Slitherine reduziert Frontline: Road to Moscow & Qvadriga

Wer nicht immer zu den Mainstream-Spielen greifen will, findet mit den Games von Slitherine gefundene Abwechslung.

Slitherine steht für Wargaming. Zwei Applikationen werden aktuell günstiger zum Download angeboten. Es handelt sich um reine Premium-Apps ohne fiese In-App-Käufe und Werbung. Was euch nach dem Download erwartet, teilen wir euch vorab mit.

Russland-Feldzug wird nachgespielt

In „Frontline: Road to Moscow“ (App Store-Link) müsst ihr Russland erobern. Nachgespielt wird der Russland-Feldzug in den Jahren 1941 bis 1943. Dazu müsst ihr diverse Soldaten, Panzer, Flugzeuge und mehr über das Spielfeld navigieren. Gespielt wird dabei rundenbasiert, so dass Einheiten sich auf einer Hex-Map bewegen und Gegner angreifen können. Jede Einheitentyp verfügt dabei über andere Waffen und richtet je nach Gegnertyp großen oder kleinen Schaden an. Natürlich greifen die Gegner an und möchten ihr eigenes Land verteidigen.

Als Spieler müsst ihr klug agieren, eure Einheiten an strategisch guten Punkten stationieren, um dann die gestellten Missionen zu meistern. In jedem Level gibt es eine neue Umgebung, so dass ihr Grabenkriege, Luftkämpfe oder auch Schlachten mit einer Vielzahl an Soldaten austragen werdet. Durch einfache Klicks auf das Display werden die Einheiten bewegt, wobei ihr zusätzliche Infanterie kaufen und zur Schlacht herbei rufen könnt.

Weiterlesen

Qvadriga: Mittelalterliches Pferderennen für das iPad

Mit Qvadriga möchten wir euch eine Neuerscheinung vorstellen, die das mittelalterliche Pferderennen simuliert.

Qvadriga (App Store-Link) zählt definitiv zu den Spielen, die etwas besonderes sind und sich von der Masse abheben. Die ganzen Endless-Runner, Puzzle und Casual-Games bieten dem ein oder anderen eventuell zu wenig Abwechslung. Mit dem doch recht teuren und nur für das iPad verfügbare Qvadriga gibt es ein spezielles Spiel, das historische Pferderennen simuliert. Der Kaufpreis liegt bei 8,99 Euro.

Um einen einfachen Einstieg zu gewährleisten, solltet ihr das Tutorial spielen und euch die verschiedenen Befehle merken. Neben einer „Schnellen Runde“ könnt ihr auch die Kampagne starten, in der ihr eure Jockeys verwalten und verbessern könnt. Ihr werdet dann in verschiedenen Arenen fahren und weitere Länder bereisen.

In allen Spielmodi ist das Prinzip gleich. Ihr könnt euren Fahrer mit verschiedenen Befehlen versorgen. So könnt ihr die Pferde mit der Peitsche zur Höchstleistung bringen, die Spur wechseln, die anderen Fahrer rammen oder einfach in der Spur bleiben. Kritisch wird es in den Kurven, in denen es oftmals sehr eng ist und wer mit zu hoher Geschwindigkeit hineinfährt, wird das Rennen nur noch von den Rängen beobachten können.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de