Action Movie FX: Jetzt noch mehr Effekte und iPad 4-Support

Action Movie FX liegt jetzt in Version 2.1.2 vor und steht weiterhin als Gratis-Download zur Verfügung.

Mit Action Movie FX (App Store-Link) lassen sich in kleinen Videoclips wirklich atemberaubende Effekte einfügen. So kann man nicht nur einen Anschlag auf ein Auto verüben, sondern auch weitere Katastrophen hervorrufen.


Auf dem iPad der vierten Generation profitiert Action Movie FX von der erhöhten Rechenleistung: Die Effekte lassen sich hier in Echtzeit ausprobieren und müssen nicht extra gerendert werden. Außerdem sind gleich vier neue Effekte hinzu gekommen, die man per In-App-Kauf für je 89 Cent erwerben kann. Weiterhin haben die Entwickler im Hintergrund gearbeitet, so dass die Videos jetzt schneller gerendert und fertiggestellt werden.

Die Handhabung ist weiterhin denkbar einfach: Man entscheidet sich für einen Spezial-Effekt, wie zum Beispiel den Raketen-Angriff und nimmt danach ein kurzes Video auf – das zu zerstörende Objekte zentriert man dabei. Direkt danach wird das Video inklusive Effekt berechnet und kann abgespeichert werden.

Was man alles mit Action Movie FX machen kann, zeigen die Kollegen von Giga in ihrem Video (YouTube-Link) wirklich gut. Nachfolgend könnt ihr euch von den Effekten überzeugen lassen.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Ist das mal eine völlig sinnlose App. die aber mal so richtig Spass macht. Vermutlich sitze ich nun den ganzen verregneten Tag daran seltsame kleine Clips zu drehen. Danke für den Tipp – meine Tochter wirft sich schon weg vor Lachen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de