Das verlorene Lied: Ravensburger veröffentliche interaktive iPad-Geschichte

In Kooperation mit Deadelic Entertainment hat Ravensburger Digital „Das verlorene Lied“ aus der Reihe „Living Stories“ veröffentlicht.

Nach „Das verlorene Herz“ und „Das tapfere Schneiderlein“ gibt es nun eine weitere interaktive Geschichte von Ravensburger für das iPad. Wie man schon am App-Namen „Das verlorene Lied“ (App Store-Link) erkennen kann, behandelt die Geschichte das Thema Musik. Ein Leben ohne Musik ist für die meisten kaum vorstellbar, genau diese Thematik wird in der musikalischen Geschichte aufgegriffen.

Der kleine Junge Henry möchte die verlorene Musik wieder zurückbringen, damit die Einwohner wieder glücklich sind. Auf dem Startbildschirm hat man die Auswahl, die Geschichte selbst zu lesen oder von einem Erzähler vorlesen zu lassen. Natürlich sind alle Inhalte in deutscher Sprache vorhanden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de