DataMan Pro: Empfehlenswerter Datenvolumen-Tracker zum Black Friday mit 50% Rabatt

Auch wenn der Mobilfunk-Markt mit immer größeren Datenvolumen-Tarifen aufwartet, ist es nie schlecht, seinen Verbrauch im Auge zu behalten. Hier kommt DataMan Pro ins Spiel.

DataMan Pro

DataMan Pro (App Store-Link) lässt sich sonst zum Preis von 5,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen – gegenwärtig wird die App für das iPhone mit einem 50-prozentigen Black Friday-Rabatt für 2,99 Euro angeboten. Die Anwendung erfordert zur Installation mindestens iOS 10.0 oder neuer und benötigt kleine 3 MB eures Speicherplatzes. Eine deutsche Lokalisierung ist bis dato noch nicht vorhanden.


Es ist wohl eine Frage unter der die meisten von uns Monat für Monat leiden: Wie viel vom Inklusiv-Datenvolumen ist schon verbraucht, wie viel kann noch gesurft werden? Die Anwendung DataMan Pro will dieser Frage auf den Grund gehen und bietet eine Vielzahl an Features und Personalisierungen, um jedem Nutzer gerecht zu werden. Damit DataMan Pro allerdings beim Tracking des Datenvolumens helfen kann, müssen vorab einige Daten hinterlegt werden – darunter Informationen zur Höhe des Inklusivvolumens, des Abrechnungszeitraumes und des bereits verbrauchten Volumens. Die App arbeitet dabei unabhängig von Provider-Servern und kann daher mit jedem Datentarif genutzt werden.

DataMan Pro ist laut eigener Aussage der Entwickler von XVision die einzige App dieses Genres im App Store, die es erlaubt, jederzeit die aktiven Anwendungen auf dem Gerät einzusehen, um so herauszufinden, wie sie den Datenverbrauch beeinflussen. In einem Hauptscreen von DataMan Pro kann der Nutzer herausfinden, wie viel Prozent des aktuellen Datenvolumens schon verwendet worden ist, und auch das mobile gegen das WiFi-Volumen gegenübergestellt. Möchte man frühzeitig die Nutzung einschränken, können zu beliebig konfigurierbaren Abschnitten Push-Warnmeldungen ausgegeben werden, beispielsweise bei 50, 70, 90 und 100 Prozent des verbrauchten Volumens.

watchOS 3-Komplikation und Widget für die Mitteilungszentrale

DataMan Pro Watch

Zu den weiteren Funktionen von DataMan Pro zählt ein Prozent-Badge am iOS-App-Icon, eine watchOS 3-Anwendung samt Statistiken als Komplikation und im Dock, intelligenten Vorschlägen zum optimierten Datenverbrauch anhand der bisherigen Nutzung, Vorhersagen zum voraussichtlich verbrauchten Volumen samt Prognosen, ob dieses überschritten werden wird, sowie zwei konfigurierbaren Widgets für die Mitteilungszentrale. Letztere bestehen aus einer Zusammenfassung der wichtigsten Statistiken und einer separaten Stoppuhr, um den Verbrauch für eine bestimmte Zeit zu tracken.

Und auch das Design der App selbst lässt sich vom User weiter individualisieren. Nicht nur die Widgets können im dunklen oder hellen Layout dargestellt werden, auch die iOS-Ansicht erlaubt es, verschiedene Infos ein- und auszublenden sowie aus einer Vielzahl an Schriftarten auszuwählen. Ist man viel unterwegs, steht zudem im Auswertungsbereich eine Kartenansicht bereit, die aufzeigt, an welchen Standorten wieviel des Datenvolumens verbraucht wurde – gerade Geschäftsleute oder Vielreisende dürften von dieser Option profitieren. Auch wenn DataMan Pro eine deutsche Lokalisierung vermissen lässt, zählt die Anwendung wohl zu den besten und umfangreichsten Datenvolumen-Trackern im App Store.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Ist immer noch ein stolzer Preis vor allem da es jede Menge kostenlose Alternativen gibt. Klar kann Data man möglicherweise mehr, aber mir ist es das nicht wert.

    1. das Problem mit den Alternativen ist, dass sie scheinbar bislang alle nix taugen, in meinem Fall Abweichungen ≥ 30% (ggü. den Angaben des Providers)
      ob diese Bezahltversion mehr kann bzw. zuverlässiger ist, da hab ich so meine Zweifel

  2. Ich nutze schon seit Jahren die Version ohne „pro“.
    Das Problem ist nur, das man solche Apps regelmäßig mal aktivieren muss, sonst fliegen sie aus dem aktiven Hintergrund raus und zahlen dann auch nicht mehr mit.
    Wen sie ihr App in der Watch aktiv ist, dürfte sie dann nicht einfach rausfliegen oder?

  3. Ich nutze schon lange die App „MobileData“ und bin sehr zufrieden. Die Abweichungen sind minimal. Ich überprüfe das nicht regelmäßig aber am letzten Tag des Abrechnungszeitpunkts sind es nicht mehr als 10 MB gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de