Space Cycler: Niedlicher, aber chaotischer Space Shooter inklusive Koop-Spielmodus

Schön, dass es noch Entwickler gibt, die auf ein Premium-Format setzen. So auch geschehen bei der Neuerscheinung Space Cycler.

Space Cycler

Space Cycler (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store veröffentlicht und kann dort als Universal-App zum Preis von 2,29 Euro heruntergeladen werden. Die Einrichtung des Spiels erfordert neben 164 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 9.0 oder neuer auf dem Gerät. Erfreulicherweise haben die Entwickler gleich mit dem Start des Spiels auch eine deutsche Lokalisierung umgesetzt.


Die Macher von Space Cycler beschreiben ihren neuen Titel als einen „Tunnel-Weltraumshooter, der riesigen Spaß macht – mit spannendem Koop-Modus.“ Wie so häufig in Weltraum-Games dreht sich auch in diesem kunterbunten, oftmals hektischen Space Shooter alles um eine Horde von bösen Aliens, die den eigenen Planeten erobert haben. „Nur der tapferste Pilot kann es schaffen, einen Angriff tief im feindlichen Territorium zu fliegen“, heißt es daher auch in der App Store-Beschreibung. „Kämpfe Seite an Seite mit deinen Freunden und vernichte mit deinem Raumjäger die außerirdischen Invasoren.“

Das Gameplay ist prinzipiell sehr simpel, sogar so simpel, dass man es mit einem einzigen Finger auf dem Display bewältigen kann. In einer tunnelartigen Umgebung steuert man das eigene kleine Raumschiff, indem man einen Button auf einer Leiste am unteren Bildschirmrand nach links oder rechts bewegt. Auf diese Art und Weise kreiselt der Raumgleiter auf einem vorgegebenen Radius entweder mit oder entgegen des Uhrzeigersinns. Dauerfeuer ist garantiert, sobald man mit einem Finger das Display berührt – man muss sich daher lediglich auf die Richtungskontrolle des Raumschiffes konzentrieren.

Steuerung klingt simpel, aber ist trotzdem herausfordernd

Insgesamt gibt es in Space Cycler fünf große Planetenwelten inklusive zehn großer Boss Fights, die es zu erkunden und beseitigen gibt. Darüber hinaus stehen je nach Spielfortschritt drei unterschiedliche Raumjäger mit Spezialeigenschaften bereit. Im Hauptmenü kann außerdem ein Koop-Modus an einem Gerät ausgewählt werden, so dass man zusammen mit einem Freund von beiden Seiten des Displays spielen kann. Hier heißt es, zusammen zu arbeiten, um gemeinsam Erfolge feiern zu können.

Auch wenn die Steuerung mit einem Finger auf dem Display recht simpel klingt, ist es doch immer wieder eine Herausforderung, gerade in späteren Leveln und der entsprechenden Hektik auf dem Screen, den eigenen Raumgleiter in die richtige Richtung zu schubsen. Leider rutscht man durch die stetigen Bewegungen dann auch häufig vom Schieberegler ab und merkt erst dann, wenn es zu spät ist – nämlich bei mehrmaligem Feindeskontakt – dass der Finger nicht mehr exakt auf dem Button lag. Hier hätte zumindest ich mir eine größere Kontaktfläche gewünscht. Dank der vielen Extras und PowerUps, dem Koop-Modus und einer Game Center-Anbindung ist Space Cycler trotzdem ein gelungener Space Shooter im kunterbunt-niedlichen Outfit.

‎Space Cycler
‎Space Cycler
Entwickler: Sung Liwen
Preis: 2,29 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de