Tagesschau: Update liefert neues Design auf dem iPad

5 Kommentare zu Tagesschau: Update liefert neues Design auf dem iPad

Die App der Tagesschau hat heute ein umfangreiches Update erhalten, das vor allem auf dem iPad Auswirkungen hat.

Tagesschau iPad 1

Rund um die Tagesschau (App Store-Link) ist es in den letzten Monaten eher ruhig geworden. Natürlich gab es jeden Tag neue Inhalte und Nachrichten, die beiden letzten wirklich relevanten Updates für die App datieren allerdings auf März 2018 und Dezember 2017. Jetzt gibt es mal wieder Neuigkeiten.

So bietet die Tagesschau-App auf dem iPad ein neues Design, das meiner Meinung nach aber deutlich kühler und weniger kreativ wirkt als zuvor. Während es bislang Hintergrund-Grafiken im Tagesschau-Design gab, dominiert nun ein ganz einfaches Design mit weißen Hintergründen.

Tagesschau iPad 2

Optisch passt das nun besser zur iPhone-Version, die bereits vor einiger Zeit eine entsprechende Anpassung erhalten hat. Meiner Meinung nach sieht die Tagesschau-App nun aber wie eine x-beliebige Anwendung aus. Hier geht die Frage nun vor allem an die Nutzer, die die Tagesschau auf dem iPad genutzt haben: Welches Design gefällt euch besser?

Außerdem neu: Der Datenschutz wurde überarbeitet und verschiedene kleinere Fehler wurden behoben. Außerdem ist es nun möglich, mit nur einem Fingertipp zur aktuellen Wettervorhersage zu gelangen, falls ihr dafür nicht ohnehin schon eine andere Anwendung verwendet.

Tagesschau
Tagesschau
Entwickler: ARD-aktuell
Preis: Kostenlos

Kommentare 5 Antworten

    1. Du meinst die GEZ-Gebühren bleiben in den 2 mal im Jahr Upgrades, ich will ja nicht sagen das es der geringste Posten ist aber jetzt mal ehrlich ein Unternehmen das nicht planen kann wann die nächsten Kosten auf einen zukommen ist eigentlich dem Untergang geweiht. Das ist darauf bezogen das die Umstellung derer Technik auf HD bei denen zu der Verzweiflung geführt hat die Allgemeinheit vielleicht doch um mehr Geld zu bitten statt ordentlich zu planen.

  1. Schönes appgefahren-Design?
    Ja, wenns mal vernünftig laufen würde. Die Hälfte der Zeit wird überhaupt nichts angezeigt, oder die App friert ein. Newsletter per Mail gibt es schon ewig nicht mehr und auf diesbezügliche Mailanfragen bekommt man keine oder unbefriedigende Antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de