So funktioniert die Sturz-Erkennung auf der Apple Watch Series 4

Eine der großen neuen Funktionen der Apple Watch Series 4 ist die automatische Sturz-Erkennung. Aber was genau bietet dieses neue Feature?

apple watch series 4

Apple will sich mit der neuen Apple Watch Series 4 nicht nur um die Fitness, sondern auch um die Gesundheit der Nutzer kümmern. Neben der noch einzuführenden EKGH-Funktion gibt es bereits jetzt eine Sturz-Erkennung, die bei den meisten Nutzern jedoch standardmäßig deaktiviert sein dürfte.

Das hat zunächst mal einen ganz einfachen Grund: Die Sturz-Erkennung der Apple Watch Series 4 ist standardmäßig nur aktiviert, wenn man in Apple Health ein Alter von mindestens 65 Jahren angegeben hat.

Um die Sturz-Erkennung zu deaktivieren oder zu aktivieren, müsst ihr die Watch-App auf dem iPhone öffnen und dort im Reiter „Meine Uhr“ in den Menüpunkt „Notruf SOS“ wechseln. Dort findet ihr ganz unten einen Schalter für die Sturz-Erkennung.

Das passiert, wenn die Apple Watch einen Sturz erkennt

Und was genau passiert nun, wenn man tatsächlich stürzt und die Apple Watch diesen Sturz auch als solchen erkennt?

Zunächst einmal gibt es einen Alarm mittels Vibration, Ton sowie einem Hinweis auf dem Display. Dort kann man aus folgenden Punkten wählen: „Notruf aktivieren“, „Ich bin gefallen, aber ich bin okay“ oder „Ich bin nicht gefallen.“

Wenn die Apple Watch nach dem Sturz Bewegungen erkennt, wartet sie auf die Eingabe auf dem Bildschirm und wird keinen automatischen Notruf absetzen. Falls man sich dagegen für eine Minute nicht bewegt, beginnt ein 15-sekündiger Countdown, während es einen Vibrationsalarm und einen akustischen Alarm gibt. Letzterer wird immer lauter, so dass ihn auch Personen in der Umgebung hören können.

Sobald der Countdown beendet ist und es weiterhin keine Reaktion gibt, wird eine Notfall-Nachricht an die eingetragenen Kontaktpersonen inklusive des aktuellen Standorts gesendet. Falls die Handgelenks-Erkennung aktiv ist, wird auch ein echter Notruf abgesetzt.

Kommentare 11 Antworten

  1. Also bei mir hat sich das Dialogfenster beim Snowboarden nach Stürzen schon vorher unter watchOS 3 und 4 geöffnet. Vermutlich wird durch das Abstürzen auf dem Handgelenk der Knopf gedrückt. ?

    1. Deshalb trage ich die Watch mit der Digital Crown unten links am linken Arm, so dass sie vom Hangelenk weg ist. Klappt super und Siri ist nicht ständig am fragen, wie sie helfen soll ?

  2. Und weil nur 65 Jährige hinfallen ist das bei denen von Haus aus an. Ich versteh es nicht das war 1 ihrer Totschlag Argumente mit dem EKG und dem größeren Bildschirm

  3. Finde es bescheuert, so eine Funktion an das angegebene Alter im Account zu binden! Es gibt viele Krankheiten, die auch bei jüngeren vorkommen, wo diese Funktion retten könnte, aber in den letzten Jahren wird bei Apple vieles nicht zu Ende gedacht! Leider! Bis auf die Preissteigerung, da denkt man bis zum letzten Cent !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de