Sonos verbessert Weckerfunktion und integriert Snooze-Taste

Sonos verbessert einige Funktionen und liefert neue aus. Das bietet das neue App-Update.


Sonos One

Bei uns im Büro steht der neue Sonos One als Einzelkind – unseren Test könnt ihr hier nachlesen. Jetzt liefert Sonos per App-Update (App Store-Link) neue Funktionen aus. Die Version 8.2 liegt ab sofort zum Download bereit und bringt Verbesserungen und Neuerungen mit sich.

Neben einer überarbeiteten “Mein Sonos”-Ansicht, in der die Radio-Sender übersichtlicher angezeigt werden, gibt es eine verbesserte Wecker- und neue Snooze-Funktion. Mit der Weckerfunktion könnt ihr entspannt zu euren Lieblingssongs, Radiosendern oder Playlists aufwachen – und falls ihr etwas länger liegen bleiben wollt, könnt ihr über die neue Snooze-Taste noch ein bisschen weiter dösen.

‎Sonos Controller
‎Sonos Controller
Entwickler: Sonos, Inc.
Preis: Kostenlos

Der Sonos Controller bietet zudem eine Neuerungen für US-Nutzer. Ab sofort kann man mit Pandora, Pandora Plus oder Pandora Premium die Musik direkt innerhalb der Sonos-App steuern. Die Spotify-Integration für den Sonos One via Alexa folgt am 21. Dezember, wobei dieses Datum vorerst für den US-Markt bestimmt ist, hierzulande wird man noch mit “in Kürze” vertröstet. Außerdem fehlen weiterhin klassische Alexa-Funktionen: So kann man sich keine Nachrichten vorlesen lassen, kann keine Anrufe tätigen und muss auf einen Audible-Skill verzichten.

Der Sonos Controller wird aktuell nur mit drei von fünf Sternen bewertet. Der Lautsprecher Sonos One mit Alexa-Integration kostet 229 Euro und ist in den Farben schwarz und weiß verfügbar. Wer auf Alexa verzichten kann, sollte einen Blick auf den Vorgänger Play:1 werfen, der immer wieder im Angebot ist.

Kommentare 9 Antworten

  1. Soll Sonos nicht auch mal ein Update erhalten, damit Airplay funktioniert, also dass die hauseigene App nicht notwendig ist zum Abspielen.
    Bin mit dem Teil völlig unzufrieden und würde mir das daher sehr wünschen.

    Häufig bricht es einfach Lieder ab und fängt mit dem nächsten an. Qualitativ total miserabel das Ding. Daher kommt mir keine weitere dieser Boxen ins Haus – und schon gar nicht mit Alexa…

    1. Keine Ahnung, was bei dir los ist. Bei mir läuft das System mit 4x Play 1 vollkommen problemlos. Nichts wird “abgeschnitten” oder unterbrochen. Hast du eventuell schlechten Empfang?

      1. Weiß auch nicht so recht, wo da das Problem liegt, die Play:1 steht bei mir normalerweise im Bad, der Router steht maximal 5 Meter weit weg im Flur. Verbindung ist optimal, auch mit allen anderen Geräten in der Wohnung, daran dürfte es nicht liegen.

        Gibt aber viele, die genau das von mir beschriebene Problem haben. Selbst am Router habe ich deswegen Änderungen vorgenommen, alles ohne positiven Erfolg.

        Daher bin ich einfach unzufrieden mit dem Produkt. Bezweifle sehr stark, dass es an meiner AVM Fritzbox bzw. dem WLan selbst liegt, da Sonstige Geräte keine Probleme haben mit Verbindungsabbrüchen und Dergleichen.

        Ist halt meine Erfahrung mit dem Produkt…

      1. Airplay2 ist in Entwicklung aber das war von vornherein nicht vorgesehen, dass es bei Auslieferung geht.
        Was mich wirklich an der neuen Sonos One stört, ist dass sie unheimlich schwerhörig ist. Zum Teil reagiert Echo Dot im Nebenzimmer auf meine Anfragen. Das ist wirklich ärgerlich und ich hoffe, dass da nachgesteuert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de