Twelve South BookBook für das 14″ und 16″ MacBook Pro aktualisiert

Für 79,99 US-Dollar

Das Twelve South BookBook ist schon seit rund 10 Jahren am Markt und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Das Besondere der BookBook-Hüllen: Sie sind dank ihres Vintage-Lederstils kaum von einem alten Buch zu unterscheiden und könnten so unter anderem ganz unauffällig in ein Bücherregal geschoben werden.

Nachdem Apple das neue M1 MacBook Pro mit 14″ und 16″ Display im Oktober letzten Jahres präsentiert hat, gibt es das tolle Twelve South BookBook jetzt auch für diese Mac-Modelle. Am eigentlichen System hat sich nichts geändert, allerdings wurde die Größe leicht angepasst.


Twelve South schreibt:

BookBook ist eine der kultigsten MacBook-Hüllen überhaupt. Unterwegs sieht Ihr MacBook wie ein verwittertes Buch aus und bietet so Tarnung und Sicherheit. Wenn Sie es in einer Besprechung öffnen, bleibt der Raum stehen, um die unerwartete Hülle zu betrachten, die Ihr hochmodernes MacBook im Inneren schützt. In einer Welt, in der alles gleich ist, ist das BookBook wirklich etwas Besonderes.

Die neueste Ausgabe für 14- und 16-Zoll-MacBook Pros verfügt über einen stabilen, bruchsicheren Rücken, eine versteckte Mappentasche und ein cleveres Aufhängungssystem, das alle Riemen vom Bildschirm fernhält.

Der Vorteil: Das MacBook Pro muss nicht aus der Hülle genommen werden. Ihr könnt das Case über den Reißverschluss öffnen und den Deckel hochklappen. Über kleine Riemen klappt die Hülle nicht komplett auf.

Günstig ist das Twelve South BookBook nicht, sowohl die Variante für das 14″ als auch 16″ Modell kostet 79,99 US-Dollar. Eine Neuauflage für das kommende MacBook Air mit M2 Prozessor ist ebenfalls in Arbeit. Sobald die Produkte hierzulande erhältlich sind, werden wir Bescheid geben.

Wie schützt ihr euer MacBook? Welche Hülle kommt bei euch zum Einsatz?

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de