Apples Auswahl: Das sind die zehn besten iPad-Apps aus 2016

Heute Morgen haben wir euch schon die besten Apps und Spiele des Jahres für das iPhone vorgestellt. Jetzt schauen wir, was sich Apple in Sachen iPad-Apps hat einfallen lassen.

TheSimpleClub: Falls ihr noch in der Schule oder Uni büffelt oder einfach nur ein wenig lernen wollt, solltet ihr definitiv einen genaueren Blick auf TheSimpleClub werfen. Denn egal ob in der 5. oder 13. Klasse, später sogar in der Uni: Beim Lernen hat man es vor allem bei den komplexen Inhalten nicht immer einfach. Wer nur noch Bahnhof versteht, muss allerdings nicht verzweifeln, denn zwei „YouTuber“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, schwierige Themen aus den Bereichen Mathe, Bio, Physik, Chemie und vielen anderen Fächern verständlich zu erklären.

Weiterlesen

Tinkerblocks: Neue iOS-App von urbn pockets hilft Kinder ab sechs Jahren beim Programmieren

Die Entwickler von urbn pockets haben bereits viele tolle Kinder-Apps für iOS veröffentlicht. Mit Tinkerblocks folgt nun die nächste.

Tinkerblocks (App Store-Link) steht als Premium-App zum Preis von 2,99 Euro ab sofort zum Download im App Store bereit. Die Anwendung benötigt dafür neben 185 MB an Speicherplatz auch iOS 9.0 oder neuer auf iPhone oder iPad, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de