Taschenrechner auf dem Mac kann einen Belegzettel mit allen Rechnungen einblenden

Nicht alles lässt sich im Kopf ausrechnen. Der Rechner auf dem Mac kann helfen.

Den Taschenrechner auf dem Mac starte ich eigentlich nie. Wenn ich einfache Matheaufgaben nicht im Kopf rechnen möchte, nutze ich Spotlight und tippe dort meine Rechnung ein. Sowieso war ich der Meinung, dass der Rechner auf dem Mac viel zu wenig kann. Nicht ohne Grund bieten zahlreiche Entwickler Drittapplikationen an. Doch ganz so schlecht ist der Mac-Taschenrechner gar nicht.

Weiterlesen

Rechenknecht: Kleines Helferlein erledigt schnell, einfach und gratis wichtige Berechnungen

Dreisatz, Umsatzsteuer, Zins- und Gehaltsrechner – wem bei diesen Begriffen gleich schwindelig wird, sollte sich die praktische App Rechenknecht ansehen.

Auf meinem iPhone ist der Rechenknecht (App Store-Link) schon seit mehreren Jahren Standard und hat bereits bei einigen wichtigen Berechnungen des Alltags geholfen. Besonders toll: Die Rechenknecht-App kommt ganz ohne lästige Werbung oder In-App-Käufe aus, und ist dazu noch kostenlos im App Store zu haben. Für die Einrichtung auf dem iPhone oder iPad muss man auch nur knapp 5 MB an Speicherplatz investieren und über iOS 9.0 oder neuer verfügen.

Weiterlesen

Amount: Einheiten können auch schick umgerechnet werden

Ein Einheiten-Umrechner kann auch wirklich schick aussehen. Wie es geht, zeigt Amount.

Mit einer durchschnittliche Wertung von fünf Sternen überzeugt Amount (App Store-Link) die deutschen Nutzer, obwohl die iPhone-App bisher nur in englischer Sprache verfügbar ist. Zahlen muss man momentan 89 Cent, was ich als absolut fairen Preis empfinde. Zuletzt gab es die App aber auch schon kostenlos. Was mich persönlich sehr wundert: Dieser Einheitenumrechner setzt nicht auf komplexe Auswahlmenüs, Scrollräder und Grafiken, was sich auch in einer fast schon sensationell geringen Größe von unter 0,5 MB bemerkbar macht.

Stattdessen gibt man über einen Nummernblock einfach einen Zahlenwert ein und wählt dann aus einer von insgesamt 14 Kategorien wie Währungen, Längenmaße, Geschwindigkeiten oder Temperaturen. In der folgenden Übersicht bekommt man dann unter dem eingegebenen Wert alle umgerechneten Einheiten angezeigt – bei den Längenmaßen zum Beispiel Zentimeter, Fuß, Inch und viele weitere.

Aber wie kann man die Grundeinheit auswählen? Man tippt einfach in der Liste der ausgewählten Einheiten auf das gewünschte Feld, welches dann dunkel hinterlegt wird. Direkt darauf werden alle anderen Einheiten entsprechend korrigiert, falls das nötig sein sollte. Nett gemacht: Die App merkt sich die Einstellungen und verwendet sie beim nächsten Aufruf der Kategorie automatisch.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de