iCracked bietet hochwertige Reparatur-Sets für iPhone & iPad

Euer iPhone- oder iPad-Display ist gesprungen? Bei iCracked könnt ihr jetzt Reparatur-Sets bestellen.

Den Reparatur-Service iCracked hatten wir erfolgreich im April dieses Jahres getestet und waren sowohl mit dem Service, der Freundlichkeit, dem Ergebnis als auch der Abwicklung sehr zufrieden. Damals wurde das alte iPhone 4S meiner Freundin repariert, das Display hatte einige Risse nach einem Sturz. Wer hingegen selbst etwas handwerklich begabt ist, kann über iCracked jetzt auch einzelne Reparatur-Sets bestellen (zum Shop) und selbst Hand anlegen.

Über den neuen Online-Shop stehen Ersatzeile für iPhone und iPad bereit. Das DIY-Kit gibt es für das iPhone 3G und neuer und iPad 2 und neuer. Für ein neues iPhone-Display für das iPhone 6 wird ein Preis von 134,99 Euro aufgerufen, im Lieferumfang ist dann die Display-Einheit, eine Anleitung und das benötigte Werkzeug. Der Vorteil hier: iCracked-Kunden genießen eine lebenslange Garantie auf alle verbauten Teile.

Weiterlesen

iCracked: Neuer Vor-Ort-Reparatur-Dienst im Test

In den USA ist iCracked schon länger unterwegs. Wir haben uns den mobilen Reparatur-Service in einem Selbstversuch genauer angesehen.

Was macht man, wenn sich das iPhone mal wieder selbstständig gemacht und den Boden geküsst hat? Eine Reparatur direkt bei Apple ist meist eine kostspielige Angelegenheit, immerhin kann man dort dank Express-Austausch aber eine Wartezeit umgehen und muss nicht auf das iPhone verzichten. Bei anderen Anbietern muss man sein Gerät einschicken und oft mehr als eine Woche lang auf die Rücksendung warten. In dieser Hinsicht ist iCracked eine feine Angelegenheit: Hier kommen Spezialisten direkt zu euch nach Hause oder ins Büro, um den Schaden am iPhone zu beheben.

  • iCracked (zur Webseite) für iPhones, iPads, iPods sowie Samsung-Smartphones und Tablets

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de