Video-Downloader Pro: Videos herunterladen und offline speichern

Mit Video-Downloader Pro können Videos von Webseiten einfach gespeichert werden.

Video-Downloader Pro

Im App Store steht der Video-Downloader Pro (App Store-Link) kostenlos zum Download bereit. Die sonst 3,99 Euro teure App ist 27,8 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und für iPhone und iPad optimiert.


Der Name ist hier Programm: Mit der Applikation könnt ihr Videos von Webseiten einfach und komfortabel herunterladen. Dazu navigiert ihr im In-App-Browser einfach auf die gewünschte Webseite und könnt dort im Video-Player das Disketten-Smybol anklicken und findet das Video danach im Download-Bereich wieder. Dort könnt ihr es ohne Internetverbindung ansehen, wer möchte kann es auch in die eigene Bibliothek exportieren oder per Mail weiterleiten.

Insgesamt können zehn Videos gleichzeitig heruntergeladen werden. Videos, die größer als 20 MB sind, lassen sich auch per Mobilfunknetz laden. Ebenfalls möglich ist das Erstellen von Listen. Dort können gespeicherte Videos einsortiert werden, damit man nicht den Überblick verliert. Wer möchte kann die Applikation in den Einstellungen mit einem Passwort schützen.

Der Video-Downloader Pro funktioniert mit den meisten Webseiten, allerdings sei auch gesagt, dass nicht jeder Anbieter das Herunterladen von Videos erlaubt. Versteckt in den AGB gibt es bei vielen Seiten den Vermerk, das ein Download der Videos nicht gestattet ist. Solange ihr die Videos nicht für kommerzielle Zwecke einsetzt oder illegal weiterverbreitet, sehe ich dem Einsatz aber nichts im Wege stehen, insofern die Videos heruntergeladen werden dürfen. Falls hier Rechts-Experten unterwegs sind, würden wir uns über ein Kommentar freuen.

Anzeige

Kommentare 20 Antworten

  1. Das Herunterladen ist nach wie vor rechtliche Grauzone. Erlaubt ist es normalerweise nicht, allerdings muss es zunächst einen Kläger geben, damit gerichtet wird. Und das Risiko, dass bei einem Download eines YouTube Videos (auch mit urheberrechtlich geschütztem Material) geklagt wird, ist doch verschwindend gering.
    Als Uploader trägt man ein größeres Risiko, aber das wird hier ja nicht gefragt. 😉

  2. „Solange ihr die Videos nicht für kommerzielle Zwecke einsetzt oder illegal weiterverbreitet, sehe ich dem Einsatz aber nichts im Wege stehen, insofern die Videos heruntergeladen werden dürfen.“

    Ist doch bekannt, dass YT seine User unterstützt, Werbung nur zum Spaß schaltet und deren Videos einfach so jedem als Download zur Verfügung stehen. Die machen das nämlich alles aus reiner Nächstenliebe. Macht euch mal keine Sorgen. Warum sollte YT euch auch rechtlich belangen wollen?
    Solltet Ihr da draußen Videokünstler sein und jetzt Angst haben, dass jemand mit eurem genialen Zeug nun Kasse macht, hier ein Tipp: Immer schön Wasserzeichen rein ins Bild und am besten die ganze Zeit im Video an unterschiedlichen Stellen gleichzeitig. Da sieht dann zwar dein Video Scheiße aus, aber die Schnorrer lassen wenigstens die Finger von deiner Arbeit.

    So Leute, 15:00 Uhr ist durch. Sind jetzt wieder die Schreiberlinge mit Hirn vom Tisch zurück?

    1. Vielleicht werden die Anbieter von Tools belangt, der Einzel-Downloader bei YT wohl kaum. Welchen Schaden will man hier auch geltend machen beim Download eines Clips? Entgangene Werbeeinnahmen von 12ct?

  3. Es gibt hunderte solcher Apps im AppStore. Komischerweise haben alle dasselbe Layout, trotz unterschiedlicher Entwickler. Schaut euch mal die Screenshots an. Schon ein bisschen komisch, oder?

    @appgefahren: Warum empfehlt ihr gerade diese App?

    1. Ne, hunderte gibt es meines Wissens nicht. Die meisten speichern nicht (mehr), selbst die, die damit werben. Apple / YT greifen da schon durch.

  4. Hallo,
    ich habe den Video-Downloader Pro gestern kostenpflichtig auf mein Iphone 7 runtergeladen.
    Die Videos haben eine gute Qualität nur es gibt kein Ton dazu???
    Freue mich auf eine Antwort

    1. Da der Link hier im Artikel, der im übrigen von 2015 ist, nicht mehr funktioniert gehe ich davon aus das Du eine andere App, welche nur den gleichen Namen hat, geladen hast.

      Grundsätzlich kommen und gehen diese Apps da sie von Apple regelmäßig aus dem Store geworfen werden wenn YouTube gegen die Apps vorgeht.
      So ist denn auch die funktionalität der Apps was YT angeht immer nur sehr kurz.

      Leider kann ich Dir hier nur raten zu versuchen die App zurück zu geben. Ist der Zeitraum abgelaufen so kannst Du das nur noch als Lehrgeld verbuchen.
      Diese Apps sind auch meistens von den Rezensionen entsprechend eingestuft, da kann man nur raten die Finger von zu lassen.
      Sorry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de