Schneller zum Passwort: Ein einfacher Siri-Befehl reicht aus

Ohne durchs Menü klicken zu müssen

Seit dem Start des iCloud-Schlüsselbunds ist mein Leben in der Netzwelt ein kleines bisschen angenehmer und auch sicherer geworden. Anstatt mir Passwörter merken zu müssen und in Versuchung zu geraten, zu einfache Passwörter zu verwenden, lasse ich diese einfach vom Schlüsselbund generieren und aufbewahren.

Nun gibt es aber immer mal wieder Situationen, in denen man die Auto-Fill-Funktion für Passwörter nicht nutzen kann. Ein Passwort manuell nachzuschlagen, das ist kein Problem, es sind die folgende Schritte notwendig:


  • Einstellungen öffnen
  • Abschnitt „Passwörter“ öffnen
  • Freigabe mit Face ID erteilen
  • gewünschten Eintrag suchen und antippen
  • Passwort ablesen oder kopieren

Zum Glück geht das auch etwas einfacher und schneller. Dazu ist lediglich ein Siri-Befehl wie zum Beispiel folgender notwendig: „Hey Siri, zeige mit mein Netflix Passwort.“ Mit diesem Befehl landet man nach einer Freigabe per Face ID direkt beim gewünschten Passwort.

Habt ihr noch weitere Tipps? Mit welchen Befehlen spart euch Siri in manchen Situationen ein wenig Zeit? Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Ich benutze weiterhin 1Password, da mir beim Apple eigenen Manager die 2FA fehlt und ich salut alles in einer App habe und diese das OTP automatisch zwischenspeichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de