Umfrage: Werdet ihr Mac OS X Mountain Lion laden?

Auch in dieser Woche sind wir an eurer Meinung interessiert. Diesmal dreht sich alles um Mac OS X.

Im Laufe des Monats wird Apple sein neuestes Betriebssystem Mac OS X Mountain Lion im Mac App Store zum Download bereit stellen. Der Preis für das Uprade wird vermutlich bei 15,99 Euro liegen, ich selbst habe die letzte Beta-Version schon seit einigen Wochen im Einsatz und bin vor allem von der weiteren iCloud-Integration und den Benachrichtigungen sehr angetan.


Praktisch ist die iCloud-Synchronisation für Dokumente und für Safari, das offene Tabs, Lesezeichen und den Verlauf in der Wolke speichert. Neu wird auch die Diktierfunktion sein, ähnlich wie man sie bereits vom iPad kennt. Weitere Neuigkeiten, die bereits bekannt waren, sind die Integration des beliebten Game Centers (sogar Online-Multiplayer zwischen iOS- und OS X-Geräten) sowie eine Unterstützung des AirPlay Mirroring, zum Beispiel mit einem Apple TV. Damit lässt sich der Bildschirminhalt kabellos auf einen HD-Fernseher übertragen, auch Audio-Support ist möglich.

Nun stellt sich uns die Frage: Werdet ihr euch das Update sofort laden, wenn es im Juli erscheint? Wie immer freuen wir uns über eure Begründungen in den Kommentaren und einen regen Austausch. Auf eine Option „Ich habe keinen Mac“ haben wir übrigens bewusst verzichtet, um das Ergebnis nicht zu verfälschen. Die Umfrage läuft bis Samstagabend. Foto: Apple

[poll id=“47″]

Anzeige

Kommentare 66 Antworten

  1. Ich würde mir wünschen, dass Apple mal ein Betriebssystem insbesondere iOS fehlerfrei hinkriegt bevor ein neues rauskommt.

      1. Man kann beweisen, dass man nicht die Korrektheit eines Programmes/Betriebsytemes nicht beweisen kann. Allerdings kann man beweisen, ob ein Programm/Betriebsystem nicht korrekt funktioniert.
        (Das sollte jeder Informatiker wissen.)

    1. Es wird wohl niemals ein völlig fehlerfreies Betriebssystem geben. Wie soll das auch gehen bei Millionen von Programmzeilen.

    2. Nein im ernst ich kann ihn verstehen Snow Leopard lief stabiler.
      Besser gesagt hatte ich da nie ein Programm das abgestürzt ist bei Lion öfters
      Ob es am am OS liegt oder an die App. Entiwckler mag dahingestellt sein.

    3. Warum wir hier der Wunsch nach einem fehlerfreien Betriebssystem sofort 17x negativ bewertet. Kinderkacke ist das und Fanboygehabe. Statt mal zu fragen, wie er das meint

      1. Dann soll er sich richtig äußern, mit der Aussage hat er ja ne Steilvorlage für dumme Sprüche gegeben. Man hätte statt Fehlerfrei stabiler schreiben können.

  2. Also ich als ‚Otto-Normal‘ Mac User bleibe bei meinem Snow Leopard. Wüsste nicht, warum ich mein superstabiles System updaten sollte…
    Aber ich lade auch nicht immer sofort das neuste iOS, sondern warte solange bis ich updaten „muss“.

  3. Leute, entschuldigung, sofort laden?!? Habt ihr von Lion nicht gelernt? Die war ne Katastrophe. als ich am ersten Tag gesehen habe wie 2 meiner Arbeitskollegen gekämpft haben war ich sowas von heilfroh nicht aktualisiert zu haben. Niemals sofort aktualisieren, es sei denn du hast zeit und langeweile!

    Und als ich April dieses Jahr endlich gezwungen war zu aktualisieren (wegen Xcode) hätte ich das PowerBook tatsächlich aus dem fenster schmeißen können als ich erfahren habe dass ich nicht mehr einloggen könnte! DAS hat nerven gekostet. Immerhin waren die Foren aber voll von ähnliche Berichte, was mir geholfen hat. Trotzdem 5 Stunden bis ich wieder arbeiten könnte und ich vermisse SL immer noch.

    Also für die Arbeit (mbp) bietet mir ML nichts an, was meine Produktivität erhöhen könnte und privat kommt ML erst recht nicht in die tüte, denn meine 2007 iMac läuft super unter SL. Eine Löwe wäre zweifelsohne eine Todesstrafe.

    1. Bei Lion wurde viel weggelassen, was in Schneekatze aus Kompatibilitätgründen noch vorhanden waren.

      Ich habe Lion ganz sauber installiert und habe deshalb keine Probleme mehr. Ich musste nur lernen, wie man die iTunes Daten auch für iPhone und iPad migriert. Das ist jetzt aber sehr einfach geworden.

      Wenn man Lion schon installiert hat, sollte es jetzt wie früher keine Probleme durch upgraden geben. Wer 10.6 und älter hat, hat vielleicht noch Probleme, aber jetzt bestimmt viel weniger als mit Lion 10.7, weil sie damit bestimmt Erfahrung gesammelt haben.

    2. In Sachen Software bin ich versessen auf neue Software und war begeistert, als Mountain auftauchte (habe es schon). Auch das neue iOS ist Pflicht. Ich hatte mit Lion keine Probleme. Nur die Integration von iCloud für Dokumente hab ich nicht gefunden. Wo ist die denn?

  4. jah jah…!

    wie wär’s mit der option…: ‚mein mac wird leider nicht mehr unterstützt’…?
    ein intel core 2 duo… und neue iMacs… fehlanzeige… wann…? dann… ja…!

  5. Also ich hab Lion und konnte nicht wählen ob ich SL will oder nicht. Von senget kenne ich auch nicht. Allerdings Loift Lion bei mir Super. Im Gegensatz zu Win ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Dennoch werde ich nicht updaten da ich keinen Anlass dazu sehe. Die Erweiterungen sind für mich keine 16€ wert.
    Mal schauen wies mit 10.9 mal aussieht.

          1. Ich habe aus Versehen Update geschrieben. Aber es ist sowieso nur ein Update, weil es den Begriff Upgrade nicht gibt (nur weil du so kleinkariert auf Kleinigkeiten hackst).
            Im Mac Store stand nichts von Updates oder so. Dort stand, dass man mit dem Erwerb von Lion man auf jede nachsthöhere Mac OS Version kostenlos aktualisieren darf. Und zwar lebenslang …
            Aber es kann natürlich sein, dass es eine fehlerhafte Übersetzung aus dem Amerikanischem ist, weil dort lebenslang eine garantierte Zeit von 2 Jahren bedeutet.

    1. Die Updates sind zwar sehr cool und sinnvoll, aber ich finde 16€ dafür viel zu hoch angesetzt… typisch Apple 🙁

      Aber trotzdem bin ich froh kein Windoof nutzen zu müssen!

      1. What? 16€ zu viel? Wenn ich das mal vergleiche mit Microsoft, da wirste ein upgrade nicht wirklich billiger bekommen. Und wenn ich dann überlege wie viel mein Mac gekostet hat sind 16€ ja nix. Für 16€ kannst grade so einmal essen gehen… Ich finds sch… billig

  6. Ich werde es mir fast sofort holen, denn gestern hab ich meinen ersten mac bestellt (endlich) und bekomm mountain lion kostenlos (laut apples website).

    1. Das Notebook über Netz, aber nicht alle Rechner. Indirekt aber vielleicht schon … durch Download des Installers von Mountain Lion. 🙂

  7. Also ich werde sofort herunter Laden. Bei Lion habe ich das genauso gemacht und es läuft bis heute ohne Abstürze bzw. Schwierigkeiten.

  8. Hatte beim Upgrade auf Lion nur sehr wenig Probleme und werde vermutlich auch sofort auf die Bergkatze wechseln – zur Not rolle ich zurück, wozu gibts Timemachine?
    Richtig interessant wirds ja erst im Herbst… bin sehr gespannt auf die dann noch bessere Integration der Mobiledevices und den Macs mit der Cloud!

  9. Ich werde es auch zeitnah installieren. Lion hat bei mir im letzten Jahr gut geklappt und das Notification-Center, das ich am iPad lieben gelernt habe, möchte ich gern auch auf dem Mac haben.

    Bin allerdings jetzt nicht dringend hinter dem neuen OS her, aber habe eben noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Daher eher Neugier, auch wenn die Neuerungen jetzt nicht wirklich weltbewegend sind. Dafür ist der Preis aber auch sehr fair.

  10. Ich muss fast sagen: auf meinem mbp core2duo läuft lion relativ gut, jedoch langsamer, als mit sl. Mal schauen wie es mit ml aussieht.

  11. Sofort updaten, denn dann ist für mein Apple TV 3 kein Jailbreak mehr nötig !
    Airplay mirrowring öffnet die Tür für alles !

  12. Wenn’s doch auf meinem Air der 1st. Generation laufen sollte installiere ich es sicher. Beim Update zu Lion hatte ich keine Probleme und der Löwe rennt immer noch ganz ordentlich. Weiß jemand ob diese irrsinnige Beschränkung auch bei der final bleibt?

  13. Ich werde es auch sofort laden und zwar für lau, weile meine muddi sich grad ein macbook air gekauft hat und sie so kostenlos mountain lion bekommt und ich werde es kopieren:)

      1. Wenn man sich beim up to date programm anmeldet, dann bekommt mein einen redeem code und dann kann man es im mac app store runterladen und bevor man auf installieren klickt, schaut man mit der rechten maustaste den paketinhalt an und voila da findet man die .dmg;)

        1. Interessant. Zum sauber Installieren von Lion auf dem älteren MBP mit notwendiger neuer und deshalb leeren Festplatte ohne Recovery Partition, musste ich aus der Installationsdatei für Lion auch das Image extrahieren um es auf DVD zu brennen (ja, MBP ging ja nicht, aber ich habe auch einen MacMini, worüber ich es extrahieren konnte und die Installations-DVD brennen konnte).

          Aber ich wusste nicht, dass man mit einem Redeem Code auch das Mountain Lion OS zu einer vorhandenen Apple ID registrieren kann.
          D.h. jeder Mac Käufer hat dadurch jetzt legal unendlich oft Möglichkeiten seinen Mac zu aktualisieren.
          (Hinweis an dich: Da du jetzt Mountain Lion über Apple ID als Kauf des Betriebsystemes registrieren darfst, wirst du laut Apple immer das neue Mac OS X kostenlos bekommen, vorausgesetzt Apple gibt es noch wie Microsoft. 🙂 )

          Das ist ja toll, wenn es auch bei Mountain Lion weiterhin so leicht geht.
          Wenigstens fühle ich mich jetzt auf der sicheren Seite, falls Apple nachforscht, aber Microsoft hat bei den unglaublich vielen raubkopierten Windows‘ auch nie nachgeforscht. Ich habe immer die Updatedunktion als Kind benutzt und damit gerechnet, dass falls Microsoft nachforscht, ich sowieso keine hohe Steafe bekommen kann. In 15 Jahren hat sich aber Microsoft nie darum gekümmert. Apple macht dies bestimmt auch nicht, zumal es jetzt reicher als Microsoft ist (und ca. um 2000 herum Apple durch Microsoft vor dem Bankrott bewahrt wurde 🙂 ).

          => Also hoffentlich geht dies weiterhin, weil ich ja schließlich ein Backup von meinem Mac OS X haben will, falls die Festplatte wieder hinüber ist. Moment … ich sollte sicherlich wieder ein Time Machine Backup machen … ach, es nervt, aber seit einem schwerem Unfall weiß ich, wie wichtig sogar alte Backups sind …

          (Hoffentlich habe ich dich nicht mit meinem Gelabere gelangweilt.)

          1. Haha nee passt schon;)

            Letztes jahr habe ich mir einen imac gekauft und durch das up to date programm os x lion persöhnlich gratis bekommen, und habe nirgendwo davon gelesen, dass man dann die zukünftigen versionen kostenlos bekommt… Weil dann würde ich es ja auch so kostenlos bekommen und müsste die installESD.dmg nicht von meiner mama kopieren…

  14. Wird sofort geladen… Wenn alle warten würden, wer würde dann feststellen, dass es Probleme geben könnte?
    Und wofür gibt’s die überaus sinnvolle Option der Timemachinebackups???

    Ich brenne auf die neuen Features und werde daher nicht warten, da ich auch bei der Installation und dem Gebrauch von Lion keinerlei Probleme hatte, hoffe ich einfach mal, dass sich das bei Mountain Lion fortsetzen wird

  15. Werde es auch sofort Laden, aber ich denke mal, dass dann mal wieder die Server überlastet sein werden 🙁 (wie bei iOS 5 zum Beispiel)

  16. Wird sofort installiert.
    Zum einen interessiert mich AirPlay Mirroring, was das streamen von iTunes inkompatiblen Videos zum AppleTV vereinfachen wird.
    Zum anderen finde ich die Integration von Notizen und Erinnerungen sehr praktisch. Vor allem muss man nicht zum iOS Gerät greifen um eine Notiz oder Erinnerung zu erstellen, was einen Komfortgewinn darstellt. Zum anderen finde ich die bisherige Implementierung der Notizen in Mail unpraktisch.

    Fazit: Mountain Lion wird für mich einige nützliche Features bringen.

  17. Lion war/ist das Vista von Apple: ein unausgereiftes Betriebssystem voller Bugs und gestrichener Supportleistungen, das unglaublich viel Akku zieht, nicht stabil läuft und mein im Februar gekauftes MBP auch nach komplettem Clean Install so langsam gemacht hat, dass ich ihm für 300€ eine SSD kaufen musste.. Wenn Mountain Lion nicht besser wird, schmeiss ich Euch Windows 98-CDs an die Birnen, ihr Larrys in Cupertino!

    1. Nein, du Neidhammel!

      Ich hatte mit Lion viele Probleme. Weshalb? Weil die Festplatte leider ziemlich defekt war und vor ein paar Monaten fiel der Rechner deswegen ganz aus.
      (ich war unvorbereitet, aber zum Glück hatte ich ein Timemachine Backup)
      Ich habe die blöde Samsung Festplatte durch eine Seagate Festplatte ausgetauscht und seit ca. einem halbem Jahr funktioniert Lion einwandfre und ist nicht mehr seltsam langsam (Booten war für mich bis zu einer halben Stunde und jetzt nur 10-20 Sekunden).

      Deshalb Ratschlag an alle, die mit Lion Probleme haben:
      Überprüft die Festplatte vollständig und lest mit einem SMART-Lesewerkzeug die Festplattenwerte aus.

  18. Ich werde beim OS Lion bleiben da unter dem neuen System meine Apps nicht laufen werden. Lion läuft bei mir stabil und was will ich mit dem Game Center auf meinem MAC? Seit wann zocken Mac User? Mit Win kann man besser zocken, da es dafür mehr Spiele gibt.

  19. @Appgefahren:
    Könntet ihr vielleicht eine Umfrage starten, was sich die Nutzer von dem nächsten iPod Touch erwarten? Ich warte schon gespannt auf die nächste Keynote! Wäre cool!

  20. Ich werde zwei drei Tage warten, vorher werden die Downloadserver eh wieder überlastet sein. Update mach ich aber auf jeden Fall, ich freue mich auf die bessere icloud Anbindung

  21. Der neue Löwe mag zwar nette Features haben, aber so lange mein Diascanner nicht unterstützt wird und ich meine 9 virtuellen Desktops nicht sauber anordnen kann bleibe ich doch lieber beim Schneeleoparden

  22. Als MacDev ist es ein muss… aber erstmal auf ne 2te Platte und wenn das alles Stabil ist. Die Platte umbauen.
    Top Gelegenheit sein System wieder sauber zu kriegen

  23. Ich hatte genug damit zu tun, die ganzen Anpassungen und Updates für Lion auf die Kette zu bekommen. Ich habe eine NAS von Synology und Linksys hat ca 4 Wochen gebraucht, um die passende Softwareanpassungen bereit zu stellen. Ich habe keine Lust auf Mountain Lion.

  24. Ich werds mir auf jeden FAll holen. Hab mir gerade n neues MacBook Pro gekauft von dem her ist es für mich sowieso gratis. Und ich liebe es neue Software auszuprobieren 🙂

  25. Dauert aber wohl noch eine Weile bis es rauskommt. Der 25. Juli war angepeilt oder? hm… Werde auf jeden Fall 1-2 Tage warten danach. Habe am Abend des iOS upgrades direkt den download gestartet… Hat dann 4 Stunden gedauert LOL. Die Zeit spar ich mir lieber und warte nen Tag haha

  26. Mich ärgert nur das AirPlay nicht unterstützt wird für Geräte vor 2011 🙁 Das war das worauf ich mich am meisten gefreut hatte … aber nun wird es doch beim Kabelsalat bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de