Pocketalk: Übersetzungs-Gadgets jetzt mit 50 Euro Rabatt kaufen Pocketalk S und Pocketalk Plus im Angebot

Pocketalk S und Pocketalk Plus im Angebot

Der Hersteller Pocketalk ist vor allem bekannt für die eigenen Übersetzungsgeräte, die eine sprachübergreifende Kommunikation auf der ganzen Welt ermöglichen. Die Gadgets eignen sich vor allem für Angestellte des Gesundheitswesens, der Pädagogik, für Notfalldienste und weitere Berufsgruppen, die Sprachübersetzungen im Berufsalltag benötigen. Aber auch bei Vielreisenden können die Pocketalk-Übersetzer zum Einsatz kommen.

Weiterlesen


Pocketalk: Mobile App für Übersetzungen von Gesprächen vorgestellt Zwei-Wege-Übersetzungen in 82 Sprachen

Zwei-Wege-Übersetzungen in 82 Sprachen

Der Hersteller Pocketalk ist vor allem bekannt für die eigenen Übersetzungsgeräte, die in Echtzeit eine sprachenübergreifende Kommunikation ermöglichen. Nun hat das Unternehmen auch die Pocketalk App (App Store-Link) vorgestellt, die ab sofort für iPhones ab iOS 13.0 oder neuer sowie bei 31 MB an freiem Speicherplatz zum Download bereit steht.

Weiterlesen

Pocketalk: Neue App und Untertitel für schnelle und einfache Übersetzungen Neuer Fokus des Übersetzungdienstes

Neuer Fokus des Übersetzungdienstes

Das Unternehmen Pocketalk ist seit 2017 am Markt vertreten und hat sich bisher auf Hand-Übersetzungsgeräte, darunter Pocketalk Classic und Pocketalk S, konzentriert. Ganz neu in diesem Januar ist mit Pocketalk Plus ein neues Gerät in Europa erschienen, das besonders auch Mitarbeiter des Gesundheitswesens, Pädagogen, Notfalldienste und weitere Berufsgruppen, die Sprachübersetzungen im Berufsalltag benötigen, unterstützen will. Aber auch im Software-Bereich gibt es Neuigkeiten von Pocketalk.

Weiterlesen


Pocketalk: Mobiler Übersetzer übersetzt 74 Sprachen in Echtzeit Funktioniert fast überall und ohne App

Funktioniert fast überall und ohne App

Normalerweise freuen wir uns ja immer darüber, wenn es Gadgets auf unseren Schreibtisch schaffen, die sich per Bluetooth oder WLAN mit dem iPhone oder iPad verbinden. Ab und an erreicht uns aber auch Technik, die vollkommen autark funktioniert, wie etwa Pocketalk. Der mobile Übersetzer beherrscht 74 Sprachen und soll vor allem für Vielreisende eine Erleichterung sein. Ich könnte mir aber durchaus noch andere Einsatzzwecke vorstellen.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de