Apps entwickeln: Zwei Bücher helfen beim Start und bieten Lösungen für Probleme

In unregelmäßigen Abständen bekommen wir E-Mails mit der Frage, wie man denn Apps entwickelt. Das Thema ist sehr umfangreich und einen guten Überblick bietet das Buch „iPhone- & iPad-Spiele entwickeln“ (Amazon-Link).

Ihr habt eine Idee für eine App oder ein Spiel, wollt diese selbst umsetzten, wisst aber nicht wie ihr anfangen sollt? Das oben genannte Buch bietet einen sehr guten Leitfanden von der Spielidee bis zur ersten eigenen App. Dabei sollte man jedoch Grundkenntnisse mitbringen und mindestens schon einmal programmiert haben – sei es in Java, C, C++ oder anderen Programmiersprachen, zudem ist ein Mac erforderlich.

In dem Buch wird ein einfaches Spiel umgesetzt, nämlich Air Hockey. Man beginnt ganz vorne: Benötigt wird ein Entwickler-Account bei Apple, die grundlegenden Elemte von Xcode werden erklärt, aber auch worauf man besonders achten sollte. Grafiken spielen eine große Rolle, aber auch das Verhalten und die Sounds sollte man nicht außer Acht lassen. Am Ende gibt es natürlich noch ein Kapitel über den App Store und iTunes-Connect, wie man seine App einreicht und was man bei Beschreibung und Screenshots beachten sollte.

Weiterlesen

Gratis Online-Buch: Wie entwickelt man eine App?

Immer wieder werden wir gefragt: Wie entwickelt man eigentlich eine App? Nun gibt es einen kostenloser Schnupperkurs.

Unsere bisherige Antwort auf die Frage, wie man denn eine App entwickelt, ist bisher immer ganz einfach ausgefallen: So einfach, wie viele denken, ist es nicht. Vor allem, wenn man keine Vorerfahrung in der Programmierung mitbringt. Gerne haben wir auf einschlägige Fachliteratur verwiesen.

Leider sind solche Bücher nicht immer günstig, „Apps entwickeln für iPhone und iPad“, ein Praxisbuch von Klaus Rodewig und Clemens Wagner, kostet sonst mit DVD  immerhin 35 Euro. Eine Online-Version im HTML-Format gibt es jetzt komplett kostenlos, sicherlich ein guter Einstieg und eine tolle Möglichkeit, sich einfach mal zu informieren. Dazu muss lediglich diese Webseite aufgerufen werden.

In sieben Oberkapiteln werden alle wichtigen Informationen dargelegt, angefangen mit einer Einführung in die Systemarchitektur, einem Praxiseinstieg und später auch mit nützlichen Tools und Tricks, die die eigene App noch besser macht. Gerade auf dem iPad sollte sich das Online-Buch recht gut lesen lassen, die gedruckte Version gibt es bei Amazon (zum Buch).

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de