Smart Home: Arlo stellt Ultra 2 mit HomeKit & neue Pro 4 vor

Das eigene Haus überwachen

Arlo hat neue Sicherheitskameras angekündigt. Neu sind die Arlo Ultra 2 sowie die Arlo Pro 4. Dabei gibt es nur für die Ultra 2 Support für HomeKit, die neue Pro 4 lässt den Support vermissen. Die weiteren Details findet ihr folgend.

Die Pro 4 baut auf der erfolgreichen Pro 3-Reihe auf und bietet 2K HDR Videoqualität, einen integrierten Scheinwerfer sowie eine Kamera mit 160 Grad Sichtfeld mit farbiger Nachtsicht. Die Pro 4 wird einfach per WiFi eingebunden und ermöglicht so eine noch einfachere Installation.


  • 2K-Video mit HDR: Sehen Sie ein kristallklares Bild.
  • 160-Grad-Betrachtungswinkel: Sehen Sie ein größeres Sichtfeld, um das Wichtigste im Auge zu behalten.
  • Integrierter Scheinwerfer: Beleuchten Sie die Nacht und wehren Sie unwillkommene Gäste mit einem integrierten Scheinwerfer ab.
  • Eingebaute Sirene: Lösen Sie Ihre Sirene ferngesteuert oder automatisch während eines Ereignisses aus.
  • Farbige Nachtsicht: Farbnachtsicht ermöglicht es Ihnen, Videos in Farbe statt in herkömmlichem Schwarz-Weiß zu sehen.
  • Zwei-Wege-Audio: Hören und sprechen Sie mit Besuchern mit kristallklarem, vollständigem Zwei-Wege-Audio, das Wind und Geräusche reduziert.
  • Direkt mit WiFi: Direkter Anschluss via WiFi zur einfachen Einrichtung, so dass es als eigenständige Sicherheitslösung für das Haus funktioniert, ohne dass eine separate Basisstation erforderlich ist.
  • Drahtlos und witterungsbeständig: Der drahtlose Aufbau und eine neue magnetische Halterung ermöglichen eine einfache Installation, während die wetterbeständige Konstruktion es ermöglicht, Pro 4 im Innen- und Außenbereich zu platzieren.
  • Wiederaufladbare Akkus: Wiederaufladbare, herausnehmbare Akkus. Hält mit einer Ladung bis zu sechs Monate.
  • Magnetisches Ladekabel: Schnelles Aufladen der Kamera und einfaches Einrasten des Verbindungskabels.
  • Plattform-Kompatibilität: Arbeitet mit Amazon Alexa, Google Assistant und IFTTT.
  • SmartHub/Basisstation optional: Ermöglicht lokale Speicheraufzeichnung, Cross-Triggerung anderer Kameras im Ökosystem und verbessert die Reichweite und Akkulaufzeit der Kameras durch Anschluss eines kompatiblen Arlo SmartHub oder einer Basisstation (VMB4000, VMB4540, VMB4500, VMB5000)

Arlo Ultra 2 kommt mit HomeKit

Die neue Arlo Ultra 2 bietet ein verbessertes Benutzererlebnis mit höherer Reichweite und zeichnet Videos sogar in 4K mit HDR auf. Das Sichtfeld beträgt hier 180 Grad, um noch mehr sehen zu können. Auch hier gibt es Zwei-Wege-Audio, einen Scheinwerfer, Farbnachtsicht und mehr. Die Ultra 2 unterstützt HomeKit.

  • 4K-Video mit HDR: Vergrößern Sie das Bild, um scharfe Details zu sehen, mit den fortschrittlichen Bildqualitätstechnologien 4K und HDR.
  • Auto-Zoom und Tracking: Autofokus auf sich bewegende Objekte.
  • 180-Grad-Betrachtungswinkel: Mehr sehen mit einem Weitwinkelobjektiv mit automatischer Bildkorrektur zur Reduzierung des Fischaugen-Effekts.
  • Premium Zwei-Wege-Audio: Hören und sprechen Sie mit Besuchern mit Zwei-Wege-Audio, das Wind und Geräusche reduziert.
  • Integrierter Scheinwerfer: Beleuchten Sie die Nacht und wehren Sie unwillkommene Gäste ab.
  • Eingebaute intelligente Sirene: Automatisch ausgelöst durch Bewegung oder Audio oder manuell ausgelöst über die Arlo App für zusätzlichen Schutz.
  • Farbnachtsicht: Farbnachtsicht ermöglicht es Ihnen, Videos in Farbe statt in herkömmlichem Schwarz-Weiß zu sehen.
  • Erweiterte Reichweite: Verbesserte Reichweite und Konnektivität bieten maximale Flexibilität und erweitert die Platzierungsmöglichkeiten.
  • Witterungsbeständige Konstruktion: Entwickelt, um Hitze, Kälte, Regen oder Sonne zu widerstehen.
  • Wiederaufladbare Akkus: Drahtloses Design bietet eine Batterielebensdauer von bis zu sechs Monaten mit einer Ladung.
  • Erweiterter SmartHub: Verbindung mit anderen Smart-Home-Geräten für vereinfachte Verwaltung.
  • Plattform-Kompatibilität: Arbeitet mit Amazon Alexa, Google Assistant, Apple Homekit und IFTTT.

Für eine sinnvolle Nutzung wird ein Arlo Smart Abonnement empfohlen. Beim Kauf der neuen Kameras könnt ihr Arlo Smart drei Monate kostenlos ausprobieren. Danach muss man pro Monat zwischen 2,79 Euro und 13,99 Euro bezahlen. Alle Infos zu Arlo Smart gibt es hier

Arlo Pro 4 kostet 199,99 US-Dollar, die Ultra 2 startet bei 299,99 US-Dollar. Hierzulande sind die neuen Kameras noch nicht erhältlich. Sollte sich der Status ändern, melden wir uns bei euch.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de