger über den Smart Home Online Shop, der 2016 in Berlin gegründet wurde und mittlerweile sogar einen eigenen kleinen Store unweit des Alexanderplatzes betreibt. Das junge Start-Up kämpfte in der Vergangenheit vor allem mit einem Problem: Lange Lieferzeiten. Das haben wir auch immer mal wieder in den Kommentaren festgestellt und uns auf Spurensuche begeben.

Insgesamt vier verschiedene Bestellungen haben wir in den letzten Wochen aufgegeben. Anfang Dezember haben wir eine Philips Hue Play Lightbar Basis bestellt, hier hat tink.de eine Lieferzeit von 15 bis 20 Werktagen angegeben, doch schon nach rund einer Woche war das Paket bei uns. Ganz anders bei der Philips Hue Play Lightbar Erweiterung, die mit einer Lieferzeit von 5 bis 7 Tagen ausgezeichnet war: Auf dieses Paket warten wir noch heute.

Produkte werden direkt vom jeweiligen Hersteller verschickt

Ganz anders lief es bei einer dritten Bestellung mit mehreren Sonos-Produkten bestehend aus zwei Paketen. Zwei Sonos One wurden wie versprochen innerhalb von 2 Werktagen geliefert, bei einem Sonos Heimkino-Set wurde die Lieferzeit von 5 bis 7 Werktagen sogar unterboten.

Die größte Überraschung gab es bei einem weiteren Sonos-Produkt: Ein Stereo-Set der One-Lautsprecher, eine Prämie für einen Stromanbieter-Wechsel zu Vattenfall, sollte laut Lieferzeit-Angabe im vom tink.de betreuten Shop erst in 10 bis 15 Werktagen bei mir eintreffen. Der Versand erfolgt noch am selben Tag, keine 24 Stunden später wurde das Paket von GLS zugestellt.

Um diese Diskrepanz zu verstehen, muss man wissen, wie genau tink.de funktioniert. Das Start-Up setzt nicht auf ein eigenes Lager mit einer eigenen Logistik, sondern arbeitet direkt mit den verschiedenen Hersteller zusammen, die die bestellten Produkte dann selbst verschicken.

Service muss weiter verbessert werden

Und genau hier liegt der Hund begraben. Auch wir haben in der Abwicklung von Gewinnspielen schon die Erfahrung gemacht, dass Zusagen jeglicher Art völlig wertlos sind, wenn ein Produkt seitens des Herstellers plötzlich nicht mehr lieferbar ist. Aus diesem Grund verlosen wir mittlerweile nur noch Produkte, die vor dem Start der Aktion bei uns im Büro eingetroffen sind.

Was heißt das für tink.de? Das junge Start-Up hat sich für einen innovativen Weg entschieden und gar kein eigenes Lager oder eine eigene Logistik-Abteilung. Trotzdem ist es für den Kunden ärgerlich, wenn ihm versprochene Liefertermine nicht eingehalten werden. Hier ist das Service-Team von tink.de gefragt: Die Kommunikation muss schneller, offener und besser werden. Ein erster Schritt hat sich bei uns schon gezeigt: Ohne eigene Nachfrage hat man uns über die Lieferschwierigkeiten bei der Play Lightbar Erweiterung informiert, eine Stornierung oder alternativ einen Rabatt von 10 Prozent auf die bestehende Bestellung angeboten.

Noch besser wäre es natürlich, wenn die bestellten Produkte innerhalb der angegebenen Lieferzeiten auch verschickt werden. Trotzdem haben wir den Eindruck, dass sich das junge Team gerade im Vergleich zu den letzten Jahren steigern konnte. Welche gute oder schlechte Erfahrungen habt ihr mit tink.de gesammelt? Wir sind gespannt auf euer Feedback in den Kommentaren.

Kommentare 20 Antworten

  1. Leider kann ich das nur bestätigen: 5-10 Tage Lieferzeit für zwei Nuki Fob angekündigt. Nach 23 Tagen habe ich dann mal nachgefragt. Leider auch keine pro-aktive Kommunikation. Schade. ?

    1. Da lob ich mir doch Amazon. Da ist das Zeug gefühlt schon da, obwohl ich es noch nicht einmal in den Warenkorb gelegt hab. Auch bei den Market Anbietern ohne Probleme, ob aus China oder den USA, alles gut

  2. Ja leider habt ihr recht mit think… ganz mieser Service im reklamationsfall der Lieferung. Selbst nach eigener Mitteilung an das Unternehmen das meine Ware auf Grund einer Beschädigung Verspätung hat und mehrfach mit terminsetzung nicht geliefert wurde (12/2018 bestellt) könnten sie erst 2019 das Rätsel lösen und neu versenden lassen. Ich vermute auch das die Gelder erst gesammelt werden bis eine bestimmt Menge an $$ eingetroffen ist und auch erst dann die Bestellungen des Kunden auflösen…anders kann ich mir meine schon mehrfach sehr späten Lieferungen vorstellen, und das ist nicht das erste mal bei mir passiert. Nicht innovativ !!!

  3. Hab da einmal bestellt. Black Friday 2017. Der angegebene Rabatt war auf der Seite nicht korrekt berechnet. Man musste eine E-Mail hinterherschicken und um die Erstattung bitten. Man bekam weder eine Eingangsbestätigung, noch war irgendjemand telefonisch an verschiedenen Tagen zu unterschiedlichen Zeiten erreichbar, nur ein AB ohne Möglichkeit eine Nachricht zu hinterlassen. Nach 5 Wochen bekam ich eine E-Mail, das die Differenz nun zürücküberwiesen wurde, ohne jegliche Entschuldigung. Die Lieferung war dagegen schnell und problemlos.

  4. Habe dort 4x bestellt. Eine superschnelle Amazon Lieferung kann man leider noch nicht erwarten. Ein genauer Termin wurde nicht genannt und eingehalten. Bei Nuki Produkten kam die Ware aus dem nuki Lager. Es ist leider noch eine Überraschung wann man seine Ware erhält.

  5. Das Problem ist auch, dass Tink die Angaben der Lieferzeit nicht korrigiert obwohl bekannt ist, dass es länger dauert. Wohl aus Marketinggründen. Ob sie sich damit einen Gefallen machen?

  6. Hab vor kurzem dort zwei Hue Deckenlampen geordert. Eine hatte eine sehr lange Lieferzeit laut tink. Nach Versandbestätigung dachte ich erst, dass nur eine Lampe kommt, waren aber bejde dabei. Ich werte tink aktuell eher als neutral, weil okay. Als Vattenfall Kunde kann ich zudem noch manchmal besser Preise bekommen, also bei anderen Online Händlern.

  7. Ich habe nur gute Erfahrungen mit tink.de gemacht. Normale Lieferzeiten von 2-3 Tagen und nie über der angegebenen Lieferzeit. Habe mehrfach bestellt: Sonos One-Set, Eve Smarte Steckdosen, Nest Rauchmelder und tado Thermostate.

  8. Ich machte leider auch schlechte erfahrungen mit TINK. Eigentlich mochte ich die firma, da sie Deutschland-aktiv war und gute preise hatte.
    Was ich aber in der heutigen zeit nicht leiden mag, ist ein 2-mann-betrieb, der die gewinne nicht mit anderen teilen will, weil er selbst maximiert verdienen will. Sprich: mehr leute einstellen kommt nicht in frage!

    Zudem werden anfragen über die homepage oder e-mail nicht bestätigt u d nicht beantwortet. Immer in der hoffnung, dass kunden nicht abspringen. Aber: negative bewertungen führen auf dauer zu wenjger kunden. Leute, ist doch logisch.

    Ich gehe davon aus, dass sich TINKer das alles und noch viel mehr durchlesen, zu herzen nehmen und ihre egoistischen quereleien in der firma beenden und sich endlich dem kunden zuwenden, wie es sich für eine deutsche firma gehört…
    (auch wenn es nicht Made in Germany ist).
    ??
    KundendienstKannSoEinfachSein.

  9. „Insgesamt vier verschiedene Bestellungen haben wir in den letzten Wochen aufgegeben. …
    Ganz anders bei der Philips Hue Play Lightbar Erweiterung, die mit einer Lieferzeit von 5 bis 7 Tagen ausgezeichnet war: Auf dieses Paket warten wir noch heute.“, diesen Angaben ist leider nicht zu entnehmen, wie lange „wir“ denn nun inzwischen auf die Lieferung des Produktes wartet. Allgemein, warum ist die Mittelschicht (< 500k€ p.a) wenig entschlussfreudig: entweder man toleriert das Erlebte oder man wechselt den Anbieter. Auch mit dieser Berichterstattung zeigt die Mittelschicht wieder einmal ihr Unvermögen, einzusehen, dass die "Geiz-ist-geil"-Schicht gegebenenfalls länger warten muss, als ein Käufer, der Willens und in der Lage ist, nicht auf den Preis eines Produktes zu achten.

    btw. "verschwickt" nennt welche Tätigkeit?

  10. Ich habe dort bereits mehrfach bestellt und wurde bis auf einmal zügig beliefert. Die eine Verzögerung hat mir einen Gutschein gebracht. Ich würde dort immer wieder bestellen.

  11. Auch meine Erfahrung: lange Lieferzeit und seltsame Kommunikation. Meine Ware kam nach 2 Wochen immer noch nicht an und mir wurde mitgeteilt, dass diese jedoch bereits zugestellt sei. Mein Anruf bei DHL ergab schließlich, dass das Paket wegen falscher Adressierung zurück an den Absender ging. Dies war die von Tink als „Auslieferung“ bezeichnete Zustellung. Leider nicht an mich.

  12. Oh Mann. Finde tink top und war bis dato bei drei Bestellungen immer zufrieden. Typischer Spiegel Journalismus oder Amazon steckt dahinter? Da macht der Redakteur testbestellungen in der Weihnachtszeit. Ich habe zu dieser Zeit auch bei Amazon einige Lieferungen verspätet bekommen. Und auf mein Mediamarkt Paket musste ich bis zum 29.12. warten, obwohl am 16.12. bestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de