Frühlingsverkauf bei Gameloft

Gestern war es in vielen Teilen Deutschlands nach dem nicht enden wollenden Winter endlich mal 20 Grad warm. Die Sonne lässt sich blicken und der Frühling steht vor der Tür. Aus diesem Grund hat Gameloft fünf Top Programme drastisch reduziert.

Einige unter euch haben es bestimmt schon entdeckt. Gameloft startet seinen Frühlingsverkauf. Fünf ausgewählte Apps hat Gameloft reduziert. All diese Spiele gibt es bis zum 21. März für nur 79 Cent zu kaufen.

Wer die Spiele von Gameloft kennt, der weiß, dass sich die Entwickler immer ins Zeug legen um ein gutes bis sehr gutes Ergebnis abzuliefern. Wenn einem die Spiele vorher zu teuer waren, für den ist jetzt die richtige Gelegenheit zuzugreifen.

Die fünf Apps sind:

Earthworm Jim
Spiele den coolsten Regenwurm der Galaxis. Kämpfe gegen zwölf Arten von Gegner und besiege neun Bosse. Zudem gibt es vier Schwierigkeitsgrade. Das Spiel fällt in die Kategorie Jump’n’Run.

 

Blades of Fury
Die App ähnelt sehr dem Spiel Tekken. Du kannst zwischen zehn Kämpfern auswählen die jeweils über 20 Angriffsarten und Kombos verfügen. In zehn ausgefallenen Arenen kannst du den Kampf bestreiten.

 

Real Football 2010
Der Name ist Programm. In über acht Ligen mit 245 Teams kann gegeneinander gespielt werden. Da das Spiel immer weiterentwickelt wird, gibt es eine immer besser werden Grafik & Steuerung.

 

Dungeon Hunter
In diesem Spiel musst du die Welt von Gothicus erforschen. Auf dem Weg zum Ziel müssen Aufgaben und Missionen erfüllt werden. Das Spiel fällt in die Kategorie Action-Rollenspiel.

 

Skater Nation
Auch hier sagt der Name schon viel aus. Du kannst in über zehn Level die Fahrt durch die risiege 3D-Stadt genießen. Natürlich gibt es auch Aufgaben die erledigt werden müssen.

 

Weiterlesen


Puzzle-Spiel Babylon Tower erstmals umsonst

Mit einem hohen Preis von 3,99 Euro hat Babylon Tower vor einigen Tagen das Licht der App-Store-Welt erblickt. Nun gibt es das Puzzle bereits gratis.

Nach einer kurzen Preisminderung auf 2,39 Euro ist Babylon Tower nun für kurze Zeit gratis in Apples Online-Geschäft erhältlich. Wer bereits mit Tetris oder anderen Klötzchen-Spielen vertraut ist, wird sich in dieser App schnell zurecht finden.

In verschiedenen Spielmodi und Schwierigkeitsstufen fallen jeweils Blöcke mit drei Steinen vom Himmel. Auf jedem der Seine ist ein unterschiedliches Motiv und es gilt, jeweils drei dieser Motive in einer horizontale oder vertikale Reihe zu bringen. Um das Ganze zu erleichtern, könnt ihr die drei aktuellen Steine mit einem Tap auf das Display rotieren.

Es wäre kein Turmbau, wenn es in Babylon Tower nicht immer weiter nach oben gehen würde. Doch ihr habt auch die Option, euch im Kreis um das Objekt zu bewegen und die Steine willkürlich zu verteilen.

Für den Langzeit-Spielspaß soll ein Kampagnen-Modus sorgen, für die Optik gibt es eine gute Grafik und drei verschiedene Schauplätze. Entweder stapelt ihr die Steine in Ägypten, bei den Azteken oder in der Arktis.

Weiterlesen

Gameloft erhält drei Auszeichnungen

Gameloft, ein führender Entwickler und Herausgeber von herunterladbaren Videospielen, ist bei den Pocket Gamer Awards 2010 mit mehreren Preisen ausgezeichnet worden.

Die Industrie der Videospiele für iPhone, Smartphones und Mobiltelefone kann beständige Weiterentwicklung und stetiges Wachstum verzeichnen. Vor diesem Hintergrund hat Pocket Gamer, eine der größten Internetseiten für Mobile Games, am Mittwoch dem 10. März zum ersten Mal die Pocket Gamer Awards vergeben. Die für das Finale nominierten Kandidaten wurden unter den besten Mobile Games des Jahres 2009 ausgewählt.

Gameloft war gleich in mehreren Kategorien erfolgreich. So wurde N.O.V.A Near Orbit Vanguard Alliance zum besten Action/Arcade-Spiel auf dem iPhone und Zombie Infektion als bestes Action/Arcade-Spiel für Mobiltelefone ausgezeichnet. Außerdem gewann Gameloft in der Kategorie „Bester Herausgeber für das iPhone“

„Es ist uns eine Ehre, diese Auszeichnung von Pocket Gamer entgegenzunehmen. Der Schlüssel unseres Erfolgs liegt im hohen Qualitätsanspruch unserer Entwicklungsteams sowie in unserem Bestreben, eindrucksvolle Spiele zu bieten, die bei den Spielern Anklang finden“, so Julien Fournials, Senior Vice-President of Production bei Gameloft. „Unser Ziel ist es, unseren Kunden neue und bessere Spiele zu bieten, und dazu gehen wir bei Grafik, Gameplay und dem gesamten Spielerlebnis in allen unseren Spielen bis an die Grenzen des Möglichen.“

Weiterlesen


Doodle Kart: gemaltes Rennvergnügen für das iPhone

Seit ein paar Tagen steht Doodle Kart im Appstore zum Download bereit. Damit gibt es nun ein weiteres süchtigmachendes Spiel für das iPhone. Wer Mario Kart damals schon mochte, sollte sich diese App mal genauer ansehen.

Doodle Kart ist ein einzigartiges und witziges Rennspiel, dass mit Sicherheit sehr viel Spaß bietet. Es gibt bereits zahlreiche Spiele im Kritzel-Design, doch bisher kaum ein Autorennen. Diese App bietet den gleichen Vergnügen wie ein Standard Rennspiel und noch viel mehr, grade wegen des witzigen Designs und den Überraschungen.

Hier werden nicht nur die Fahrkünste auf die Probe gestellt, man muss ebenso Geschick im Gebrauch der Bonusgegenstände beweisen. Zum Beispiel kann man Gegner mit Bleistiften abschießen, oder seinen eigenen Flitzer so vergrößern, dass man alle anderen einfach überrollen und somit überholen kann.

Das Ganze kann man in verschiedenen Modi unter Beweis stellen. Zum einen kann man Solorennen oder gegen einen Computergegner fahren, um zu üben, oder man fährt verschiedene Meisterschaften mit. Gewinnt man dort Goldmedaillen kann man weitere Level freischalten. Zusätzlich kann man zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen.

Um es euch angenehmer zu gestalten könnt ihr bei Doodle Kart noch eine Menge einstellen. Unter anderem könnt ihr zwischen zwei verschiedenen Steuerungen wählen. Entweder steuert ihr das ganze per Fingerdruck, oder (wie soll es auch anders sein) per Bewegung des iPhones.

Für nur 0,79€ könnt ihr den ganzen Spaß erleben. Und wem das zuviel ist: es gibt auch eine Lite-Version.

Weiterlesen

Sailboat Championship PRO: Um die Wette segeln

Mit Sailboat Championship PRO bist du der Steuermann. Mit deinem Segelboot musst du versuchen schneller als deine Gegner zu sein.

Das Spiel hat es heute durch die Prüfung von Apple geschafft und ist nun im App Store verfügbar. Egal ob du ein blutiger Anfänger oder ein perfekter Seemann bist – Sailboat Championship PRO soll laut Beschreibung eins der Besten Segel-Spiele sein.

Mit nur ein paar Klicks kann es auch schon losgehen. Du kannst an spannenden Regatten teilnehmen und gegen den Computer spielen.

Außerdem gibt es einen Online-Spiel-Modus. Du kannst gegen echte Gegner antreten und diese herausfordern. Auf dem Weg zum Sieg können bzw. müssen In-Game-Trophäen und Gold-Auszeichnungen eingesammelt werden.

Wer den Spaß erleben möchte muss dafür akzeptable 79 Cent zahlen.

 

Weiterlesen

Kultverdächtiges Spiel „Helichicken“ zur Zeit kostenlos verfügbar

Wer sich noch an das alte Helikopter-Flashgame erinnert wird dieses Spiel lieben. Einfach, Bedienerfreundlich und mit knuddeliger Grafik.

Helichicken“ wird auf beschränkte Zeit kostenlos im Appstore angeboten und ist es auf jeden Fall Wert jetzt zuzuschlagen.

Per Fingerdruck auf den Screen muss man das kleine Hühnchen durch bunt gestaltete und teilweise animierte Hindernisse fliegen. Drückt man mit dem Finger auf das iPhone fliegt es nach oben, lässt man los so sinkt es wieder herab.

Je länger man durch diese lustige Comicwelt fliegt, desto schwieriger wird es natürlich. Nach einiger Zeit erscheinen Wolken, die mit Blitzen versuchen uns abzuschießen oder kleine Aliens in Ufos, die uns das Leben in kreisenden Bewegungen über den Bildschirm schwerer machen.

Diese App bietet einen sehr hohen Spaßfaktor, der extrem süchtig macht. Es lohnt sich also diese App schnell zu downloaden, solange sie noch gratis ist!

Weiterlesen


Fly Control: Lasst die Fliegen fliegen

Wilde Linien durchziehen den Bildschirm, Hektik bricht aus und das Brummen der Fliegen nervt – besser könnte man Fly Control nicht beschreiben.

Schon beim ersten Spiel wird deutlich, dass sich die Entwickler von Fly Control etwas beim großen Bruder von Flight Control abgeguckt haben. Diesmal müsst ihr allerdings Fliegen den Weg zum Ziel weisen – natürlich nicht zu Landebahnen, sondern zu leckeren Köstlichkeiten wie Hundekot oder verdorbenem Essen.

Die Flugbahnen der kleinen Plagegeister sind dabei übrigens nicht immer vorhersehbar – solange ihr sie nicht zum richtigen Ziel gebracht habt, fliegen sie kreuz und quer über den Bildschirm. Zu nah sollten sich die Fliegen dabei nicht kommen – schnell bricht Futterneid aus, es kommt zu einer kleinen Prügelei und die Runde ist vorbei.

Malt ihr einen Strich von einer Fliege zum Futter, wird sich sich schnurstracks auf den Weg machen und eine kleine Mahlzeit zu sich neben. Danach ist die Gefahr, die von ihr ausgeht, allerdings noch nicht vorbei – ganz gemütlich fliegt die Fliege danach wieder aus dem Bildschirm heraus und kann dabei natürlich mit Artgenossen aneinander geraten.

Auf den drei verschiedenen Spielfelder, die allesamt sehr hübsch gestaltet und auch vertont sind, stehen jeweils zwei stationäre Landeplätze zur Verfügung, die für das steigende Fliegenaufkommen aber nicht immer genügen. Ab und an laufen kleine Käfer durch das Bild, die ihr mit dem Finger zerquetschen könnt und damit einer Fliege zusätzliches Fressen bietet.

Was die grafische Umsetzung und die Hintergrundgeräusche angeht, ist Fly Control seinem Gegenüber Flight Control um Längen voraus – auch wenn die meisten User den Ton aufgrund der brummenden und nervigen Fliegen schnell ausschalten werden.

Eure Highscores werden übrigens nicht nur lokal gespeichert, sondern auch auf Wunsch mit dem Online-Dienst OpenFeint synchronisiert. So könnt ihr euch mit Freunden und der ganzen Welt vergleichen.

Weiterlesen

Zahnrad-Puzzle Geared jetzt im Angebot

Wer das iPhone oder den iPod Touch gerne für Puzzle- und Knobel-Spiele missbraucht, sollte einen Blick auf das nun reduzierte Geared werfen.

Das Spiel ist bereits seit dem August 2009 im App Store vertreten und wurde immer wieder vergünstigt angeboten. Zuletzt kostete Geared sogar 2,39 Euro – nun wurde es aber auf 79 Cent reduziert und ist damit so günstig wie noch nie zuvor in diesem Jahr. Komplett kostenlos wurde die Applikation übrigens noch nie angeboten – wer bereits über einen Kauf nachgedacht hat, sollte nun zuschlagen.

In über 120 Leveln müssen verschiedene Zahnräder so miteinander kombiniert werden, dass die Zielobjekte angetrieben werden. In den ersten Runden ist das meist ganz einfach, doch der Schwierigkeitsgrad steigt stetig an und wird zu einer immer größeren Herausforderung, die man später nicht immer auf Anhieb lösen kann.

Die Zahnräder stehen dabei immer in verschiedenen Größen zur Verfügung, ihre Anzahl und Auswahl ist aber stets begrenzt. Oft hilft nur ein gutes Auge, Millimeter-Arbeit und Geschick, um die Zahnräder richtig zu platzieren. Wenn man in einem Level hängen bleibt, ist der Spielspaß übrigens nicht sofort vorbei – bis zu fünf Rätsel können ausgelassen werden.

Weiterlesen

Kings Of Leon Revenge von Tapulous

Fast jeder kennt das Spiel TapTap Revenge 3, was es übrigens gratis gibt. Nun ist eine neue Variante erschienen – neben TapTap Metallica und TapTap Lady Gaga gibt es jetzt auch TapTap Kings of Leon.

Der Spielablauf ist wie bei allen anderen TapTap Versionen. Herabfallende Bälle oder Sterne müssen getappt werden – und das an einer bestimmten Stelle.

In der Special-Edition gibt es 10 Songs von der Rockband Kings of Leon. Unter anderem dabei:Use Somebody, Crawl, Be Somebody,  Notion, Sex On Fire und viele mehr.

Für 3,99 Euro kann man das Spiel im App Store kaufen und herunterladen. Wer Kings of Leon Fan ist, freut sich sicher über diese Version aus der TapTap Revenge Reihe.

Fans der Black Eyed Peas können wir übrigens den letzten Streich der Entwicklerfirma empfehlen – Riddim Ribbon (Ankündigung / Video-Review).

 

Weiterlesen


Assassin’s Creed-Multiplayer nach Update weiter gratis

Viele haben sich über die schlechten Verbindungen beim neuen Assassin’s Creed II Multiplayer geärgert, auch wenn sie das Spiel kostenlos auf ihr iPhone laden konnten. Jetzt bietet Ubisoft ein Update an.

Bei der Multiplayer-Version 1.0 von Assassin’s Creed II hatte man meist nicht viel Freude. Es dauerte lange, bis man sich zu einem Spiel verbinden konnte, auch das Einladen von Freunde klappte nicht wirklich. Mit dem ersten großen Patch hat Ubisoft nun viele Fehler behoben und Verbesserungen durchgeführt.

Verbindet man sich nun zu einem Spiel, muss man nicht elendig lange auf einen Lade-Bildschirm starren. Schon nach einigen Sekunden bekommt man die Spielerliste angezeigt und sieht, wann alle Plätze belegt sind und es losgehen kann.

Nun kann man sich endlich mit etwas mehr Freude durch die Gassen von Venedig und Rom schleichen, immer auf der Jagd nach den drei Mitspielern. Allerdings kommt es trotz guter W-Lan-Verbindung immer wieder zu kleinen Lags, die zum einen die Gegner verraten, aber auch selbst zu Gefahr werden können.

Die Multiplayer-App von Assassin’s Creed II ist übrigens noch für kurze Zeit gratis erhältlich. Wer es noch nicht heruntergeladen hat, sollte nun zuschlagen – bevor das Spiel 2,39 Euro kosten wird. UPDATE: Wie uns Paul soeben mitgeteilt hat, ist das Spiel nun nicht mehr kostenlos erhältlich. Danke für den Hinweis.

Weiterlesen

Mit A Doodle Fly kostenlos zum Mond fliegen

Für kurze Zeit gibt es nun A Doodle Fly kostenlos zum Download. Das Spiel ähnelt der App Doodle Jump, ist dennoch unterschiedlich im Gameplay.

Es gibt zwei verschiedene Spielmodi. Zum einen den Arcade Modus und zum anderen den Free Modus. Um allerdings den Free Modus spielen zu können, müssen die Level erst im Arcade Modus erfolgreich beendet sein.

Zu Anfang jeden Levels wird der Doodler mit einer Art Katapult losgeschossen. In jedem Level gibt es drei Voraussetzungen die erfüllt werden müssen. Meistens eine bestimmte Höhe, eine bestimmte Weite und eine bestimmte Zeit.

Auf dem Flug durch die Lüfte stehen mehrere Elemente zur Verfügung um den Flug zu verlängern. Es gibt Propellerhüte, einen Boost und verschiedene weitere Elemente die eingekauft werden können.

Das Spiel ist im Moment für eine unbestimmte Zeit kostenlos (vorher 1,59 Euro).

 

Weiterlesen

Scrabble-Verschnitt Alexia nur heute gratis

Nur heute wird die sonst 1,59 Euro teure Applikation Alexia Premium vom Hersteller im App Store zum Download angeboten. Lohnt sich das Wort-Spiel?

Vor einiger Zeit haben wir euch bereits die deutsche App Durion vorgestellt. Ähnlich wie in Scrabble müssen dort einzelne Buchstaben zu einem Wort zusammengeführt werden. Ein ähnliches Prinzip verfolgt auch Alexia Premium und unterstützt dabei ein deutsches und englisches Wörterbuch.

Zu Beginn eines jeden Spiels fallen in Alexia Premium eine Menge kleiner Kugeln mit Buchstaben in den Bildschirm, die man nacheinander antippen und ein Wort bilden muss. Tippt man zwei Mal auf einen Buchstaben wird das Wort abgegeben und man erhält, je nach Länge, eine bestimmte Anzahl an Buchstaben. Besonders viele Punkte kann man kassieren, wenn man seltene Buchstaben wie Q oder Y benutzt.

Während von oben immer neue Kugeln in das Bild fallen, kann man nach jedem sechsten Wort in einer Bonusrunde zusätzliche Punkte kassieren, wenn man ein Wort der geforderten Länge bildet. Die Spielrunde ist vorbei, wenn die Buchstaben oben aus dem Bildschirm fallen.

Neben der OpenFeint-Unterstützung hat uns in Alexia Premium auch die Anti-Mogel-Funktion überzeugt: pausiert man das Spiel, werden die Buchstaben der Kugeln ausgeblendet – so kann man nicht in aller Seelenruhe Wörter Bildern, sondern steht immer unter Zeitdruck.

Weiterlesen


Giana Sisters ein großer Erfolg

Traumstart für die GIANA SISTERS. Mit der Veröffentlichung des C64 Jump’n’Run Klassikers als iPhone-Applikation konnte die Düsseldorfer App-Schmiede Bad Monkee bereits mit ihrem ersten Release den perfekten Start in einem heiß umkämpften Markt verbuchen.

Am 9. Februar erschienen, schaffte es GIANA SISTERS bis auf Rang 2 des deutschen App-Stores und hielt sich mehrere Wochen in den TopTen der Verkaufscharts. Damit schafft Armin Gessert’s Jum’n’Run Klassiker aus den späten 80ern nach der jüngst erfolgreichen Veröffentlichung für den Nintendo DS, auch den erfolgreichen Sprung auf das iPhone und den iPod Touch. Aber auch international bahnen sich die kultigen Geschwister ihren Weg. Bereits in über 50 Ländern wurde die Applikation für das iPhone und den iPod Touch runtergeladen. Fast ausnahmslos positive Bewertungen sowie Store-Features in Europa und US unterstreichen die gelungene und liebevoll umgesetzte Neuauflage einer Game-Legende.

Bad Monkee Marketing Manager Nico Kaartinen zum gelungenen Einstand: „Unsere Projekte profitieren offensichtlich von der Gesellschafterstruktur, da wir das Unternehmen mit unterschiedlichen Experten der Game-, Musik- und Unterhaltungsindustrie gegründet haben,“ und fügt hinzu, dass in kürze weitere Veröffentlichung für den Smartphone Markt anstehen, die nicht nur globale Lizenzen auf das iPhone bringen werden, sondern auch den wachsenden Zuspruch von Service- und Gebrauchsapplikationen gerecht werden.

Weiterlesen

iSniper 3D nun als kostenlos Lite Version verfügbar

Erst vor ein paar Tagen hat die App iSniper 3D den Weg in den App Store gefunden. Nun wird schon eine kostenlose Lite Version nachgereicht.

In diesem Spiel spielt man einen Elite Sniper der GATO (global anti-terrorist organization), auf deutsch: Antiterroreinheit.

Du musst versuchen die Welt vor den Terroristen zu schützen und zu bewahren.

Das Spiel kann in drei Schwierigkeitsstufen gespielt werden – einfach, normal und hart. Zudem gibt es zwei verschiedene Spiel Modi: Den Challenge und den Arcade-Modus.

Das Spiel soll mit einer hochauflösenden 3D Grafik entwickelt worden sein.

Weiterlesen

GT Racing: Rennakademie erstmals reduziert

GT Racing: Rennakademie, die wohl beste Rennsimulation aus dem App Store, wird von Gameloft erstmals reduziert erhältlich.

Nach über einem Monat im App Store bietet Gameloft das mit vier Sternen bewertete Rennspiel erstmals reduziert hat. Statt wie bisher 5,49 Euro kostet das Spiel ab sofort nur noch 3,99 Euro – das ist zwar immer noch recht viel, aber für den gebotenen Umfang okay.

Mittlerweile hat GT Racing: Rennakademie einige Updates erhalten. Mit der Version 1.4.4 wurde unter anderem die Grafik verbessert und die Weitsicht erhöht, es gab allerdings auch neue Boliden. Zu dem ohnehin schon großen Fuhrpark wurden ein Bugatti Veyron und ein Toyota Celica hinzugefügt.

Mit den über 100 Fahrzeugen kann man auf 14 verschiedenen Strecken an den Start gehen. Enthalten sind darunter auch originale Kurse, wie zum Beispiel der US-amerikanische Kurs von Laguna Seca oder die Stadtrundfahrt durch Monaco.

Für Unterhaltung sollen zahlreiche Spielmodi sorgen. Natürlich findet man in GT Racing: Rennakademie einen Karrieremodus, aber auch Schnellspiele oder Online-Wettbewerbe.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de