Virtual City: Aufbauspiel jetzt gratis laden

Mittlerweile ist zwar der Nachfolger erschienen, ein Blick auf das kostenlose Virtual City lohnt sich aber trotzdem.

Das zuvor bis zu 5,49 Euro teure Aufbauspiel Virtual City (iPhone/iPad) wird derzeit kostenlos angeboten. Das an das bekannte SIM City angelehnte Spiel wird im App Store mit durchschnittlich vier Sternen bewertet und ist vor allem für Strategie-Fans durchaus eine Empfehlung. Wichtig: Unbedingt die Versionen mit dem Zusatz (Full) laden – wir haben sie natürlich für euch entsprechend verlinkt.

Zunächst sollte man sich in den 50 anspruchsvollen Leveln beweisen, hier gibt es zu Beginn auch ein ausführliches Tutorial und Hilfestellungen. Ziel ist es, in teilweise schon aufgebauten Städten bestimmte Aufgaben zu erfüllen, um so das Spiel erst kennenzulernen und später zu meistern.

Weiterlesen

Virtual City: Städtebau zum ersten Mal kostenlos

Virtual City wird derzeit zum ersten Mal kostenlos angeboten. Fans des Spielprinzips sollten sich das nicht entgehen lassen.

Einmal Bürgermeister einer eigenen Stadt sein? Das geht natürlich in Titel wie Sim City. Aber auch andere Entwickler kümmern sich um das entsprechende Spielprinzip, so zum Beispiel die Macher von Virtual City. Momentan wird das Spiel für iPad und iPhone zum ersten Mal kostenlos angeboten – sonst zahlt man bis zu fünf Euro.

In Virtual City (iPhone/iPad) stehen 50 anspruchsvolle Level in fünf verschiedenen Umgebungen bereit, außerdem gibt es 18 unterschiedliche Auftragsszenarien. Die Grafik ist mit ihren vielen verschiedenen Gebäuden und Fahrzeugen nett anzusehen, außerdem für das Retine-Display optimiert. Seit einiger Zeit kann man im Sandkastenmodus auch eine komplett eigene Stadt entwerfen.

Leider haben wir keine Informationen dazu, wie lange das Angebot gilt. im US-Store ist das Spiel zum Beispiel gar nicht reduziert. Für den ersten Eindruck von Virtual City gibt es jetzt noch ein kleines Gameplay-Video (YouTube-Link).

Weiterlesen

Angebote des Tages: Viren, Buddeln, Städtebau

Zwei Tage vor Heilig Abend wollen wir noch einmal einen Blick auf die aktuellen Angebote werfen. Bitte beachtet, dass die meisten Preise nur heute gültig sind…

Den Anfang machen wir mit einem Spiel, das schon fast in Vergessenheit geraten ist. Survivium hatten wir euch vor einigen Wochen schon in einem Preview-Video vorgestellt, seit Dezember ist das Viren-Spiel im App Store. Statt 79 Cent gibt es die App jetzt gratis. Ihr müsst eigene Viren entwickeln, die dann gegen Konkurrenz – auch aus der Online-Welt – antreten. Erfordert etwas Einarbeitung.

Ebenfalls gratis gibt es I Dig It. In diesem Spiel buddelt ihr euch immer weiter nach unten und versucht dabei, die Konkurrenz hinter euch zu lassen. Das Spiel wurde erst vor wenigen Tagen aktualisiert, bringt eine Game Center-Integration mit und kostet normalerweise 1,59 Euro.

In der Gratis-Version der Musikerkennungs-App SoundHound kann man derzeit unbegrenzt Musik erkennen lassen. Bisher war man in der kostenlosen Universal-App auf fünf Lieder pro Monat beschränkt, wir gehen davon aus, dass diese Restriktion auch 2011 wieder gelten wird. Schließlich ist die Vollversion weiterhin im Store verfügbar und kostet 3,99 Euro.

Wer beim EA-Ausverkauf noch nicht zugeschlagen hat, aber auf Aufbauspiele wie SimCity steht, sollte unbedingt einen Blick auf Virtual City werfen. Sowohl auf dem iPad, als auch auf dem iPhone ist das Spiel überdurchschnittlich gut bewertet. Der Preis ist von 7,99 auf 3,99, respektive von 3,99 auf 2,39 Euro gefallen.

Auch Bosch bietet seine D-A-CH-Navigation derzeit günstiger an, man kann immerhin zehn Euro sparen. Statt beim App Store-Neuling zuzuschlagen, der für einen Monat Verkehrsinformationen immerhin drei Euro verlangt, raten wir euch weiterhin zum Marktführer Navigon, der seine Europa-Variante noch bis zum 6. Januar deutlich günstiger anbietet.

Zum Abschluss noch ein schneller Blick auf den vieda-Adventskalender. Dort gibt es unter anderem Today Todo für 1,59 statt 2,99 Euro, wir ebenfalls aber auch einen Blick auf den internationalen Konkurrenten Todo, den es bereits für 79 Cent gibt. Exotisch ist dagegen iQiGong (iPhone/iPad), eine Fitness-App. Wer lieber seinen Kopf mit Informationen füttern will, greift zum heute 79 Cent teuren IQuote 2.0 (iPhone/iPad), in dem hunderte von Zitaten gesammelt wurden.

Weiterlesen

Virtual City jetzt auch auf dem iPad verfügbar

Erschaffe eine Stadt deiner Träume, ohne Finanzkrise und Krieg. Genau das kann man jetzt mit Virtual City HD auf dem iPad tun.

Mit einem Preis von 7,99 Euro gehört Virtual City eher zu den teureren Apps. Seit dem 13. Oktober kann man die knapp 50MB große App auf sein iPad laden. Im Folgenden wollen wir euch kurz beschreiben worum es bei Virtual City überhaupt geht.

Du bist Herrscher und Erschaffer deiner eigenen Stadt. Du produzierst Güter und musst diese an Einkaufszentren ausliefern, damit deine Bürger dort immer volle Regale vorfinden. Pflanze Bäume, baue neue Gebäude und führe spektakuläre Events durch, damit die Einwohner sich in deiner Stadt wohlfühlen.

In insgesamt 50 anspruchsvollen Leveln kannst du die Stadt deiner Träume errichten. Dabei stehen mehr als 50 Gebäue-Arten und über 25 Transportmittel zur Verfügung. Zudem gibt es 16 Extra-Level wo man zusätzliches Geld verdienen kann.

Bis jetzt wurde da Spiel noch nicht als zu oft fürs iPad verkauft. Überlegt euch also gut ob die 7,99 Euro eurer Meinung nach gerechtfertigt sind. Vorher kann man auch einen Blick in die kostenlose Lite-Version werfen. Gerne sehen wir auch eure Meinungen zum Spiel in den Kommentaren.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de