Sonos-Lautsprecher: Am Black Friday mit bis zu 50 Euro Rabatt bei Media Markt

In dieser Woche hat Stiftung Warentest die Lautsprecher von Sonos zum Testsieger gekürt. Heute könnt ihr von satten Rabatten profitieren.

Sonos Multiroom System

Als wir euch am Mittwoch gefragt haben, welche Multiroom-Lösung ihr im Einsatz habt, ist das Ergebnis ziemlich eindeutig ausgefallen: Ein Großteil der unter dem Artikel aktiven appgefahren-Lesern setzt auf Sonos und ist mit den Geräten mehr als zufrieden. „Bin vom Sonos Play:1 begeistert, er werkelt in der Küche. Soll später durch ein Play:3 ersetzt werden und dann ins Bad wandern“, schreibt Daensch. Und Stefan schließt sich mit Lob an: „Seit gut zwei Jahren steht mein Sonos-System in der ganzen Wohnung und ich bin sehr zufrieden.“


Falls ihr euer System erweitern wollt, könnt ihr heute bei Media Markt zuschlagen. Dort gibt es den etwas kleineren Sonos Play:1 dank 30 Euro Sofortrabatt im Warenkorb für 169 Euro. Der Play:3 kostet dank 50 Euro Rabatt nur noch 259 Euro und den großen Play:50 gibt es heute für 479 statt 529 Euro. In Sachen Klang hat die Play:3 sogar die Nase vorn, allerdings gibt es hier Abzüge für einen höheren Stromverbrauch im Standby.

„Der Sieg geht an die große, kaum schlechter klingende Play:5. Sie bietet ebenso wie die Raumfeld Stereo M den größten Bass-Schalldruck im Test. Play:5 und Play:3 können klanglich eine Mini-Hifi-Anlage ersetzen. Auch die Play:1 klingt gut – trotz des kleinen Gehäuses. Zur Klanganpassung bietet die App Bass-, Höhen- und Loudnesssteller“, heißt es im Fazit der Tester.

Neben den normalen Lautsprechern gibt es heute bei Media Markt auch 50 Euro Rabatt auf die große Soundbar, die sich perfekt für den Einsatz im Wohnzimmer unter dem Fernseher eignet. Und auch der Subwoofer für noch mehr Bass ist heute 50 Euro günstiger als gewöhnlich.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Wenn der Standby Stromverbrauch nicht so hoch wie eine fritzbox wäre würd ich mir ja den Play 3 holen :/ aber so selten wie das Ding dann an ist…. meh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de