The Wider Image: Bildersammlung der Reuters-Fotografen bekommt größeres Update

Bereits in der Vergangenheit hatten wir euch anlässlich der Veröffentlichung im App Store über die interessante Fotojournalismus-App The Wider Image informiert.

The Wider ImageVor wenigen Tagen hat die für das iPad im deutschen App Store erhältliche Applikation ein größeres Update erfahren. Grund genug für uns, The Wider Image (App Store-Link) erneut auf dem Tablet zu installieren und über die größten Veränderungen zu informieren. The Wider Image kann kostenlos im App Store auf alle iPads ab iOS 6.0 geladen werden und benötigt für den Download knapp 18 MB an Speicherplatz.

Schon seit vielen Jahren ist die News-Agentur Reuters für alle, die sich für Nachrichten aus der ganzen Welt interessieren, ein Begriff. Die zahlreichen Fotografen und Korrespondenten stellen in The Wider Image die besten ihrer Stories rund um den Globus bereit, seien es Themen wie gesellschaftliche oder kulturelle Ereignissse, Naturkatastrophen, politische Angelegenheiten, oder auch der Alltag von unterschiedlichsten Menschen in allen Winkeln der Erde. Zu den sehr bilderlastigen Reportagen gibt es außerdem kurze, erklärende Informationen in englischer Sprache.

Mit dem Update auf die Version 3.0.0 hat The Wider Image nun ein größeres Update bekommen. Dank dieser Tatsache hat es sich auch Apple nicht nehmen lassen, die App prominent in ihrer Rubrik „Die besten neuen Apps“ für das iPad zu bewerben. Das am 5. März erschienene Update macht es dem Nutzer nun auch möglich, unendlich viele Stories in der Hauptansicht anzeigen zu lassen, ebenso wie gezielt im Archiv nach Fotografen, Ländern oder Reportagen zu suchen. Reuters hat außerdem zehn neue Themenrubriken hinzugefügt, darunter „Cultural Atlas“ und „Living Planet“, so dass jeder User die passenden Inhalte für die eigenen Bedürfnisse findet.

Besonders erfreulich ist zudem die Tatsache, dass die Fotos der Reportagen nun mittels AirPlay und einem Apple TV auf einem Widescreen-Fernsehgerät ausgegeben werden können. Aber auch die Darstellung auf neueren iPad-Generationen wurde signifikant verbessert: Die angezeigten Fotos enthalten nun weitaus mehr Details und wirken dadurch noch hochwertiger. Eine überarbeitete „Explore“-Kategorie stellt die aktuellsten Stories zudem auf einer Weltkarte dar, und die „My View“-Rubrik erlaubt es dem User, eine eigene Favoritenliste mit Fotografen und Ländern anzulegen.

Insgesamt weiß The Wider Image daher ohne Frage weiterhin zu überzeugen. Schaut man sich die App Store-Bewertungen, die momentan bei 4,5 von 5 Sternen liegen, sowie die Update-History der App an, erkennt man sofort, dass die Entwickler hier nicht nur gute Arbeit leisten, sondern auch regelmäßig die Bedienung der Applikation verbessern, indem sie Updates mit neuen Features nachliefern. Wer sich für Fotojournalismus und das Weltgeschehen interessiert, sollte daher unbedingt einen Blick auf The Wider Image werfen.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de