Action Movie FX: Video-Effekt-App nach Update mit neuen Bundles und Watch-Integration

In den „besten neuen Apps“ tummelt sich in dieser Woche mit Action Movie FX auch ein alter Bekannter im App Store.

Mit Action Movie FX (App Store-Link) habe ich in der Vergangenheit schon viel Spaß gehabt und dank der sehr realitätsnahen Video-Action-Effekte unter anderem den Weihnachtsbaum meiner Eltern oder auch die Katze meiner Schwester in die Luft gejagt. Action Movie FX steht nach wie vor mit einigen kostenlos nutzbaren Videoeffekten zum Download im App Store bereit und benötigt etwa 89 MB eures Speicherplatzes auf iPhone oder iPad. Zur Installation wird außerdem iOS 5.1.1 eingefordert, eine Optimierung für das iPhone 6 steht aber bislang noch aus.

Mit Action Movie FX lassen sich, wie eingangs schon erwähnt, kleine Videoclips mit explosiven Effekten erstellen. Man nimmt einfach direkt in der App eine kleine Sequenz auf und muss nur darauf achten, die richtige Perspektive zu wählen und ein Fadenkreuz mittig auszurichten. Nach einer kurzen Rendering-Pause kann man den Clip weiterleiten oder in der Foto-Bibliothek abspeichern. Neben Raketenangriffen, wild durch die Gegend fliegenden Autos oder Invasionen von Aliens gab es in der Vergangenheit regelmäßige Updates, mit denen neue, allerdings kostenpflichtige Action-Effekte in Bundles hinzugefügt werden. Mit Preisen von jeweils 99 Cent liegen diese jedoch absolut im fairen Bereich.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW35.13)

Wie an jedem Sonntag: Hier die Zusammenfassung von Apples Apps und Spielen der Woche.

iPhone- und iPad-App der Woche – Action Movie FX: Action Movie FX ist kein Neuling im App Store, hat mit dem letzten Update aber endlich eine deutsche Lokalisierung erhalten. Mit der App lassen sich weiterhin tolle Effekte erzielen, so kann man zum Beispiel einen Raketenangriff auf parkendes Autos ausüben und vieles mehr. Die kleinen Videos können dann natürlich in diversen Netzwerken geteilt werden. Einige Effekte stehen nur als In-App-Kauf zur Verfügung. (Universal, kostenlos)

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW52)

Zum letzten Mal in diesem Jahr wollen wir euch Apples Favoriten vorstellen. Hier sind die aktuellen Apps und Spiele der Woche.

iPhone-App der Woche – Action Movie FX: Mit Action Movie FX lassen sich kleine Videoclips mit explosiven Effekten erstellen. Man nimmt einfach direkt in der App eine kleine Sequenz auf und muss dabei nur darauf achten, die richtige Perspektive zu wählen und das Fadenkreuz mittig auszurichten. So gibt es einen Raketenangriff, einen Angriff aus dem All oder auch einige komische Aliens. Auf einige Effekte kann man gratis zugreifen, andere müssen erst freigeschaltet werden. Nach einer kurzen Rendering-Pause kann man den Clip weiterleiten oder in der Foto-Bibliothek abspeichern. (Universal, kostenlos)

Weiterlesen

Action Movie FX: Jetzt noch mehr Effekte und iPad 4-Support

Action Movie FX liegt jetzt in Version 2.1.2 vor und steht weiterhin als Gratis-Download zur Verfügung.

Mit Action Movie FX (App Store-Link) lassen sich in kleinen Videoclips wirklich atemberaubende Effekte einfügen. So kann man nicht nur einen Anschlag auf ein Auto verüben, sondern auch weitere Katastrophen hervorrufen.

Auf dem iPad der vierten Generation profitiert Action Movie FX von der erhöhten Rechenleistung: Die Effekte lassen sich hier in Echtzeit ausprobieren und müssen nicht extra gerendert werden. Außerdem sind gleich vier neue Effekte hinzu gekommen, die man per In-App-Kauf für je 89 Cent erwerben kann. Weiterhin haben die Entwickler im Hintergrund gearbeitet, so dass die Videos jetzt schneller gerendert und fertiggestellt werden.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW42)

Wie an jedem Sonntag wollen wir euch auch heute Apples Favoriten der Woche vorstellen.

iPhone-Spiel der Woche – True Skate: Mit True Skate gibt es endlich eine gute Skateboard-Simulation im App Store. In einem kleinen Tutorial in englischer Sprache, das man aufgrund der Animationen aber auch ohne entsprechende Sprachkenntnisse versteht, bekommt man die Steuerung erklärt. Man nutzt seine Finger wie Beine und Füße, um das Brett durch den Skatepark zu steuern. Man gibt Schwung, tippt auf ein Ende des Bretts für Sprünge und rotiert das Brett in der Luft für Tricks – das macht Spaß, erfordert aber jede Menge Training. (Universal, 1,59 Euro)

iPad-App der Woche – Action Movie FX: Erst im Oktober wurde Action Movie FX zur Universal-App und kann somit auch auf dem iPad genutzt werden. So lassen sich kleine Videoclips mit netten Effekten versehen, so dass man zum Beispiel einen Raketenangriff auf ein parkendes Auto starten kann. Derzeit gibt es vier kostenlose Effekte, weitere können per In-App-Kauf erworben werden. (Universal, kostenlos)

Weiterlesen

Action Movie FX: Neue Effekte & iPad-Unterstützung

Action Movie FX gehört zu den beliebtesten Programmen für das iPhone. Nun gab es ein großes Update.

Die wohl beste App für Spezial-Effekte für eigene Videos hat gestern ein großes Update erhalten. Action Movie FX (App Store-Link) liegt ab sofort in Version 2.0 vor und kann nicht mehr nur auf dem iPhone, sondern jetzt auch auf dem iPad installiert werden. Der Download der Universal-App ist weiterhin kostenlos.

An der Technik haben die Entwickler jedenfalls ordentlich geschraubt: Alle Effekte liegen nun in HD-Qualität vor. Auf dem iPad kann man zudem in Videos hineinzogen und die Effekte verschieben. Außerdem ist die Applikation jetzt für das iPhone 5 optimiert.

Weiterlesen

Action Movie FX: Neue Effekte per Update

Action Movie FX hat sich bisher größter Beliebtheit erfreut. Nun gibt es ein weiteres Updates.

Mit Action Movie FX (App Store-Link) lassen sich mit dem iPhone kinoreife Effekte erstellen. Die 33 MB große Applikation kann kostenlos geladen werden, ist im Dezember erschienen und wurde heute mit einem zweiten Update versorgt.

Hinzugekommen ist ein neuer Effekt, der sich „Rough Terrain“ nennt. Hier fallen Felsbrocken vom Himmel und begraben alles unter sich. Neben Verbesserungen des User-Interface gibt es auch zwei neue Premium-Pakete mit insgesamt vier neuen Effekten.

Action Movie FX ist übrigens denkbar einfach zu bedienen. Man muss lediglich einen Effekt auswählen und danach ein Video aufnehmen oder aus der Bibliothek importieren. Direkt danach wird der Clip in eine actionreiche Szene verwandelt.

Weiterlesen

Action Movie FX: Jetzt mit neuen Effekten

Action Movie FX ist derzeit Apples iPhone-App der Woche. Die Entwickler punkten derweil mit einem neuen Update.

Als wir am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal über die Gratis-App Action Movie FX (App Store-Link) berichtet haben, klagten einige iPod-Nutzer über Abstürze des Programms. Mit dem Update auf Version 1.1 sollten diese Probleme der Vergangenheit angehören.

Doch auch sonst hat sich in der iPhone-App einiges getan. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wurde auch ein neuer kostenloser Effekt hinzugefügt, ohne In-App-Kauft hat man in Action Movie FX jetzt die Auswahl zwischen drei verschiedenen Effekten.

Neu hinzugekommen ist „Demolition Rock“: Hier fällt eine große Steinkugel vom Himmel und begräbt so ziemlich alles unter sich – Autos, Menschen, Häuser. Eurer Kreativität sind mal wieder keine Grenzen gesetzt.

Für jeweils 79 Cent kann man in Version 1.1 zwei weitere Action-Pakete hinzukaufen. „The Jet & Power Failure“ und „Side Swiped & Crowd Control“ haben wir noch nicht ausprobiert, einen ersten Eindruck können interessierte Nutzer aber anhand von Trailern direkt in der App erhaschen.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW2)

Auch in dieser Woche wollen wir euch Apples Favoriten für iPhone und iPad vorstellen. Diesmal hatten wir einen guten Riecher: Alle vier Apps hatten wir schon einmal in den News.

iPhone-App der Woche – Action Movie FX: Die wohl beste App für Spezialeffekte kann weiterhin kostenlos aus dem App Store geladen werden. Man hat Zugriff auf zwei verschiedene Spezialeffekte, die man auf seine Videos anwenden kann. Wer zum Beispiel den neuen Wagen des Nachbarn in die Luft jagen will, kann das in Sekundenschnelle mit Action Movie FX erledigen. Weitere Effekte können per In-App-Kauf zu fairen Konditionen freigeschaltet werden. (iPhone, kostenlos)

iPhone-Spiel der Woche – Woody Woodpecker: Die gedanklichen Verbindungen zu Tiny Wings sind in diesem Spiel unverkennbar. Mit verschiedenen Orten, Bonus-Items, verschiedenen Charakteren und einem Multiplayer-Modus bietet Woody Woodpecker aber einige Features, die der Klassiker nicht zu bieten hat. Ganz perfekt ist der Titel aber noch nicht – wir vermissen neben einem Endlos-Modus auch eine Option, im Mehrspieler-Modus einen Freund über das Game Center herauszufordern. (Universal-App, 79 Cent)

iPad-App der Woche – Skitch: Bilder, Webseiten oder Kartenausschnitte mit Anmerkungen versehen, das ist mit Skitch absolut kein Problem. Die iPad-Applikation ist zwar nur in englischer Sprache verfügbar, aber trotzdem einfach bedienbar. Die meisten Nutzer zeigen sich zufrieden, einige bemängeln ständige Abstürze und die fehlende Integration von Evernote. Insgesamt sicher einen Blick wert. (iPad, kostenlos)

iPad-Spiel der Woche – Run roo Run: Dieses Jump’n’Run zählt mit seinen kurzweiligen Leveln wohl zu den besten Empfehlungen der Woche. Mit einem Känguru kämpft man sich durch über 400 kurze Level, die Steuerung ist dabei mit einem Finger möglich und absolut einfach zu erlernen. Trotzdem macht der Titel jede Menge Spaß, wie man auch an den Rezensionen im App Store erkennen kann. Schade, dass Run roo Run nicht als Universal-App verfügbar ist, denn dann wäre es wohl perfekt. (iPhone, 79 Cent / iPad, 1,59 Euro)

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de