Gelungenen Retro-Platformer „Rico“ erstmals gratis laden

Der Platformer Rico für iPhone und iPad steht heute als Gratis-Download zur Verfügung.

Rico (App Store-Link) ist ein 33,9 MB großer Platformer für iPhone und iPad, der sich aus Apples App-Warenhaus heute kostenfrei herunterladen lässt. Das App Store Debüt feiert Rico im März dieses Jahres, jetzt wird der sonst 2,69 Euro teure Download erstmals gratis angeboten.

Das Jump’n’Run-ähnliche Spiel überzeugt schon am Anfang: Es gibt Power-Ups & Boss-Kämpfe, zur Freude unsererseits hat man jedoch komplett auf In-App-Käufe oder weiteren Schnick-Schnick verzichtet, den man in sonst vielen anderen Apps findet – streng genommen handelt es sich um ein klassisches Premium-Spiel.

Weiterlesen


Trace 2: Entspannender Puzzle-Platformer lädt zum Striche malen ein

Wer genug hat von Casual Games wie Angry Birds oder Cut the Rope, sollte dem jüngst erschienenen Trace 2 eine Chance geben.

Die Universal-App (App Store-Link) ist am 25. September dieses Jahres im deutschen App Store erschienen, und kann derzeit zum Preis von 2,69 Euro auf eure iPhones, iPod Touch oder iPads geladen werden. Trace 2 nimmt dabei knapp 47 MB eures Speicherplatzes ein und wird in englischer Sprache absolviert.

Schon 2008 wurde der ungewöhnliche Vorgänger, in dem man sich durch selbstgezeichnete Wege seinen Weg durch verschiedene Level bahnen musste, zu einem Hit. Trace 2 als Nachfolger verfügt nun über deutlich angepasstere Grafiken, kommt aber nichts desto trotz mit einem verspielten Interface mit entspannender Hintergrundmusik des französischen Künstlers Orioto daher. 

Weiterlesen

Infestor: Platformer der League of Evil-Macher wird verschenkt

Erst gestern haben wir euch ein das neue Random Heroes 2 aus dem Hause Ravenous Games vorgestellt, jetzt wird Infestor zum Nulltarif angeboten.

Das mit viereinhalb Sternen bewertete Infestor (App Store-Link) ist aufgrund einer Größe von nur 8,3 MB schnell auf iPhone oder iPad installiert. Schon in den ersten Leveln kommt Spielspaß auf, das spricht für einen Download.

Mit dem Infestor, ein winziges grünes Monster, muss man sich den Weg durch die insgesamt 60 Level bahnen. Alles ist in Retina-optimierter Pixel-Grafik gehalten, so wie man es auch schon von anderen Spielen der Entwicklerschmiede kennt. Die Level sind dabei im Übergang fließend, so dass man eigentlich in einem riesigen Level spielt.

Weiterlesen


Zip im Video: Tolles Weltraum-Abenteuer statt Datei-Komprimierung

Am letzten Samstag hat es Zip (App Store-Link) in den App Store geschafft, wir möchten euch die Neuerscheinung gerne im Video (YouTube-Link) vorstellen.

Zip stammt von einem unabhängigen Entwickler, der sein Spiel als 2,69 Euro teure Universal-App vertreibt. Genau wie bei dem schon vorgestellten Rico, gibt es auch in in Zip keine In-App-Käufe – das gefällt uns. Die Hauptfigur Zip und das komplette Spiel sieht aus, als wären sie aus Legosteinen erbaut worden. Zips Aufgabe ist es verschollene Kristalle wieder zu finden. Dabei muss man in dem großen und weiten Weltraum Checkpoints finden und aktivieren, um am Ende den großen Kristall mitnehmen zu dürfen.

Weiterlesen

Band Together: Micro-Platformer heute zum Nulltarif laden

Die Applikation Band Together (App Store-Link) kann jetzt wieder kostenlos auf das iPad geladen werden.

Nach gut acht Monaten lässt sich Band Together wieder kostenlos laden. Der Download mit rund 237 MB sollte natürlich im WLAN getätigt werden. Das Spielprinzip erinnert ein wenig an das Kultspiel “Die Lemminge”.

In den insgesamt 30 Leveln gilt es kleine Kreaturen zum Ausgang zu navigieren. Dazu kann man die kleinen Bandies mit einem Fingerwisch anschubsen und sie so in die entsprechende Richtung bewegen. Wenn man nun mehrere Bandies gleichzeitig bewegen möchte, klickt man einmal etwas länger und kann dann die Gruppe steuern, die dann mit grüner Farbe markiert werden.

Damit es allerdings nicht zu einfach wird, haben sich so einige Gefahren und Hindernisse im Level verteilt. So sollte man spitzen Gegenständen den Rücken zukehren, gefährliche Maschinen sind ebenfalls nicht hilfreich. Zusätzlich gilt es weitere Bandies aufzuwecken, indem man Licht ins Dunkle schickt, am Ende sollen natürlich alle Kreaturen gerettet werden.

Weiterlesen

JOOL: Verrückter Arcade-Platformer für iPhone und iPad

JOOL ist vor wenigen Tagen im App Store erschienen und lässt sich für schmale 89 Cent auf iPhone und iPad installieren.

Das aus deutscher Hand stammende JOOL (App Store-Link) ist wirklich abgedreht. Es handelt sich um einen Arcade-Platformer, den man mit einem verpeilten Vogel und dessen Ego bestreiten muss.

In dem Endloslevel gibt es eine Vielzahl von Objekten, Gefahren, Power-Ups und kleinen leuchtenden Dreiecken. Unsere Aufgabe ist es über die Plattformen zu springen und möglichst viele Dreiecke und Power-Ups einzusammeln, um am Ende eine gute Bestleitung zu erzielen. Der kleine Vogel rennt automatisch, mit einem Klick wird ein Sprung ausgeführt, ein Doppel-Klick lässt den Vogel zwei Mal hintereinander springen.

Weiterlesen


SWARM!: Kostenloser iPad-Platformer aus Knete

Der nur für das iPad optimierte Platformer SWARM! ist ab sofort als Gratis-Download erhältlich.

Das erst Anfang Januar erschienene Spiel kostet bis dato 1,79 Euro. Der Download nimmt rund 250 MB Speicherplatz in Anspruch. SWARM! (App Store-Link) ist ein witziger Plattformer, in dem man mit einem Wesen aus Knete durch die verschiedenen Welten rollt.

In der Kampagne durchläuft man verschiedene Level, wobei ich die genaue Anzahl bisher nicht einsehen konnte, auch die Beschreibung ist nicht aufschlussreich – vermutlich sind es zum Start 20 Level an der Zahl. Über den Neigungssensor, alternativ gibt es auch eine Touch-Steuerung, rollt man durch die recht offene Welt und muss dabei Münzen einsammeln, Hindernisse überwinden und Gefahren ausweichen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de