Parenting Hero: Neue App soll Kommunikation zwischen Eltern und Kindern verbessern

Bereits die lieben Kleinen können, sobald sie ihre ersten Worte aussprechen, zu echten Tyrannen werden. Damit es gar nicht erst soweit kommt, gibt es eine App wie Parenting Hero.

Parenting Hero (App Store-Link) zählt zu den aktuellen Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort zum Preis von 5,49 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die polnischen Entwickler von MythicOwl verlangen zudem mindestens iOS 9.0 oder neuer sowie etwas mehr als 550 MB an freiem Speicherplatz für ihre bisher in englischer Sprache nutzbare Anwendung.

Weiterlesen

DVB-T2 & Freenet.tv: Die wichtigsten Antworten rund um die Abschaltung von DVB-T

Ihr habt heute Morgen den Fernseher eingeschaltet und nur noch schwarz gesehen? Der DVB-T-Standard wurde in der Nacht offiziell eingestampft.

Auch in meinem Schlafzimmer war diese Empfangstechnik bisher die erste Wahl: DVB-T. Die digitale Antennentechnologie hat sich in den letzten Jahren vor allem in den Ballungsgebieten wie dem Ruhrgebiet stark ausgebreitet, doch seit dem heutigen 29. März zeigen die entsprechenden Empfangsgeräte nur noch ein schwarzes Bild. In diesem kleinen Ratgeber wollen wir euch alles wissenswerte rund um DVB-T2 mit auf den Weg geben.

Weiterlesen

Friendsurance: Was taugt der Testsieger unter den iPhone-Versicherungen?

In einem Test des Computer-Magazins Chip hat die Smartphone-Versicherung Friendsurance den ersten Platz belegt. Aber was genau bekommt man als Kunde überhaupt geboten?

Es gibt einige Versicherungen, die definitiv unentbehrlich sind, beispielsweise die Krankenversicherung oder eine Haftpflichtversicherung. Bei den zahlreichen auf dem Markt angebotenen Smartphone-Versicherungen sieht das schon ganz anders aus, denn im Zweifel kann man auch ein paar Tage ohne iPhone auskommen. Aber eines ist klar: Für uns ist das iPhone nun doch so etwas wie ein kleiner Schatz, auf das wir ganz sicher nicht mehr verzichten möchten. Schmerzlich erfahren musste das mein Kollege Freddy, dessen iPhone 6 sich im letzten Sommer auf den Boden verabschiedete. Scheibe gesplittert, Reparaturkosten von weit mehr als 150 Euro.

Weiterlesen

Kleiner Ratgeber: iPhone 4S am Freitag kaufen (Update)

Weltweit gab es über eine Million Vorbestellungen für das iPhone 4S. Aber wie kommt man ohne Vorbestellung an sein neues iPhone?

Auch wenn die Telekom anscheinend schon einige der neuen iPhones an Kunden verschickt hat, steht am morgigen Freitag der offizielle Verkaufsstart an. Wir haben uns für euch schlau gemacht und wollen euch verraten, wie ihr am besten an euer iPhone 4S kommt.

Fangen wir mit den Vorbestellungen bei Apple an. Eigentlich sind wir ja davon ausgegangen, dass die Geräte schon am Freitag zugestellt werden. Anscheinend wird Apple aber erst am Freitag mit der Lieferung beginnen, was dann mindestens bis zum Anfang der kommenden Woche dauern wird. Wer sich erst jetzt für eine Bestellung im Apple Online Store entscheidet, muss mit mindestens 1-2 Wochen Wartezeit rechnen, bevor das iPhone 4S in den Versand geht. Update: Wie sich in den Kommentaren herausgestellt hat, sind die iPhones der schnellen Vorbesteller bereits in den Versand gegangen.

Wer sein iPhone 4S schon am Freitag in den Händen halten will, muss sich auf den Weg in einen der sieben Apple Retail Stores aufmachen. Die Geschäfte werden schon um 8:00 Uhr öffnen, ihr solltet euch also frühzeitig auf den Weg machen. Besonderheiten gibt es zu beachten, wenn der Apple Store in einem Einkaufszentrum liegt.

Das Centro Oberhausen öffnet ausnahmsweise schon um 7:30 Uhr, weitere Informationen gibt es auf der Centro-Facebookseite. Als Eingang empfiehlt sich der „Platz der guten Hoffnung“. Auch die Altmarkt Galerie in Dresden öffnet um 7:30 Uhr, hier empfehlen sich die Eingänge an der Wilsdruffer Straße und dem Postplatz. Zur gleichen Zeit öffnet die City-Galerie in Augsburgs, hier liegt der Apple Store ziemlich mittig im Einkaufszentrum. Auch im Alstertal Einkaufszentrum in Hamburg öffnen die Pforten schon um 7:30 Uhr, hier nehmt ihr am besten den S-Bahn-Eingang oder Eingang Heegbarg.

Schwieriger dürfte es bei den drei Mobilfunkanbietern o2, Telekom und Vodafone werden. Auch dort wird das iPhone 4S ab Freitag verkauft, man wird aber wohl erst die Vorbesteller beglücken – am besten fragt ihr heute noch mal in eurem örtliche Shop nach. Schlechte Karten dürfte man bei Resellern wir mStore oder Gravis haben, die nach unseren Informationen am Freitag noch keine neuen iPhones anbieten werden. Bild: Centro

Weiterlesen

Fotopraxis: Ratgeber hilft beim Fotografieren

Eine gute Technik garantiert noch lange keine wirklich guten Aufnahmen. Fotojournalist und Werbefotograf Gert Wagner zeigt, wie bereits einfachste Tricks dabei helfen, die eigenen Aufnahmen zu verbessern.

Gert Wagner ist Fotojournalist und Werbefotograf. Er hat in den letzten Jahren für viele große Magazine, internationale Konzerne und bekannte Marken gearbeitet. Viele seiner Aufnahmen wurden in der ganzen Welt veröffentlicht und haben begehrte Preise gewonnen. Er sagt: „Auch das neue iPhone 4 mit seiner höher auflösenden Kamera, dem Zoom und dem Blitz wird die Qualität der aufgenommenen Bilder nicht unendlich verbessern. Wichtiger als eine gute Kamera ist oft ein gutes Auge für das perfekte Bild. Und das lässt sich durchaus schulen.“

Alle Fotografen, die bereit dazu sind, den Rat eines weitgereisten und erfahrenen Profifotografen anzunehmen, müssen sich gar nicht erst durch ein trockenes Fachbuch schmökern. Gert Wagner hat seine besten Tipps und Tricks Zeit sparend auf sieben FOTOPRAXIS-Apps für das iPhone aufgeteilt, die ab sofort im iTunes AppStore verfügbar sind. Gert Wagner: „Diese Vorgehensweise erlaubt es den Anwendern, gezielt nur die Apps zu den speziellen Fotothemen zu beziehen, die sie auch wirklich interessieren. Und die Umsetzung als mobiles eBook gestattet es, die Ratschläge und Anweisungen unterwegs zu lesen – gern auch zum Nachschlagen.“

Hinzu kommt ganz neu eine Komplett-Ausgabe für das iPad, die als eBook im Bookstore vorliegt. Sie sammelt alle sieben Einzelbände und fügt sie zu einem Werk zusammen. Das größere Display erleichtert das Lesen natürlich. Hinzu kommt, dass die Musterfotos erst auf dem iPad ihre volle Wirkung entfalten.

Die einzelnen iPhone-Apps kosten zwischen 0,79 und 2,99 Euro. Die Bookstore-Gesamtausgabe für das iPad kostet 5,99 Euro.

Weiterlesen

Neues iPhone-Magazin für Apple-Einsteiger

Es gibt immer mehr Einsteiger in die Apple-Welt. Autor Carsten Scheibe bringt ein Magazin in den Handel, eine Leseprobe haben wir euch eingebunden.

Zurzeit erreicht die Apple-mania ihren Höhepunkt. Das iPad ist ein riesiger Erfolg, das Betriebssystem iPhone OS 4.0 steht kurz vor der Veröffentlichung und auch das neue iPhone HD soll bald der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Immer mehr Anwender lassen sich vom Apple-Virus anstecken und möchten nun mehr wissen über die kultigen Geräte und die vielen Apps, die ständig in der Fernsehwerbung zu sehen sind.

Genau hier setzt das Ratgebermagazin „Gewusst WIE!“ an und präsentiert die Themenausgabe „Mein erstes iPhone – mein erster iPod touch“. Das 84-seitige Magazin ist ab dem 4. Juni am Kiosk anzutreffen und kostet 6,90 Euro. Ziel war es, ein Einsteigerheft zu präsentieren, das all den Lesern Rede und Antwort steht, die ganz frisch ein Apple-Gerät besitzen oder sich in Kürze eins zulegen möchten.

Das Ratgeber-Heft präsentiert sich als in sich abgeschlossenes Kompendium und sammelt auf 84 Seiten genau das Knowhow, über das Einsteiger verfügen sollten. Der Autor stellt nacheinander das iPhone, den iPod touch und das iPad vor, sodass jeder Leser selbst entscheiden kann, welches Gerät am besten zu ihm/ihr passt.

Anschließend folgt ein ausführlicher Grundlagen-Teil. Die Artikel erklären, wie die Anwender einen Account im iTunes-Store anlegen, erste Apps einkaufen und diese auf ihr mobiles Gerät übertragen, wie das iPhone konfiguriert wird und welche Standard-Apps bereits installiert sind.

Autor Carsten Scheibe: „Das Heft bietet somit einen kurzweiligen und informativen Rundgang durch das iPhone und natürlich den iPod touch an. Wir greifen aber auch tief in die Trickkiste und geben unsere besten Kniffe preis. Wie man die Kindersicherung der Geräte einschaltet, einen neuen E-Mail-Account anlegt, das iPhone nach einem Absturz neu bootet oder aber einen Passwortschutz aktiviert, das erklären wir auch.“

Abgerundet wird das Heft mit einem großen App-Kompendium. Ausführlich werden hier die besten Apps aus den Bereichen Spiel, Büro, Freizeit, Spaß, Wissen, Tools, Navigation und Musik vorgestellt. Wer noch gar nicht weiß, welche der über 150.000 Apps aus dem AppStore wirklich etwas taugen, bekommt hier genügend Anregungen für eine ausufernde Download-Arie – wobei viele der vorgestellten Apps völlig kostenfrei zu haben sind.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de