Vodafone Urlaubs-Deal: Beats by Dr. Dre Solo HD für günstige 55 Euro

Immer wieder gibt es in Vodafone-Shops spezielle Wochen-Deals. Zur Urlaubszeit hat man sich mit dem Beats by Dr. Dre-Kopfhörer etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Vodafone Urlaubs-Deal Beats

Durch Zufall bin ich gestern Abend über einen Banner für den aktuellen Urlaubs-Deal von Vodafone gestolpert. Vom 14. bis zum 20. August 2015 kann der beliebte OnEar-Kopfhörer Beats by Dr. Dre Solo HD in verschiedenen Farben zum Preis von günstigen 55 Euro in allen teilnehmenden Vodafone-Shops erstanden werden. Eine Möglichkeit, den Kopfhörer auch online von Vodafone zu beziehen, gibt es leider nicht.

Auf der entsprechenden Angebots-Website von Vodafone gibt es die Möglichkeit, einen Shopfinder zu aktivieren, der einem nach Orts- oder Postleitzahlen-Eingabe Vodafone-Shops in der näheren Umgebung aufzeigt. Normalerweise sind diese in so ziemlich jeder größeren Stadt, zumeist im Zentrum, zu finden.

Beats by Dr. Dre Solo HD sind in fünf bunten Farben erhältlich

Zum Beats by Dr. Dre Solo HD muss man nicht mehr viel sagen: Die erste Generation des OnEar-Kopfhörers zählt immer noch zu einem der beliebtesten Modelle bei Freunden von basslastiger Klangcharakteristik. Erhältlich ist das Modell bei Vodafone in fünf bunten Farben, darunter Grün, Türkis, Mint, Pink und Lila.

Bei Amazon kommt das Kopfhörer-Modell auf insgesamt 4 von 5 Sternen, dort werden für die hier aufgeführten Farbvarianten übrigens immer noch zwischen 87 und 139 Euro fällig. Ein Kopfhörer für audiophile Klangenthusiasten ist der Beats-Kopfhörer allerdings nicht – wer aber gerne Musik mit verstärkten Tiefen hört, für den könnte das Modell ein annehmbares Exemplar sein. Ich persönlich würde in der Preisklasse bis 100 Euro eher zum Jabra Move Wireless (zum Testbericht) oder dem Urbanears Plattan ADV Wireless (zum Testbericht) greifen, die zudem noch ohne Kabel auskommen.

Kommentare 12 Antworten

  1. Dürften mitlerweile aber schon überall weg sein. Hab 2 Stück geholt am 1. Tag und insgesamt hatten sie 10 stück. Ist halt ein lockangebot um dich in den Shop zu bekommen ?

  2. Das Angebot ist Lokal weil Sinn und Zweck der Sache ist, neue Kunden zu gewinnen. Man wird im Shop gefragt ob man schon Vodafone Kunde ist und wenn nein muss man erstmal erklären das man auch mit anderen Anbietern ganz zufrieden sein kann. Meistens haben die Shops die Kopfhörer dann auch nicht direkt vor Ort, sondern müssen sie aus dem Lager liefern lassen. So kommen sie dann auch an die Adresse von dem Kunden und können demnächst schön Werbung per Post schicken. Umsonst oder sehr günstig gibt es nie ohne Grund 😉

  3. Die erste Version der Solo Beats war wohl mit großem Abstand das schlechteste Exemplar der ganzen Beats Reihe (da liegen bereits Welten zu den Solo2).

    Leider kauft man hier wirklich ausschließlich das Design und den Namen. Wer mehr wissen will, kann einfach ein beliebiges detailliertes Review dazu überfliegen.

    Wenn man schon an der älteren Generation sparen will, dann würde sich das Monster Studio Modell lohnen.

  4. Solo hin oder her, an Sennheiser kommen die nicht ran. Der Preis ist schon in Ordnung, aber ich möchte nicht mit solchen Farben unterwegs sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de